Energiewirtschaft

Strom und Gas werden heute frei gehandelt, an Börsen oder direkt zwischen Erzeugern und Händlern. Die Preise bestimmt der Markt, wobei Energie aus erneuerbaren Quellen gesetzlich geregelten Vorrang hat. Energieversorger berechnen lange im Voraus, wann sie welche Strom- und Gasmengen brauchen und entsprechend einkaufen. Das tun sie meist in Teilmengen, um Preisrisiken zu minimieren und die Versorgung ihrer Kunden zu sichern.

Wertschöpfungskette

Weitere Informationen


Energiemarkt – Energiewirtschaft in Deutschland

Arbeiter im Solarpark