Elektromobilität in Deutschland und im Ländervergleich

Das Ziel ist klar: Elektroautos sollen langfristig weltweit zu einem besseren Klima führen.

Wichtige Fakten im Überblick:

  • Deutschland hängt im internationalen Vergleich hinterher.
  • In den letzten Monaten konnten dennoch steigende Absatzzahlen von Elektrofahrzeugen beobachtet werden. Das Wachstum von Elektrofahrzeugen in Deutschland liegt bei 33%.
  • Die meisten E-Fahrzeuge produziert mit 43% China, gefolgt von Deutschland (23%) und USA (17%)
  • Die Verkehrsinfrastruktur, das Umdenken der Verbraucher und die Motivation der Automobilhersteller sind entscheidend für die Marktentwicklung der Elektromobilität in Deutschland.
  • Die Ladeinfrastruktur wächst: an rund 10.700 öffentlichen Ladepunkten an 4.730 Ladesäulen können aktuell E-Fahrzeuge auftanken.
  • Ende 2017 werden auf deutschen Autobahnen flächendeckend 400 Schnelllade-Stationen zur Verfügung stehen

Elektromobilität: Europas Spitzenkandidat ist Norwegen

Internationale Marktanteile von Elektroautos
Internationale Marktanteile von Elektroautos 2015 (BEV/PHEV); Quelle: International Energy Agency: Global EV Outlook 2016 https://www.iea.org/publications/freepublications/publication/global-ev-outlook-2016.html

China: Das Reich der Mitte und der Elektromobilität?

Internationale Absatztrends von Elektroautos - EnBW
Internationale Absatztrends von Elektroautos; *gerundet; **inkl. Brennstoffzelle; ***Hersteller teilweise geschätzt; Quelle: CAM http://auto-institut.de/pm_studien.htm

Elektroautos in Deutschland und auf der Welt

Kosten und Infrastruktur der Elektromobilität

Elektromobilität auf dem Vormarsch

Neuzulassungen von Elektroautos in Deutschland
Neuzulassungen von Elektroautos in Deutschland (BEV/PHEV); BEV: Batterie-Elektrofahrzeuge; PHEV: Hybridfahrzeuge; Quelle: http://www.kba.de/DE/Statistik/Fahrzeuge/Neuzulassungen/Umwelt/umwelt_node.html

Deutsche Städte wollen smarter werden

Servicenummer Mo-Sa 6:00 bis 22:00 Uhr