Datenschutzerklärung

Datenschutzinformationen für die Nutzung der Webseite www.enbw.com/blog

 

Stand: 23.05.2018

Wir, die EnBW Energie Baden-Württemberg AG nehmen den Schutz ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Im Folgenden wollen wir Sie darüber informieren welche personenbezogenen Daten wir beim Besuch unserer Webseite „EnBW Blog“ erheben, wie wir diese Daten verarbeiten und welche Rechte Ihnen im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten zustehen.

Wer ist verantwortlich für die Verarbeitung meiner Daten?

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten ist:

EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Durlacher Allee 93
76131 Karlsruhe

Telefonzentrale: +49 721 63-00
Kundenservicenummer: 0721 72586-001
E-Mail: kontakt@enbw.com

Bei Fragen, Anregungen oder Beschwerden können Sie uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten erreichen.

 

Wie kann ich den Datenschutzbeauftragten erreichen?

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@enbw.com. Er steht Ihnen für Fragen zum Datenschutz gerne zur Verfügung.

 

Wie werden meine Daten verarbeitet wenn ich die Webseite besuche?

Wir erheben und verarbeiten Ihre Daten ausschließlich dann, wenn wir entweder Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung erhalten haben oder die Verarbeitung gesetzlich erlaubt ist.

Erhebung von technisch notwendigen Daten und Logfiles

Wenn Sie unsere Webseiten rein informatorisch besuchen, sich also nicht registrieren oder auf sonstige Weise Daten übermitteln (z.B. über ein Kontaktformular) werden von uns die Daten erfasst, die ihr Browser an uns übermittelt. Im Einzelnen sind dies die folgenden Daten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL)
  • Webseite, die Sie besuchen
  • Browsertyp und verwendete Version
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt, um Ihnen die Webseite anzeigen zu können, die Stabilität zu gewährleisten und zu verbessern sowie aus Sicherheitsgründen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die zuvor genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Speicherung einer IP-Adresse erfolgt eine Löschung bzw. Anonymisierung nach spätestens 7 Tagen. Die Erhebung dieser Daten sowie die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Eine Widerspruchsmöglichkeit des Nutzers besteht daher nicht.

Verwendung von Cookies

Darüber hinaus werden bei der Nutzung unserer Webseite Cookies verwendet. Cookies sind kleine Textdateien, die durch uns oder durch eine andere Stelle (genauere Informationen finden Sie in der Beschreibung unserer Analyseverfahren im Folgenden) auf Ihrem Rechner gespeichert werden und durch welche der jeweils den Cookie setzenden Stelle bestimmte Informationen zufließen. Cookies werden dabei immer browserbezogen zugeordnet. Durch die Verwendung der Cookies ist es nicht möglich, Programme auszuführen oder Viren auf Ihren PC zu übertragen.

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und beispielsweise die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Dies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können. Ebenso steht es Ihnen frei, jederzeit sämtlich Cookies über die Einstellungen Ihres Browser zu löschen.

Verwendung von technisch notwendigen Cookies

Wir verwenden technisch notwendige Cookies dazu, unser Internetangebot nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten. Im Einzelnen werden in den Cookies folgende Daten gespeichert und an uns übermittelt:

  • Log In Informationen
  • Formulardaten
  • Bestellrelevante Daten
  • Suchkonfigurationen
  • Widersprüche und Einverständnisse zur Informationsverarbeitung

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Die Nutzung dieser Cookies dient dazu, Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern. Einige Funktionen unserer Webseite funktionieren auch nicht ohne den Einsatz dieser Cookies und könnten daher nicht angeboten werden. Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der Cookies ergibt sich aus den vorgenannten Zwecken. Die Cookies werden nach Beendigung der Session (z.B. Ausloggen oder Schließen des Browsers) gelöscht.

