27. April 2018

Künstliche Intelligenz für bessere Straßen

EnBW und Pioniergeist gründen mit Jungunternehmern das Startup „vialytics“, das Kommunen hilft, den Zustand ihrer Straßen smart zu erfassen und instandzuhalten.
Ein Smartphone erfasst über seinen Bewegungssensor Erschütterungen, seine Kamera liefert Bilder, der GPS-Empfänger bestimmt den Standort. (Foto: vialytics)
Ein Smartphone erfasst über seinen Bewegungssensor Erschütterungen, seine Kamera liefert Bilder, der GPS-Empfänger bestimmt den Standort. (Foto: vialytics)
Patrick Glaser (vor dem LKW) prüft die Ausrichtung des Smartphones. (Foto: vialytics)
Patrick Glaser prüft die Ausrichtung des Smartphones. (Foto: vialytics)