Effizienter machen, 25.07.2017

Clevere Gadgets für den Urlaub

Für viele heißt es gerade raus aus dem Alltag, rein in den Urlaub. Wir haben für euch 10 smarte Gadgets für einen entspannten Urlaub zusammengestellt.

So manches Gadgets ist im Urlaub manchmal unverzichtbar oder einfach nur nice to have. Hier sind unsere sonnig-smarten Tipps.

1. Der clevere Koffer BlueSmart

Nicht jeder fährt mit dem Auto in den Urlaub. Gerade auf Flugreisen kommt es immer mal wieder vor, dass Gepäckstücke verloren gehen. Der clevere Koffer BlueSmart verfügt über GPS in Verbindung mit 3G-Technologie. Kommt der Koffer verloren, lässt sich das abhandengekommene Gepäckstück via Smartphone und einer App ganz einfach orten. Aber der schlaue Reisebegleiter kann noch mehr: Der Koffer ist mit einem Schloss ausgestattet, das über eine App auf dem Smartphone ge- und entsperrt werden kann, so gehört das Schlüssel verlieren oder Code vergessen der Vergangenheit an. Und ist mal wieder der Akku des Smartphones leer, löst der Koffer auch dieses Problem: Über die im Gepäckstück verbaute Powerbank mit 10.400 mAh Kapazität, lässt sich das Smartphone bis zu sechsmal schneller aufladen, bevor der Koffer selbst an die Steckdose muss. Blue Smart gibt es ab 310 Euro.
Koffer-Tracker: Die günstige Alternative zum cleveren Koffer ist ein Koffer-Tracker. Dieser wird einfach am oder im Koffer befestigt. Dank der GPS- oder Bluetooth-Technik lassen sich abhanden gekommene Gepäckstücke via Smartphone und einer App orten. Übrigens: Manche Sender sind recht kompakt und lassen sich auch bequem an Schlüssel oder Geldbeutel befestigen.

2. Tablet- oder iPad-Halterung für die Kopfstütze

Der Start in den Urlaub beginnt für viele Eltern mit endlosen “Sind wir bald da? …“ Um Kindern auf langen Fahrten abzulenken, greifen viele Eltern auf Tablet, iPad und Co. zurück, um die lieben Kleinen mit einem Film bei Laune zu halten. Damit das Tablet sicher verstaut ist und die Kids es nicht verstellen, sollte eine Halterung für die Kopfstütze im Urlaubsgepäck nicht fehlen. Diese erhält man bereits ab ca. 15 Euro.

3. LED-Spiegelleuchte für unterwegs

Welche Frau kennt das nicht: Ihr kommt im Hotel an und möchtet nur kurz euer Make-Up auffrischen. Doch wie soll das gehen bei zu dunklem oder farbverfälschendem Licht? Abhilfe schafft eine praktische LED-Spiegelleuchte für unterwegs: My BEAUTY LIGHT. Die Leuchte im handlichen Tube-Design lässt sich ganz einfach mit einer Saugnapfhalterung an jedem Spiegel befestigen. Sie simuliert Tageslicht und gibt Farben nahezu unverfälscht wieder. Über einen integrierten Dimmer kann die Helligkeit individuell eingestellt werden. Die LED-Leuchte kostet rund 50 Euro.

4. Der Strandsafe

Ihr seid am Strand oder am Pool und wollt eine Runde Schwimmen. Nur wohin mit den Wertsachen? Unter das Handtuch, in die Tasche, oder die Schuhe? Leider kennen dieses Versteck auch Diebe … Bei diesem Problem kann ein Strandsafe ein nützliches Reise-Gadget sein. Dieser sieht optisch wie eine normale Sonnencreme aus, aber im Inneren lässt sich prima das Smartphone, Geld oder sonstige Wertsachen verstauen. Und nebenbei nimmt es in der Strandtasche nicht viel Platz weg. So einen Strandsafe bekommst du schon für ca. 12 Euro bei Amazon oder du bastelst ihn einfach selbst. Hierzu findet man auf YouTube jede Menge Tutorials.