Verwendung von technisch nicht notwendigen Cookies

Darüber hinaus verwenden wir auch Cookies, welche es uns ermöglichen, das Nutzerverhalten der Besucher unserer Webseite zu analysieren. Im Einzelnen werden in den Cookies folgende Daten gespeichert und an uns übermittelt:

  • Click Flows (dies bedeutet, dass wir erfassen, welche unserer Seiten Sie sich angesehen haben)
  • Eingegebene Suchbegriffe
  • Verweildauer auf der einzelnen Webseite
  • A/B-Test: Angezeigte Variante von Variantentests

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG. Die Nutzung der Analysecookies erlaubt es uns, unsere Webseiten zu optimieren und bedarfsgerechter zu gestalten. Diese Zwecke begründen auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung dieser Daten. Die Analysecookies werden nach dem Ablauf einer vorgegeben Dauer gelöscht.

 Verwendung von Third-Party-Cookies

Neben unseren eigenen Cookies verwenden wir auf unserer Webseite auch Third Party Cookies. Third Party Cookies sind solche, welche nicht von uns, sondern von Drittanbietern auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Nähere Informationen zu Umfang und Zweck der Datenverarbeitung, der jeweiligen Rechtsgrundlage, der Speicherdauer sowie den Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten der Third Party Cookies finden Sie unten bei der Erläuterung der einzelnen von uns genutzten Verfahren.

 

Webtrekk

Wir setzen auf unseren Webseiten das Webstatistiktool Webtrekk der Webtrekk GmbH, Robert-Koch-Platz 4, 10115 Berlin ein. Bei diesem Verfahren ist auf jeder unserer Seiten ein Pixel eingebunden, welches die nachfolgend genannten Daten mittels eines Cookies erhebt und speichert. Zweck der Nutzung des Webstatistiktools Webtrekk ist, die durch das Pixel gesammelten Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken auszuwerten.

Folgende Daten werden erhoben: Browsertyp/-version, innere Auflösung des Browserfensters, Bildschirmauflösung, Javascript aktiviert, Java installiert, Cookies eingeschaltet, Farbtiefe, Version Webtrekkpixel, Name der Seite, Aufgerufene URL, Timestamp des Client (in Millisekunden), Referrer (ansonsten die codierte URL), Ländercode der Spracheinstellung des Clients, verwendetes Betriebssystem, Gerätetyp, IP-Adresse (wird ausschließlich anonymisiert erhoben und direkt nach ihrer Verwendung wieder gelöscht), Klicks.

Aus diesen Daten werden durch den Einsatz von Cookies pseudonyme Nutzungsprofile erstellt. Diese Nutzungsprofile dienen der Analyse des Besucherverhaltens und werden zur Verbesserung und bedarfsgerechten Gestaltung unseres Internetangebots ausgewertet. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG. Die mittels Webtrekk erhobenen Daten werden ohne Ihre gesondert erteilte ausdrückliche Zustimmung nicht dafür genutzt, Sie persönlich zu identifizieren. Eine Zusammenführung mit Daten, welche Sie persönlich identifizieren, ist auch nur möglich, wenn Sie uns selbst Ihre CookieID (ever ID) mitteilen, um beispielsweise ihr Auskunftsrecht geltend zu machen.

Der Datenerhebung und Datenspeicherung durch das Webstatistiktool Webtrekk kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Um der Speicherung Ihrer Daten zu widersprechen, klicken Sie bitte hier . Nach Ihrem Widerspruch wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies oder verwenden Sie einen anderen Browser, müssen Sie den Link erneut klicken.

Über den nachfolgenden Link können Sie sich Ihre eindeutige CookieID (ever ID) anzeigen lassen. Um Ihrem Auskunftsrecht gegenüber Webtrekk nachkommen zu können, benötigen sie diese Angabe. Ihr eindeutige CookieID (EID) lautet: [Link].

