Wie die Corona-Pandemie das Leben in Städten verändert

Frau Horx-Strathern, welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf die Stadtentwicklung?

Foto von Trendforscherin Oona Horx-Strathern
Trendforscherin Oona Horx-Strathern (Oona Horx-Strathern, www.strathern.eu / Foto: Klaus Vyhnalek, www.vyhnalek.com)
Luftbild Stöckach-Areal
Ein lebendiges Quartier muss sich nach außen hin öffnen (Foto: Landeshauptstadt Stuttgart, Stadtmessungsamt).

Herrscht auch in Bezug auf Wohnraum ein Umdenken?

Wie möchten die Menschen in Zukunft leben?

Das klingt nach einem Quartier der Zukunft – sehen Sie in den Plänen für den neuen Stöckach Potential für solch eine 15-Minuten-Stadt?

Was bedeutet für Sie der Modebegriff Smart City?

Eine Zeichnung vom großen öffentlichen Platz, den der Siegerentwurf vom Architekten-Netzwerk tong+ vorsieht.
Soziale Mitte des Quartiers: Der große öffentliche Platz, den der Siegerentwurf vom Architekten-Netzwerk tong+ vorsieht. (Hannes Hörr Landschaftsarchitektur, Quang Huy Le, Tong and Partners Ltd.; Visualisierung: landstrich.eu (Gero Engeser))

Oona Horx-Strathern vom Zukunftsinstitut ist Trendforscherin und nahm am zweiten Stadtgespräch als Speakerin teil.

{{global.get('MSG_FOOTER_BACK_TO_TOP_BUTTON_LABEL')}}