5. Federleichtes Handtuch

Ob Am-Strand-Lümmler, Outdoor-Liebhaber oder Actions-Junkies, ein Handtuch darf im Reisegepäck nicht fehlen. Das Problem: Sie nehmen im Koffer oft viel Platz weg, machen nach dem Abtrocknen den Rucksack oder die Strandtasche schwer und trockenen nur langsam. Der neue Trend: Reisehandtücher aus Microfaser. Sie sind super leicht, lassen sich ganz klein zusammenfalten, saugen Wasser super auf und trocknen schnell. Die Handtücher gibt es in vielen bunten Farben bereits ab 10 Euro.

6. Solar-Ladegerät

Ihr seid am Strand und der Handyakku ist leer? Kein Problem! Während ihr gemütlich Sonne tankt, wird mit einem Solarladegerät – einem portablen Mini-Solarkraftwerk – euer Handy-, Kamera- oder eBook-Reader-Akku bequem und kostenlos aufgeladen. Die leichten Solarzellen wandeln zwischen 20 und 30 Prozent der Sonnenenergie in Strom um. Das Solarladegeärt von RAVPower wiegt zum Beispiel nur 500 Gramm und verfügt sogar über zwei Ladeanschlüsse. Das Solarpanel lässt sich auch einfach an den Rucksack pinnen so dass man auch unterwegs Strom erzeugen kann. Mehr Infos zu Solar-Ladegeräte findet ihr auch in unserem Blog …

7. Wasserdichter Lautsprecher

Für das richtige Urlaubsfeeling darf bei vielen auch der richtige Sound nicht fehlen. Bluetooth-Lautsprecher kann man ganz einfach mit dem Smartphone verbinden und so die Lieblingsplaylist abspielen. Guten Sound macht beispielsweise der Bluetooth-Lautsprecher „SRS-XB40“ von Sony. Dank dem integrierten Spritzschutz hat man auch am Wasser lang Freude.

8. Campingkocher mit Kraft-Wärme-Kopplung

Ihr seid Campen und habt Hunger. Jetzt kommt der Campingkocher „Biolite Camp Stove 2“ zum Einsatz. Er erzeugt gleichzeitig Wärme und Strom. Gefüllt wird die Brennkammer mit Zweigen und Zapfen. Während sich auf dem Kocher der Topfinhalt erwärmt, wandelt ein Wärmetauscher die thermische Energie zusätzlich in Strom um. Dieser kann entweder gleich verwendet werden – zum Beispiel zum Betrieb einer LED-Leuchte – oder im eingebauten Akku gespeichert werden. Weitere Infos findet ihr unter http://www.bioliteenergy.com/

9. Elektronischer Stichheiler gegen Mückenstiche

An sich lieben wir Tiere natürlich. Aber seien wir mal ehrlich: Mücken braucht wirklich kein Mensch – insbesondere wenn sie uns stechen. Elektronische oder thermische Stichheiler können gegen die unerfreulichen Nachwirken von Mückenstichen helfen und das völlig chemiefrei. Die Stiche werden dabei mittels lokaler Wärmeeinwirkung behandelt. Und so funktioniert‘s: Der Stichheiler wird auf dem Einstich platziert und auf etwas mehr als 50°Celsius erhitzt. Dabei wird die Temperatur für kurze Zeit gehalten. Durch die Wärme kommt es zu einer Zersetzung der Eiweißmoleküle bzw. Eiweißverbindungen des injizierten Insektengifts. So können die negativen Folgen eines Mückenstichs wie Juckreiz und Schwellung geschwächt werden. Zusätzlich verhindert die Wärme die Ausschüttung von Histamin, so dass allergische Reaktionen gemindert werden. Einen Stichheiler erhält man bereits ab ca. 10 Euro in der Apotheke oder bei Amazon.

10.  Adapter für die Steckdose

Der Klassiker unter den Reise-Gadgets ist der Reiseadapter. Dieses Gadget gehört auf vielen Reisen ins Urlaubsgepäck. Viele Geräte müssen auch im Urlaub mit Strom versorgt, und bei Zeiten aufgeladen werden – ob Fön, Rasierapparat oder iPod, irgendwann geht allen der Strom aus. Mittlerweile gibt es universelle Adapter, die teilweise sogar für bis zu 150 Länder geeignet sind.