IFA 2018: Das waren die Highlights

Egal, ob Fernseher, Computer, Handys oder Tablets – wer sich für Unterhaltungselektronik begeistert, für den führt kein Weg an der IFA vorbei. Wir haben die spannendsten Produkte und Neuheiten der IFA 2018 zusammengestellt und verraten dir, wie du mit EnBW die brandneuen technischen Gadgets schon heute ausprobieren kannst.

Die IFA ist die weltweit bedeutendste Messe für Unterhaltungselektronik und richtet sich vorrangig an Fachhändler und interessierte Kunden. Fast 1.800 Aussteller präsentieren rund einer Viertelmillion Besucher aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt ihre brandneuen, oftmals technisch revolutionären Produkte.  Vertreten waren in den letzten Jahren unter anderem Google, Samsung, Sony und Siemens. Du hast es dieses Jahr nicht geschafft, die IFA zu besuchen oder hast bei der Vielzahl an vorgestellten Geräte den Überblick verloren? Kein Problem, denn wir haben die atemberaubendsten Neuheiten und Highlights der IFA 2018 für dich zusammengefasst.

Eine neue Generation Fernseher auf der IFA 2018

Vorstellung Fernseher

Quelle: Messe Berlin

Den Anfang macht ein TV-Gerät mit beispielloser Bildqualität. Der Samsung 8K-TV Q900 bietet – wie der Name schon vermuten lässt – eine sagenhafte Auflösung von 8K. Das entspricht in Breite und Höhe der vierfachen Auflösung von 4k und sage und schreibe der sechzehnfachen Auflösung von Full HD. Damit sind gestochen scharfe Bilder mit satten Farben garantiert. Zusätzlich sorgt eine künstliche Intelligenz dafür, dass Filme, die nicht im 8K-Format aufgezeichnet wurden, deutlich schärfer wirken. Die Bildschirme gibt es in drei unterschiedlichen Größen. Um die hohe Auflösung tatsächlich unter optimalen Bedingungen zu erleben, bietet sich selbstverständlich das größte Modell mit einer Display-Diagonale von 85 Zoll (216 Zentimeter) an. Mit etwa 15.000 Euro ist der Spaß jedoch nicht gerade günstig.

Das Lautsprecher-Highlight der IFA 2018

Bang&Olufsen Audio Lautsprecher

Quelle: Messe Berlin

Für Freunde von glasklarer Audiowiedergabe ist der Lautsprecherhersteller Bang & Olufsen seit Jahrzehnten ein sicherer Anlaufpunkt. Auch auf der IFA 2018 gab es einige Neuheiten des Herstellers zu bewundern. Das Highlight der IFA 2018: Bang & Olufsen Beosound Edge. Der kreisrunde Lautsprecher überzeugt nicht nur durch seine atemberaubende Soundqualität, sondern lässt sich in alter B&O-Tradition auch auf raffinierte Weise bedienen: Rollst du den runden Lautsprecher nach links oder rechts, regelst du damit die Musiklautstärke. Das fühlt sich beeindruckend natürlich an und bereichert das musikalische Erlebnis zusätzlich.

Ein besonderes Tablet-Highlight unter den IFA-2018-Neuheiten

Natürlich gab es auf der IFA 2018 auch jede Menge Tablet-Neuheiten. Das absolute Highlight: Samsungs Galaxy Tab S4. Das Flaggschiff-Tablet des südkoreanischen Herstellers bietet einen hochauflösenden, kontrastreichen und 10,5 Zoll (26,5 Zentimeter) großen Touchscreen, einen leistungsfähigen Snapdragon-835-Prozessor und 4 Gigabyte Arbeitsspeicher. Der Akku des Geräts ist zudem besonders ausdauernd. Auch die verbauten Lautsprecher überzeugen mit ihrem raumfüllenden Klang. Ein besonderer Augenschmaus sind die hochwertige Verarbeitung und die Qualität der Materialien. Sowohl Vorder- als auch Rückseite des Tablets bestehen aus Glas, was dem Gerät ein nobles, modernes Aussehen verleiht.

Das Samsung-Tablet, das auf der IFA 2018 präsentiert wurde, kann aber noch viel mehr. Dank eines integrierten Bedienstifts, einer separaten Tastatur, die auch als Schutzhülle dient, und der Möglichkeit, das Gerät an einen Bildschirm anzuschließen, eignet es sich auch hervorragend als Laptop-Ersatz. Das Samsung Galaxy Tab S4 ist damit eines der ausgereiftesten, schicksten und vielseitigsten Tablets auf dem Markt.

Das brandneue Tablet von Samsung gratis zum Stromvertrag

Du willst schon heute die Zukunft hautnah erleben? Mit EnBW holst du dir die IFA 2018 direkt nach Hause! Zum Abschluss deines Stromvertrags mit dem EnBW Super-Deal erhältst du das hochwertige und topaktuelle Samsung Galaxy Tab S4 gratis dazu. So hältst du nicht nur die Zukunft in deinen Händen, sondern profitierst gleichzeitig von den günstigen und verlässlichen Strompreisen eines erfahrenen Energieversorgers.

