Die Vision der Architekten

Der Siegerentwurf von tong+ im Modell

Herr Hörr, was reizt das Team tong+ am Stöckach-Areal?

In Ihrem Entwurf planen Sie auch ein Hochhaus für den Stöckach – das gefällt nicht allen…

Sie als Stuttgarter kennen den Blick in den Kessel. Wie gut kennen Ihre beiden Architektenkollegen die Stadt?

Hannes Hörr und sein vietnamesischer Kollege vor dem Modell. Auf dem Notebook-Bildschirm ist der dritte Kollege in Vietnam zu sehen.

Welchen Einfluss hatte die unterschiedliche Herkunft der Netzwerkmitglieder auf den Entwurf?

Bereits in der Auslobung wurde seitens der EnBW betont, dass sie auf mutige Entwürfe hofft. Wie haben Sie den Wettbewerb erlebt?

Im Verfahren hatten die Bürger mehr Mitsprache als in vielen vergleichbaren Wettbewerben...

Der Entwurf liegt vor. Haben Sie nun eigentlich noch etwas zu tun?

Wir alle haben die vergangenen Monate viel Zeit zu Hause verbracht, viele haben von dort aus gearbeitet und tun es heute noch. Wirkt sich dies auch auf künftige Wohnformen aus?

Hannes Hörr ist Landschaftsarchitekt und gemeinsam mit seinen Kollegen vom Planer-Netzwerk tong+ für den Siegerentwurf des städtebaulichen Planungswettbewerbes zum neuen Stöckach-Areal verantwortlich.

Hannes Hörr und einer seiner vietnamesischen Kollegen
{{global.get('MSG_FOOTER_BACK_TO_TOP_BUTTON_LABEL')}}