Die vier Gewinner unserer Macher-Bus-Aktion 2018

In den letzten Jahren hat das EnBW Macher-Bus-Team einige soziale Projekte erfolgreich umgesetzt. Das zehnköpfige Team ist bereit für die nächste Runde und packt dort an, wo es gebraucht wird. Ihr konntet für eure Lieblingsprojekte abstimmen - wir präsentieren hier die Gewinner!

Auch in diesem Jahr konntet ihr wieder darüber abstimmen, welche sozialen Projekte unsere Kolleginnen und Kollegen vom EnBW Macher-Bus unterstützen. Heute möchten wir euch vorstellen, welche Herzensprojekte bei der Abstimmung gewonnen haben.

Attraktiver Außenbereich für Senioren im Haus Sonneneck in Pfinztal

Den ersten Stopp legte der EnBW Macher-Bus in Pfinztal-Wöschbach ein, wo wir das Haus Sonneneck der Arbeiterwohlfahrtbesuchten. Bewohner der betreuten Wohnanlage und Besucher der Betreuungsgruppen können sich an verschiedenen Projekten beteiligen – oft auch im Freien. Wir gestalteten daher den Außenbereich so um, dass die Aktivitäten künftig etwas flexibler und komfortabler für alle sein werden. Zusätzlich errichteten wir einen Pavillon, der als neuer Treffpunkt für die Senioren dienen soll. Abgerundet wurde der neue Außenbereich mit einem Hochbeet, das wir gemeinsam mit den Senioren bepflanzt haben.

 

Neuer Koppelzaun für den Gnadenhof in Berghausen

In Berghausen unterstützte das Macher-Team den Gnadenhof der AG Tierschutz Pferde und Co. Teile der Koppelzäune des Gnadenhofs, auf dem kranke und alte Tiere ihre letzten Lebensjahre in artgerechter Haltung und Fürsorge verbringen können, mussten dringend erneuert werden. Bei extremer Hitze verlegte das Team ca. 300 Meter Bretter für  neue Zäune, so dass sich künftig keines der Pferde, Ponys oder Esel von der Koppel davonmacht. Damit die Tiere auch bei schlechtem Wetter einen Unterschlupf auf der Koppel finden, kümmerten sich die Macher auch um den Aufbau von zwei Unterstellzelten. Am Ende waren die Macher erschöpft und die Pferde glücklich.

 

Bauwagen wird zum grünen Klassenzimmer für die Grundschule in Ohmden

Für den Macher-Bus ging es weiter zur Grundschule Ohmden. Seit dem Schuljahr 2016/2017 bietet die Grundschule einen Ganztagsbetrieb an. Um mehr Raum für die vielfältigen Angebote der Ganztagsschule zu schaffen, verwandelten wir für die Schülerinnen und Schüler einen alten Bauwagen in ein „grünes Klassenzimmer“. Der Bauwagen erstrahlt nun Dank eines neuen Anstrichs und einer selbstgebauten Inneneinrichten in neuem Glanz und lädt zum Spielen, Toben und Lernen ein.

 

Sozialkaufhaus in Balingen im Winter mollig warm

Seinen letzten Einsatz hatte das Macher-Team im Sozialkaufhaus DOMIZIL in Balingen, wo Menschen mit geringem Einkommen Wohngegenstände wie Möbel, Haushaltsgeräte oder Geschirr zu günstigen Preisen erwerben können.. Die Räumlichkeiten befinden sich in einer ehemaligen Möbelfabrik und waren bisher nicht beheizbar. Aus diesem Grund baute das Macher-Team für die ehrenamtlichen Helfer des Kaufhauses einen neuen Aufenthaltsraum mit einer Infrarotheizung.

 

Wie findest du, was unser Macher-Team den Sommer über auf die Beine gestellt hat? Lass uns in den Kommentaren wissen, welches Projekt dir besonders gut gefallen hat?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.