Mädchen auf Blumenwiese mit Biene

Ihre Blühpatenschaft bringt die Natur zum Blühen

Mit unseren Blühpatenschaften schaffen wir neue Lebensräume für Bienen, Hummeln und Co. Zusammen mit Ihnen leisten wir einen wichtigen Beitrag für mehr Biodiversität und eine gesunde, lebenswerte Welt.

Schön, dass Sie mit uns Arten­vielfalt unterstützen

Mit Ihrer Entscheidung für einen unserer Ökostromtarife tragen Sie unter anderem zum Wiedererstarken blütenreicher Lebensräume bei und fördern die biologische Vielfalt von Pflanzen und Tieren. Und das ist wichtig: Denn auf Feldern, Wiesen, öffentlichen Flächen und in Gärten blüht es immer weniger. Dank Ihrer Hilfe entstehen in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Blühende Landschaft neue Blühflächen – und damit lebensnotwendige Nahrungsstellen für Bienen, Hummeln und Co.

Hier geht’s zum neuen Lebensraum für Bienen

Die neu geschaffenen Blühflächen in heimischen Agrarlandschaften oder auf kommunalen Arealen liegen in Baden-Württemberg. Entdecken Sie hier, wo überall in Baden-Württemberg neue Lebensräume für Bienen, Hummeln und Co. dank der EnBW Blühpatenschaften entstehen.

Backdrop

Karte anzeigen?

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst. Bereits beim Anzeigen der Google Maps Karte werden Daten an Google übertragen. Mit einem Klick auf den Button stimmen Sie dieser Übertragung zu und Ihnen wird die interaktive Karte angezeigt.

Biene beim Bestäuben einer Blume

Kleine Helfer, große Wirkung

Eine Vielzahl an fliegenden Insekten übernimmt im Kleinen eine große Aufgabe: Sie bestäuben rund 80 % aller heimischen Pflanzenarten. Nur so sind diese in der Lage Früchte zu tragen und Samen für die Fortpflanzung zu bilden. Damit die fleißigen Helfer ihre wichtige Rolle im Kreislauf der Natur ausüben können, benötigen sie vielfältige Blühflächen als intakte Lebensräume.

Natürliche Lebensräume auf dem Rückzug

Schützen wir unsere wertvollen Helfer, schützen wir uns selbst. Denn Insekten erfüllen wichtige Funktionen im Ökosystem. So fördern sie den Abbau von Abfallstoffen und tragen zur Produktion von sauberem Trinkwasser bei. Für unsere Ernährung ist ihre Bestäubungsleistung von unschätzbarem Wert. Gleichzeitig dienen sie als Nahrung für viele Tiere. Sterben die Insekten, finden Vögel, Frösche und Eidechsen nicht mehr genug zu fressen. Doch seit Jahrzehnten erleben wir ein dramatisches Insektensterben und einen massiven Rückgang der Biodiversität. Durch die Intensivierung der Landwirtschaft haben sich blütenreiche Lebensräume drastisch reduziert. Damit einhergegangen ist ein Verlust an Arten und genetischer Vielfalt.

Landwirtschaft Feld

Blühflächen für wachsende Biodiversität

  • Honigbiene auf Blühfläche mit Mohn
    Blühflächen auf Ackerbrachen bieten zahlreichen Insekten, Vögeln, Kleintieren und dem Niederwild geeigneten Lebens- und Rückzugsraum. Foto ©Norbert Peoplau, Mellifera e. V.
  • Saum Straßenrand
    Straßenränder und Verkehrsinseln bieten im kommunalen Bereich Nahrungsquellen und Lebensräume für Wildbienen, Hummeln und viele weitere Blütenbesucher. Foto ©Marie Holler, NBL
  • Blumenwiesenmischung
    Blumenwiesen bestehen aus einer Mischung von Gräsern und Kräutern gebietsheimischer Wildarten, die am jeweiligen Standort eine dauerhafte Pflanzengesellschaft bilden. Foto ©Marie Holler, NBL

In blühenden Landschaften summt, brummt und schwirrt es nur so vor Leben. Lassen Sie uns jetzt gemeinsam das Ökosystem stärken und aktiv zu einer lebenswerten und gesunden Welt beitragen! Mit jedem abgeschlossenen Ökostromtarif „Sorgenfrei und Grün“ oder „Planbar und Sicher“ schafft das Netzwerk Blühende Landschaft für uns 25 m² neue Blühflächen in Baden-Württemberg und passt diese individuell an den jeweiligen Standort an. Zudem werden mehrjährige, bereits angelegte Flächen erhalten und deren Qualität und Biodiversität durch richtige Pflege erhöht. Landwirte erhalten Unterstützung auf ihrem Weg hin zu einer vielseitigeren und blühenderen Landwirtschaft.

