Bild herunterladen nach oben
{{1635980400000 | date:'mediumDate'}} | Repowering, Windpark

Aus alt mach neu: Was bringt Repowering?

Moderne Windkraftanlagen bringen mehr Leistung als alte. Betagte, nicht mehr geförderte Windräder durch neue zu ersetzen, gewinnt daher zunehmend an Bedeutung. Das sogenannte Repowering könnte sogar entscheidend dazu beitragen, die Onshore-Ausbauziele für den Klimaschutz zu erreichen.

Windkraftanlage der EnBW in der Abenddämmerung
Bei Windkraftanlagen endet nach 20 Jahren die feste EEG-Einspeisevergütung. Tausende ältere Anlagen fallen jedes Jahr aus der staatlichen Förderung – und könnten durch neue, effizientere Windräder ersetzt werden.

Hohe Ausbauziele bei der Windkraft

Repowering: Verdreifachung des Stromertrags

Was genau ist Repowering?

Effizienz Repowering EnBW

Standorterhaltende und standortverlagernde Erneuerung

Rückbau Windräder EnBW
Da beim Repowering von Windparks in der Regel weniger Windräder als zuvor einen insgesamt höheren Ertrag erzielen, ist die öffentliche Akzeptanz dieser Erneuerungen hoch.

Vier statt bislang fünf Anlagen in Düsedau

Windpark Repowering EnBW
In Düsedau baut die EnBW fünf bestehende Windenergieanlagen komplett zurück und ersetzt sie durch vier modernere und leistungsstärkere Anlagen.

Genehmigungsverfahren dauern zu lange

Bewährte Standorte für Windkraft nutzen

Branche arbeitet an Recyclingkonzepten

Ihre Ansprechpartnerin

Telefax: Mobil: Telefon: