Kernkraft

Deutschland hat beschlossen, bis zum Jahr 2022 aus der Kernkraft auszusteigen. Betrieb und Restbetrieb sowie Stilllegung und Abbau unserer fünf Kernkraftwerke liegen in den Händen unseres Tochterunternehmens, der EnBW Kernkraft GmbH (EnKK). Mit Neckarwestheim II darf noch maximal bis Ende 2022 Strom produziert werden. Der Rückbau dieser Anlage ist beantragt und soll nach ihrer endgültigen Abschaltung beginnen. Die übrigen vier Anlagen erzeugen keinen Strom mehr. Drei von ihnen befinden sich bereits im Rückbau: Obrigheim seit 2008, Neckarwestheim I und Philippsburg 1 seit 2017. Die Stilllegungs- und Abbaugenehmigung für Philippsburg 2 haben wir im Dezember 2019 erhalten, sodass im Laufe des Jahres 2020 auch dort mit dem Rückbau begonnen werden konnte.

Kernkraft-Standorte der EnBW

Kernkraftwerk Fachkräfte
{{global.get('MSG_FOOTER_BACK_TO_TOP_BUTTON_LABEL')}}