 

Google Analytics

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf dem Endgerät der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Nutzung dieser Webseite durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird die IP-Adresse der Nutzer von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Webseite aktiv.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen verwenden, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns als Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus den zuvor genannten Zwecken.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte diesen Link , um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Bitte beachten Sie, dass das Opt-Out Cookie nur in dem Browser funktioniert, in dem es gesetzt wurde. Auch wenn Sie Ihre Cookies löschen, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

 

Einsatz von Social Plug-Ins

Auf unserer Webseite verwenden wir sogenannten Social Plugins sozialer Netzwerke wie Facebook, Twitter und Google+. Wenn Sie unsere Webseite besuchen, sind diese Social Plugins standardmäßig deaktiviert. Dies bedeutet, dass ohne eine Aktivierung der Social Plugins Ihrereseits keine Daten an die jeweiligen sozialen Netzwerke gesendet werden. Um die Social Plugins zu aktivieren, müssen Sie diese zunächst anklicken. Das Social Plugin bleibt so lang aktiviert, bis es durch sie durch erneutes Klicken oder durch Löschen Ihrer Cookies wieder deaktiviert wird. Sobald Sie das jeweilige Social Plugin aktiviert haben, wird eine direkte Verbindung mit dem Server des jeweiligen sozialen Netzwerks aufgebaut, wodurch der Inhalt des Plug-ins an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die dargestellte Webseite eingebunden wird. Durch die Aktivierung wird die Information, dass Sie unsere Webseite besucht haben, an den Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks übermittelt. Sollten Sie während Ihres Besuchs unserer Webseite über Ihr persönliches Benutzerkonto bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk eingeloggt sein, kann das soziale Netzwerk den Webseitenbesuch Ihrem Account zuordnen. Dies gilt unabhängig davon ob Sie das Social Plugin nach Aktivierung tatsächlich verwenden. Durch Interaktion mit Plug-Ins, z.B. durch Anklicken des „Gefällt mir“-Buttons oder Hinterlassen eines Kommentars, werden diese entsprechenden Informationen direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung an das jeweilige soziale Netzwerk ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO), welche Sie durch Aktivieren des jeweiligen Social Plug-Ins erteilen.

Wir weisen darauf hin, dass wir keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die von den sozialen Netzwerken mittels der Plugins erhoben werden, haben. Den Umfang sowie die durch die sozialen Netzwerke verfolgten Zwecke der Datenverarbeitung sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der jeweiligen sozialen Netzwerke.

 

Youtube

Auf unserer Website verwenden wir für die Einbindung von Videos einen Dienst von YouTube LLC, 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA. Die Videos sind auf http://www.YouTube.com gespeichert. Diese Videos können Sie direkt von unserer Website aus abspielen. Die Videos sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, dies bedeutet, dass keine Daten über Sie als Nutzer von YouTube gespeichert werden, sofern Sie die Videos nicht abspielen. Dennoch nimmt YouTube Kontakt zu dem Google Dienst Double Click auf, wobei nach Aussage von YouTube in diesem Fall keine Datenspeicherung erfolgt. Erst wenn Sie die Videos abspielen wird Ihre IP-Adresse und die Information, dass Sie sich das Video angesehen haben, von YouTube gespeichert. Sofern Sie bei YouTube eingeloggt sind, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto bei YouTube zugeordnet. Sollten Sie dies nicht wünschen müssen Sie sich vor dem Abspielen des Videos aus Ihrem YouTube Account ausloggen. Auf die Datenerhebung und Verarbeitung durch YouTube haben wir keinen Einfluss. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch YouTube können Sie deren Datenschutzerklärung entnehmen. Diese finden Sie unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 

Application Insights

Wir nutzen Application Insights, einen Webanalysedienst der Microsoft Corporation („Microsoft“), der auf der Datenbankanwendung „Azure“ basiert. Application Insights verwendet Cookies. Durch das Setzen des Cookies werden zusätzlich folgende Daten bei Ihnen erhoben:

  • Ihr Betriebssystem
  • Der von Ihnen verwendete Browser sowie die Version
  • Die Bildschirmauflösung
  • Ihr ungefährer Standort
  • Ihre IP-Adresse (anonymisiert, das letzte Oktett ist auf 0 gesetzt)

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unserer Websites werden in der Regel an einen Server von Microsoft in den USA übertragen und dort gespeichert. Microsoft wird diese Informationen in unserem Auftrag nutzen, um Ihre Nutzung der Websites auszuwerten sowie um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Die Auswertungen dienen dem Zweck der Fehlerbehebung und Optimierung der Webseite und der Anwendung. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Die Speicherdauer des Cookies beträgt 12 Monate.

