Freizeit machen, 20.03.2017

Bühne frei: Der Stuttgarter Poetry Slam

Ihr habt vielleicht schon einmal davon gehört - doch was ist Poetry Slam eigentlich? Wir stellen euch das Genre und die entsprechenden Veranstaltungen in Stuttgart vor. Vielleicht verbirgt sich dahinter ja eure nächste Lieblingsfreizeitaktivität?

Ihr wollt mal etwas anderes unternehmen als jedes Mal ins Kino oder Restaurant? Wir haben da eine Idee für euch: Poetry Slam. Wer dabei nur an langweilige Gedichte denkt, liegt falsch. Beim Poetry Slam gibt es keine Grenzen: Ob Lyrik, Comedy, Rap oder Prosa – alles ist möglich. Die einzigen Regeln sind dabei, dass der Text selbstgeschrieben ist, keine Requisiten verwendet werden und das Zeitlimit nicht überschritten wird. 1986 ist das Genre in Chicago entstanden und hat sich im darauffolgenden Jahrzehnt auf der ganzen Welt verbreitet. Das Publikum spielt dabei auch eine wichtige Rolle: Nach dem Auftritt gibt eine meist fünfköpfige Zuschauer-Jury jeweils eine Bewertung auf einer Skala von 1 bis 10 ab. Anhand des Durchschnittwerts wird dann am Ende des Abends ein Gewinner gekürt. Auch in unser Landeshauptstadt ist das Genre vertreten.

Der Stuttgarter Poetry Slam

Bereits seit 1999 finden in Stuttgart Poetry Slams statt. Angefangen hat alles in der Rosenau im Stuttgarter Westen, die bis heute noch für die Slams genutzt wird. Regelmäßig treten dort bekannte Slampoeten aus Stuttgart und Umgebung, aber auch aus anderen Bundesländern auf und geben ihre Texte zum Besten. Auch Gewinner der vergangenen Deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften konnten sich dort bereits unter Beweis stellen. Der Rosenau Poetry Slam findet jeden ersten Sonntag im Monat statt. Tickets kosten im Vorverkauf 8 €, an der Abendkasse 12 €.

 

Slampoet auf der Bühne beim Poetry Slam in der Rosenau

Poetry Slam in der Rosenau. © PV Projekt Verlag/Schönebaum

2008 startete dann der Keller Klub Poetry Slam als Ableger und ist heute auch der größte in Stuttgart. Der Club in Stuttgart-Mitte ist um einiges kleiner, wodurch eine weitaus intimere Atmosphäre entsteht. Die Zuschauer sitzen quasi direkt vor den Füßen des Slampoeten und können sich ganz auf den Auftritt fokussieren. Daher sind die Plätze meist begrenzt und zudem ist die Nachfrage sehr hoch. Es lohnt sich also, Tickets im Vorverkauf zu erwerben. Der Keller Klub Poetry Slam findet jeden 3. Sonntag im Monat statt. Die Tickets gibt es sowohl im Vorverkauf als auch an der Abendkasse und kosten 10 €.

Burn After Reading

In der Reihe „Burn After Reading“ finden ein- bis zweimal im Monat Sonderveranstaltungen im Keller Klub, manchmal auch im Club Universum statt. Dabei bekommt ein herausragender Slampoet die Bühne nur für sich und präsentiert sein Soloprogramm. In der Vergangenheit waren das etwa Künstler wie Jan Philipp Zymny, Tino Bomelino oder Das Lumpenpack. Im Anschluss daran legen direkt im Keller Klub verschiedene DJs auf. Die Preise betragen je nach Veranstaltung zwischen 10 € und 20 €, sowohl im Vorverkauf als auch an der Abendkasse.

Wenn ihr euch mal einen Eindruck verschaffen wollt, wie so ein Text auf einem Poetry Slam aufgebaut ist, findet ihr hier ein Video von Lars Ruppel bei  einer Sonderveranstaltung im Stuttgarter GAZI-Stadion:


 

PowerPoint Karaoke

Im Dezember 2015 wurde außerdem eine neue Veranstaltungsreihe eingeführt: Das PowerPoint Karaoke. Dabei müssen die Teilnehmer möglichst überzeugend eine vorher unbekannte, meist sehr skurrile PowerPoint-Präsentation aus dem Internet präsentieren. Thematisch ist zwischen Bibelkunde und Bonobos alles vertreten. Die Herausforderung ist es dabei, den Eindruck zu erwecken, als wüsste man genau, wovon man redet. Das Ergebnis ist meistens ein verwirrtes, aber Tränen lachendes Publikum. Mitmachen kann im Prinzip jeder: Wer sich selbst einmal als Präsentator versuchen will, kann vorher eine Mail schreiben oder sich einfach an der Abendkasse melden. Das PowerPoint Karaoke findet einmal im Monat im Keller Klub statt. Die Tickets gibt es ebenso sowohl im Vorverkauf als auch direkt an der Abendkasse und kosten 9,50 €.

Ich persönlich war bereits auf mehreren Slams sowie PowerPoint Karaokes in Stuttgart und kann es absolut weiterempfehlen. Gerade für „Neulinge“ ist es eine tolle Erfahrung. Natürlich gibt es Poetry Slams nicht nur in Stuttgart: In ganz Baden-Württemberg verteilt werden sowohl größere als auch kleinere Veranstaltungsreihen organisiert. Seit 2010 findet einmal im Jahr an wechselnden Orten der BWSLAM, also die baden-württembergischen Meisterschaften im Poetry Slam statt. Und im Internet könnt ihr außerdem ganz einfach lokale Slams in eurer Nähe finden.

Mehr Informationen und aktuelle Termine findet ihr auf der Website des Poetry Slams Stuttgart. Dort erhaltet ihr außerdem auch Vorverkaufs-Tickets.