energy@school: Energie für Ideen

energyatschool
Logos Initiatoren energyatschool, Stiftung kulturelle Jugendarbeit, Kultusministerium Baden-Württemberg, EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Logos Initiatoren energyatschool, Stiftung kulturelle Jugendarbeit, Kultusministerium Baden-Württemberg, EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Darum geht's:

Die Förderung:

Stimmen der Initiatoren

Um erneuerbare Energien zu erzeugen, braucht es clevere Ideen. Den Einfallsreichtum von Schülerinnen und Schülern belohnt der Wettbewerb energy@school. Die prämierten Projekte leisten nicht nur einen Beitrag zum Klimaschutz, sondern zeigen auch, dass ‚Bildung für nachhaltige Entwicklung‘ längst an den Schulen angekommen ist.

Dr. Susanne Eisenmann, Ministerin für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg

Dr. Susanne Eisenmann

Nachhaltige Erzeugung und effizienter Einsatz von Energie sind Themen, die uns heute und in Zukunft beschäftigen. Als in der Region verankertes Unternehmen, ist es uns, als EnBW wichtig, junge Menschen in Baden-Württemberg für diese Herausforderungen zu begeistern. Wir freuen uns auf pfiffige und kreative Ideen der neuen Förderrunde.

Dr. Bernhard Beck, Mitglied des Vorstands und Arbeitsdirektor der EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Dr. Bernhard Beck