Weitergehende Informationen von Microsoft zum Thema Datenschutz und Azure finden Sie unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

 

Nutzung eines Kontaktformulars

Treten Sie mit uns über ein Formular auf www.enbw.com in Kontakt, so geschieht dies prinzipiell mit einer 128-bit-Verschlüsselung. Falls Sie nicht die Kontaktformulare der EnBW verwenden, sondern Ihren privaten Mail-Account nutzen, sollten Sie beachten, dass Sie eigene Sicherheitsmaßnahmen ergreifen müssen, um die Vertraulichkeit Ihrer Nachricht zu gewährleisten. Daher nutzen Sie bitte die verschlüsselten Formulare der EnBW. Sollte das Formular nicht verschlüsselt sein, existiert ein technisches Problem und wir können keine Haftung für die Sicherheit Ihrer Datenübermittlung übernehmen. Ob ein Formular verschlüsselt ist, sehen Sie an dem geschlossenen „Schloss“-Symbol in Ihrem Browser-Fenster. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist je nach Inhalt Ihrer Anfrage Art. 6 Abs. 1 b), f) oder a). Die Daten, die Sie uns mittels Ihrer Anfrage zusenden, werden wir nach Erreichung des jeweiligen Zwecks löschen. Sofern sich die übermittelte Anfrage auf einen mit uns geschlossenen Vertrag bezieht wird Ihre Anfrage wie in den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Vertrages erläutert gelöscht. Die Datenschutzhinweise zu Ihrem jeweiligen Vertrag finden Sie hier.

 

Newsletter

Sie haben auf unserer Webseite die Möglichkeit, einen Newsletter zu abonnieren. Sollten Sie dies tun, werden wir Sie in regelmäßigen Abständen über unsere Angebote informieren. Um den Newsletter zu abonnieren, müssen Sie uns eine gültige E-Mailadresse zur Verfügung stellen und sich für den Newsletter-Empfang anmelden. Im Anschluss überprüfen wir Ihre E-Mailadresse daraufhin, ob Sie tatsächlich der Inhaber dieser E-Mail Adresse sind bzw. ob Sie Zugriff auf den angegebenen E-Mail Account haben (Double-Opt-In Verfahren).

Wir verwenden Ihre E-Mailadresse darüber hinaus ausschließlich zum Versand des Newsletters. Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, protokollieren wir zu Nachweiszwecken Ihre IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit Ihrer Anmeldung. Die bei der Bestellung des Newsletters erhobenen Daten werden nicht mit anderen über unsere Webseite erhobenen Daten zusammengeführt, es sei denn, Sie haben uns hierfür eine Einwilligung erteilt. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die von Ihnen erteilte Einwilligung zum Erhalt des Newsletters (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO). Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich hiervon jederzeit abmelden. Klicken Sie hierzu ganz einfach den Abmelde-Link am Ende des jeweiligen Newsletters. Damit widerrufen Sie Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt hiervon unberührt.

 

Ihre Daten, die im Zusammenhang mit dem Newsletter erhoben wurden, werden 3 Jahre nach Ende des Jahres in dem sie sich abgemeldet haben gelöscht.

 

Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung

Eine Datenverarbeitung erfolgt zudem dann, wenn und soweit Sie in eine Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 a DSGVO eingewilligt haben. Die Zwecke der Datenverarbeitung ergeben sich aus der jeweiligen Einwilligung.

 

Beiträge und Kommentare

In unserem Blog beschreiben die Autoren ihre subjektive Sicht auf ein Thema. Die Leser haben die Möglichkeit darauf zu reagieren, indem sie den entsprechenden Beitrag kommentieren. Sowohl Autoren als auch Kommentatoren haben dabei die Möglichkeit, ein Pseudonym an Stelle ihres richtigen Namens zu nutzen. Eine gültige E-Mail-Adresse ist zwar erforderlich, sie wird jedoch nicht veröffentlicht. Bitte beachtet: Blog-Beiträge sowie Kommentare sind für alle Internetnutzer sichtbar und über Suchmaschinen sehr gut aufzufinden.