Unser Partner – das Netzwerk Blühende Landschaft

Das Netzwerk Blühende Landschaft, eine Initiative von Mellifera e.V., setzt sich seit mehr als 15 Jahren aktiv für die Vielfalt von Insekten ein. Ziel ist es, Menschen für die Schaffung und Pflege der Lebensräume von Blüten besuchenden Insekten zu begeistern. Ein verbessertes Nahrungsangebot für Blütenbestäuber an möglichst vielen Orten soll Insekten und anderen Tierarten dauerhaft gute Lebens­bedingungen bieten. Das Netzwerk Blühende Landschaft unterstützt gleichermaßen Landwirte, Unternehmen, Kommunen und Privatleute, die ihre Flächen in nachhaltige Tier- und Pflanzenparadiese verwandeln wollen.

Mehr zum Netzwerk Blühende Landschaft

Ikonografische Darstellung eines Neukunenabschlusses

Was Sie zu Hause für die Artenvielfalt tun können

Frau pflegt Blumen am Balkon

In Deutschland gibt es rund 17 Millionen Gärten, 900.000 Schrebergärten und unzählige Balkone. Diese bieten jede Menge Platz für kleine Blühflächen. Allein schon ein einziges Beet oder ein Blumenkasten mit Blühpflanzen bieten bestäubenden Insekten wertvolle Oasen zum Auftanken.

Je mehr es davon gibt, desto dichter das Netzwerk aus Nahrungsquellen für die kleinen Helfer. Eine hochwertige Balkonblumenmischung aus heimischen Wildblüten bietet finden Sie im Online-Shop von Mellifera e.V., ebenso wie speziell für Süd- oder Norddeutschland zusammengestellte Blühmischungen für den Garten.

Nachhaltigkeit als Unternehmensstrategie bei der EnBW

Mädchen spielt mit Stock am Wasser

Ökostrom aus dem Herzen der Natur

Die EnBW trägt Verantwortung für die Umwelt. Unser Ökostrom stammt aus dem Herzen der Natur. Als verantwortungsvoller Energieversorger verfügen wir über unsere eigene, überwiegend regionale Energieerzeugung für nachweisbar nachhaltigen Ökostrom. Selbst unser Normalstrom zeichnet sich bereits durch einen deutschlandweit überdurchschnittlich hohen Anteil an Ökostrom aus. Mit eigenen Wasserkraftwerken, Wind- und Solarparks, die wir kontinuierlich ausbauen, bieten wir Ihnen ein echtes Plus an Nachhaltigkeit.

Mehr über den EnBW Ökostrom und woher er kommt

Blumenwiese

Die „Summspannwerke“ der Netze BW

Übrigens: Die Netze BW GmbH, der größte EnBW Verteilnetzbetreiber in Baden-Württemberg, hat einige seiner Umspannwerken zu regelrechten „Summspannwerken“ umgewandelt. Einst ungenutzte Flächen wurden in Zusammenhang mit dem Netzwerk Blühende Landschaft in nachhaltige Blühflächen verwandelt. Weitere Flächen sind schon in Planung.

Zu den blühenden Umspannwerken der NetzeBW

Solarpark Zwiefaltendorf Beweidung mit Schafen

Klimaneutralität bis 2035

Wirtschaftlich ambitioniert, gut fürs Klima und sozial ausgewogen: Unser langfristiger Geschäftserfolg orientiert sich am Erreichen von ökonomischen, ökologischen und sozialen Zielen. Der Strategie 2025 folgend, wollen wir uns zum nachhaltigen und innovativen Infrastrukturpartner entwickeln. Erfahren Sie mehr über die Weiter­entwicklung unserer nachhaltigen Unternehmens­strategie und unsere Nachhaltigkeits­ziele.

Weitere Infos zur nachhaltigen Unternehmens­strategie der EnBW

Die wichtigsten Fragen und Antworten