Bild herunterladen nach oben

Energiewirtschaft und Politik

Die Energiewirtschaft ist eine Schlüsselbranche in Deutschland. Mit einer hohen Versorgungsqualität gewährleistet sie die Funktion unserer modernen Gesellschaft und des Wirtschaftsstandorts Deutschlands. Die Politik reguliert durch zahlreiche Gesetze und Verordnungen den Handlungsspielraum der Energieversorger und das Verhalten der Verbraucher. Bezweckt werden sollen durch den politischen Ordnungsrahmen vor allem Klimaschutz und Versorgungssicherheit; seit Frühjahr 2022 strebt Deutschland zudem eine schnellere Unabhängigkeit von Energieimporten an; insbesondere von russischen.

Im Fokus der Politik steht die Energiewende. Sie bedeutet einen kompletten Umbau der Versorgung in allen Sektoren: Strom, Wärme und Verkehr. Deutschland verabschiedet sich von Kohle und Atom und will seine Versorgung primär aus erneuerbaren Quellen decken, vor allem aus Wind, Sonne, Wasserkraft und Biomasse.

Wichtigstes Ziel der Energiewende ist die Reduktion von klimaschädlichen CO₂-Emissionen. Mit fortschreitender Energiewende wird Deutschland jedoch auch zunehmend unabhängiger von Energieimporten. Die Branche bietet daher auch eine Fülle von attraktiven, zukunftssicheren Berufen mit Karrierechancen.

Stand: Mai 2022

Bild herunterladen