Wenn ein  Nutzer einen Beitrag oder einen Kommentar im Blog veröffentlicht hat, so hat er das Recht, ihn von uns wieder löschen oder korrigieren zu lassen.

 

An welche Kategorien von Empfängern werden meine Daten übermittelt?

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich. Innerhalb der EnBW Energie-Baden Württemberg AG erhalten nur die Abteilungen und Mitarbeiter Zugriff auf Ihre Daten, die dies zur Erfüllung der oben genannten Zwecke benötigen.

Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte nur übermittelt, wenn dies für die vorgenannten Zwecke erforderlich und gesetzlich erlaubt ist oder Sie zuvor eingewilligt haben.

Neben den oben bereits konkret benannten Empfänger bedienen wir uns zur Erfüllung unserer Verpflichtungen der Hilfe weiterer Dienstleister (Auftragsverarbeiter). Folgende Empfängerkategorien können Daten erhalten:

  • IT-Dienstleister
  • Marketing Dienstleister

Eine Übermittlung personenbezogener Daten an andere Konzerngesellschaften erfolgt ebenfalls nur dann, wenn hierfür eine Rechtsgrundlage besteht und dies für einen der oben genannten Zwecke erforderlich ist.

 

Werden meine Daten auch an Empfänger in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes übermittelt?

Wir übermitteln Ihre Daten auch an Dienstleister und Erfüllungsgehilfen, die sich in Drittstaaten befinden und dort eine Datenverarbeitung vornehmen. Die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus ist in allen Fällen sichergestellt. Sämtliche unserer Dienstleister in Drittstaaten verarbeiten die Daten entsprechend unseren Weisungen und sind vertraglich gebunden. Im Einzelnen übermitteln wir Ihre Daten an folgende Drittländer:

  • IT-Dienstleister in den USA. Das adäquate Datenschutzniveau ist sichergestellt über Angemessenheitsbeschluss der Kommission (Privacy Shield) und/oder abgeschlossene Standardvertragsklauseln (Muster abrufbar unter: http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:L:2010:039:0005:0018:DE:PDF)

Für Datenübermittlungen im Wege von Administrationszugriffen ist auch ein Zugriff aus einem anderen Land möglich, da oftmals die Betriebsfähigkeit der Systeme nach dem Follow-the-Sun Prinzip sichergestellt wird. Ihre Daten werden jedoch nicht in weiteren Ländern gespeichert. Ein Datenzugriff erfolgt in diesen Fällen ebenfalls nur, wenn die Einhaltung eines adäquaten Datenschutzniveaus durch uns sichergestellt wurde. Nein. Ihre Daten werden nicht in Drittstaaten übermittelt.

 

Was muss ich bei der Nutzung von Links aus Datenschutzsicht beachten?

 Unsere Webseite kann Links zu anderen Anbietern enthalten, auf die sich unsere Datenschutzbestimmungen nicht erstrecken.

 

 

Wie steht es um die Sicherheit meiner Daten?

Die EnBW setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen nach dem derzeitigen Stand der Technik ein, um Ihre uns zur Verfügung gestellten Daten vor zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

 

Wie steht es um die Sicherheit meiner Daten?

Die EnBW setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen nach dem derzeitigen Stand der Technik ein, um Ihre uns zur Verfügung gestellten Daten vor zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

Was gilt für Daten von Kindern?

Wir ermuntern Erziehungsberechtigte nachdrücklich, die Online-Aktivitäten ihrer Kinder zu begleiten. Kinder sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern wissentlich keine personenbezogenen Daten von Kindern an und verarbeiten diese nicht wissentlich.

 

 

Welche Rechte habe ich in Bezug auf meine Daten?

 In Bezug auf die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten, haben Sie gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, Auskunft über die durch uns zu Ihrer Person verarbeiteten Daten zu verlangen. Des Weiteren stehen Ihnen die Rechte zu, Daten gemäß Art. 16 DSGVO berichtigen oder gemäß Art. 17 DSGVO löschen zu lassen, sowie die Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO einzuschränken. Des Weiteren haben Sie gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, die Herausgabe der durch Sie bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu verlangen. Hinsichtlich des Auskunftsrechts gelten die Einschränkungen des § 34 BDSG und bezüglich des Löschungsrechts die Ausnahmen des § 35 BDSG.