Jede Menge beeindruckende Smart-Home-Geräte

Kühlschränke

Quelle: Messe Berlin

Mit der überarbeiteten Version des Kühlschranks Family Hub präsentiert Samsung die aktuelle Generation seiner smarten Kühl- und Gefriergeräte in neuem Design, mit selbstlernendem Ernährungsberater und optimierter Sprachsteuerung. Das auf der IFA 2018 vorgestellte Produkt weist noch weitere praktische Funktionen auf: Du bist im Supermarkt und hast vergessen, welche Lebensmittel du noch vorrätig hast? Mit den Innenraumkameras lässt du dir ganz einfach von unterwegs den Kühlschrankinhalt anzeigen. Lasse dich zusätzlich vollautomatisch erinnern, wann deine gekühlten Lebensmittel ablaufen oder nutze den integrierten Bildschirm, um in der Küche Musik zu hören, Serien anzusehen oder Memos für deine Familie zu hinterlassen.

Solche Aufgaben nehmen dir die Nanoleaf Canvas Lichtpanele nicht ab, dafür sind sie umso stylischer: Sie tauchen dein Zimmer in angenehmes Licht und wechseln die Farbe passend zur Musik. Ordne die einzelnen Elemente des smarten Lichtsystems an deiner Wand ganz nach deinen Wünschen an und genieße die entspannende Wirkung des Farbwechsels. Willst du lieber ein kleines, kompaktes Licht oder eine komplette, hellerleuchtete Wand? Die Lichtpanele sind modular und lassen sich beliebig erweitern.

Staubsauger-Roboter sind die beliebtesten Haushaltsroboter und mittlerweile keine Seltenheit mehr. Das besonders flache Modell Deebot Ozmo Slim 10 von Ecovacs, das auf der IFA 2018 unter den Neuheiten zu finden war, bringt nun frischen Wind auf dem Markt. Mit einem Durchmesser von 31 Zentimetern und einer Höhe von nur 5,7 Zentimetern gelangt der Roboter auch unter Sofas und in die engsten Ecken. Durch eine smarte Kartierung der Wohnung werden zudem besonders effektive Reinigungsrouten ermöglicht.

Ein luxuriöser Komplett-PC

Lange Jahre war der Markt der Komplett-PCs dominiert von Apples iMac. Kein Wunder, denn die Kombination aus Rechner und Bildschirm ist stilvoll und platzsparend. Mit dem Asus Zen AiO Z272 versucht der taiwanische Hersteller nun, Apple Konkurrenz zu machen – und das könnte durchaus gelingen: Mit seinem hochwertigen 27-Zoll-Display (69 Zentimeter Bildschirmdiagonale) einem beeindruckenden Harman/Kardon-Soundsystem, hoher Leistungsfähigkeit durch einen Intel Core i5 Prozessor der siebten Generation und einer NVIDIA GeForce 940 MX Grafikkarte sowie durch das elegante Design ist der mit Windows 10 ausgestattete Komplett-PC eine gute Alternative zum iMac.

Notebook-Tablet-Hybriden auf der IFA 2018

Asus Zen Notebook

Quelle: Messe Berlin

Die sogenannten „Convertibles“ sind im Kommen. Die Mischung aus Laptop und Tablet ist vielseitig einsetzbar und passt sich je nach Situation perfekt den Anforderungen des Nutzers an. Auch auf der IFA 2018 gab es zahlreiche Neuheiten dieser Produktkategorie zu sehen. Besonders beeindruckend: Lenovos Yoga C930, das sich flexibel klappen und drehen lässt. Für kristallklaren, kraftvollen Klang sorgt ein Lautsprecher, der sich je nach Nutzungsweise perfekt auf den Nutzer ausrichtet. Das in der Diagonale 13,9 Zoll (etwa 35 Zentimeter) große Display, der Intel Core i7 Prozessor der achten Generation und eine Intel UHD 620 Grafikkarte ergänzen den positiven Eindruck.

Ebenfalls interessant: Das Asus ZenBook Flip, das mit seinem sehr dünnen Bildschirmrand überzeugt. Durch die sogenannte NanoEdge-Technologie nimmt das Display 90 Prozent der gesamten Vorderseite ein. Das ZenBook Flip gibt es in zwei Größen: mit 13,3 Zoll (34 Zentimeter) und mit 15,6 Zoll (40 Zentimeter) Bildschirmdiagonale.

Neue Smartphones auf der IFA 2018

Samsung Galaxy

Quelle: Messe Berlin

Selbstverständlich gibt es auch auf dem Smartphone-Markt wieder zahlreiche Neuerungen. Besonders im Gedächtnis geblieben ist das Samsung Galaxy Note 9, das in Sachen Leistung und Ausstattung an die Grenze des derzeit Machbaren geht. In der teuersten Version trumpft es mit 8 Gigabyte Arbeitsspeicher, dem Achtkern-Prozessor Exynos 9810, 512 Gigabyte internem Speicher und einem gestochen scharfen 6,4-Zoll-Curved-Display (16 Zentimeter) auf – dem größten an den Kanten gebogenen Display, das Samsung jemals verbaut hat. Auch die hochauflösende Kamera und der praktische, im Gehäuse versenkbare Bedienstift können sich sehen lassen.

Während Samsungs neues Smartphone auf der IFA 2018 mit kompromisslos hochwertiger Ausstattung überzeugt, bietet das NEX Ultimate des chinesischen Herstellers Vivo einige Überraschungen. Als erstes fällt das riesige, nahezu vollständig rahmenlose Display ins Auge, das 6,6 Zoll (16,7 Zentimeter) in der Diagonalen misst. Dass hierdurch der nötige Platz für Mikrofon, Fingerabdrucksensor und Selfie-Kamera fehlt, kompensiert Vivo mit raffinierten Tricks: Scanner und Lautsprecher sind unter dem Display verbaut; die Selfie-Kamera fährt aus dem Gehäuse, wenn sie aktiviert wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.