Freizeit machen, 04.07.2017

Veranstaltungstipp: Ballett im Park 2017

Habt ihr dieses Wochenende noch nichts vor? Dann haben wir da einen Tipp für euch: Bereits zum 11. Mal organisiert das Stuttgarter Ballett das jährliche "Ballett im Park". Am 8. und 9. Juli 2017 findet im Oberen Schloßgarten die diesjährige Ausgabe statt.

Jedes Jahr im Juli steht im Oberen Schloßgarten eine Veranstaltung der besonderen Art an: Das „Ballett im Park“ gehört mittlerweile zu den populärsten Events des Stuttgarter Balletts. Dabei werden zwei Vorstellungen aus dem Opernhaus live nach draußen übertragen, wo sie von jedem Interessierten angesehen werden können – und das kostenlos! Das Besondere dabei: Durch die nahen Kameraaufnahmen und verschiedenen Blickwinkel sieht man die Stücke aus einer ganz neuen Perspektive.

 

Programm

Menschenmenge im Schloßgarten, die das Stuttgarter Ballett im Park verfolgt. Am Samstag, den 8. Juli 2017 steht der Publikumsliebling „Don Quijote“ auf dem Programm. Die Geschichte des „Ritters von der traurigen Gestalt“ wird durch eine mitreißende Choreographie von Maximiliano Guerras auf die Bühne gebracht.

Am Sonntag, den 9. Juli 2017 geht es weiter mit einer Matinée der John Cranko Schule. Die aufstrebenden Talente des Stuttgarter Balletts präsentieren unter anderem Stücke wie „Die Vier Jahreszeiten“ oder eine Neufassung von „A Spell on You“.

 

Die EnBW unterstützt das Stuttgarter Ballett seit vielen Jahren. Zum ersten Mal ist sie als Förderer von Ballett im Park mit dabei und mit einem Aktionsstand vor Ort präsent. Dort könnt ihr ein Bildpuzzle zusammensetzen und kleine Gewinne abstauben.

Mehr Informationen zum Ballett im Park und zu anderen Veranstaltungen findet ihr auf der Homepage des Stuttgarter Balletts.

Ballett im Park
8. – 9. Juli 2017
Oberer Schloßgarten Stuttgart