 

WIDERSPRUCHSRECHT ART. 21 DSGVO

Sofern wir Ihre Daten aufgrund berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO) oder zur Wahrnehmung einer öffentlichen Aufgabe (Art. 6 Abs. 1 e) DSGVO) verarbeiten und wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe gegen diese Verarbeitung ergeben, haben Sie gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen diese Verarbeitung. Im Falle eines Widerspruchs verarbeiten wir Ihre Daten nicht mehr zu diesen Zwecken, es sei denn wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Ein Recht auf Widerspruch steht Ihnen – ohne Einschränkung – gemäß Art. 21 Abs. 2 und 3 DSGVO gegen jede Art der Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung zu.

 

Ihren Widerspruch können Sie jederzeit formfrei an uns richten. Zur bestmöglichen Bearbeitung bitten wir Sie, die folgenden Kontaktdaten zu nutzen:

EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Durlacher Allee 93
76131 Karlsruhe

Telefonzentrale: +49 721 63-00
Kundenservicenummer: 0721 72586-001
E-Mail: kontakt@enbw.com

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Widerspruch gegen die Nutzung von Tracking Verfahren auf unserer Webseite nur selbst umsetzen können. Es ist technisch nicht möglich, dies zentral durchzuführen. Bei jedem Tracking Verfahren, bei dem Sie den Widerspruch selbst umsetzen müssen, haben wir Ihnen oben eine Erklärung beigefügt.

 

Kann ich erteilte Einwilligungen widerrufen?

Sofern wir Ihre Daten auf Basis einer von Ihnen erteilten Einwilligung verarbeiten, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Ihre Daten werden dann nicht mehr zu den von der Einwilligung umfassten Zwecken verarbeitet. Bitte beachten Sie, dass die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, welche vor dem Widerruf erfolgt ist, durch den Widerruf nicht berührt wird. Wie Sie Ihren Widerruf im Einzelnen erklären können, entnehmen Sie bitte den vorangegangenen Informationen bzw. der Information in der jeweiligen Einwilligung. Richten Sie Ihren Widerruf gerne an:

EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Durlacher Allee 93
76131 Karlsruhe

Telefonzentrale: +49 721 63-00
Kundenservicenummer: 0721 72586-001
E-Mail: kontakt@enbw.com

Hier wird ihr Widerruf – sofern technisch möglich – direkt zentral umgesetzt oder Ihnen wird erläutert wie Sie selbst den Widerruf umsetzen können, da eine zentrale Umsetzung durch uns bei manchen technischen Verfahren nicht möglich ist.

 

Habe ich ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde?

Sofern Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt, können Sie sich gemäß Art. 77 DSGVO jederzeit mit einer Beschwerde an eine Datenschutzaufsichtsbehörde wenden. Dies gilt unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

 

Muss ich die Daten bereitstellen oder ist die Bereitstellung für den Vertragsschluss erforderlich?

Mit Ausnahme der technisch notwendigen Daten zur Anzeige unserer Webseite ist jegliche Datenbereitstellung durch Sie freiwillig. Sollte dies ausnahmsweise anders sein, so ist dies an der entsprechenden Stelle in dieser Erklärung explizit erwähnt.

 

Wird anhand meiner Daten eine automatisierte Entscheidungsfindung durchgeführt? Und wenn ja, wie wird das gemacht und welche Auswirkungen hat dies auf mich?

Nein, eine automatisierte Entscheidungsfindung findet nicht statt.

 

Können diese Informationen geändert werden? Und wenn ja, wie erfahre ich hiervon?

Da unsere Datenverarbeitung Änderungen unterliegt, werden wir auch unsere Datenschutzinformationen von Zeit zu Zeit anpassen. Wir werden Sie über Änderungen rechtzeitig informieren. Den jeweils aktuellen Stand dieser Datenschutzbestimmungen finden Sie an dieser Stelle.