Schließen Dunkel Bild herunterladen Hell Teilen
Pausierung des Projekts „Der neue Stöckach“

Aufgrund der Rahmenbedingungen auf dem Immobilienmarkt finden vorerst keine Baumaßnahmen auf dem Gelände statt.

Mehr Infos in unserem Blogbeitrag

Wohnen & Leben der Zukunft
Bild herunterladen

Auf dem ehemaligen Betriebsgelände „Stöckach“ hat die EnBW ein zukunftsweisendes Stadtquartier auf den Weg gebracht. 2019 wurde ein Realisierungswettbewerb für ein innovatives und nachhaltiges Quartier durchgeführt, in den auch viele Ideen aus der Bürgerschaft eingingen. Seither wurde die intensive Bürgerbeteiligung fortgeführt. Die Impulse hieraus wurden im Rahmenplan festgehalten, der 2022 vom Ausschuss des Stuttgarter Gemeinderats für Stadtentwicklung und Technik (STA) beschlossen wurde. Im nächsten Schritt soll die Projektpause genutzt werden, um den Bebauungsplan konsequent weiterzuentwickeln.


Bis zu 800 Wohnungen und mindestens 60.000 m² Wohnfläche soll es am neuen Stöckach geben, davon bis zu 40 % als geförderter Wohnungsbau. Angebote für soziales Miteinander, Freizeit, Nahversorgung, Gesundheit, Energieversorgung und Mobilität – gepaart mit den besten technologischen Lösungen, sollen verwirklicht werden. Das innovative Quartier denkt hier voraus, auch durch die Verbindung mit der Internationalen Bauausstellung 2027 und weiteren Expert*innen.

Bild herunterladen

Projekt

Ein Quartier mitten in der Stadt

Bald endet die die betriebliche Nutzung des Stöckach-Areals im Stuttgarter Osten und schafft Platz für das Quartier „Der neue Stöckach“. Als mehrheitlich öffentlich getragenes Unternehmen mit langjähriger Stuttgarter Geschichte schafft die EnBW Raum für die Stadtentwicklung und leistet damit einen Beitrag für innovatives und bezahlbares Wohnen. „Der neue Stöckach“ soll ein Ort des Miteinanders werden für die zukünftigen Bewohner*innen und die Nachbarschaft.

Hand in Hand mit der Bürgerschaft

Seit Beginn der Planungen für den neuen Stöckach waren die Ideen und Vorschläge der Bürger*innen und der unmittelbaren Nachbarschaft gefragt. In verschiedenen Beteiligungsformaten lieferten sie Impulse für ein Quartier, das sich an ihren Bedürfnissen orientiert. Ihre Ideen flossen anschließend in die konkrete Planung mit ein. Schließlich sind es die Bürger*innen, die im Quartier „Der neue Stöckach“ wohnen und dieses zum Leben erwecken sollen.

„Der neue Stöckach“ als IBA’27-Projekt

2027 findet in der Region Stuttgart die Internationale Bauausstellung 2027 StadtRegion Stuttgart (IBA’27) statt. „Der neue Stöckach“ wurde zum offiziellen IBA’27-Projekt ernannt. Die IBA’27 widmet sich vor allem der Frage, wie Menschen in der Region Stuttgart künftig leben, wohnen und arbeiten wollen. Die Auszeichnung als IBA’27-Projekt ist ein weiterer Ansporn, gemeinsam mit der Bürgerschaft einen herausragenden Stadtbaustein zu schaffen.

Mehr Infos zur Nominierung als IBA’27-Projekt

Blog

Bild herunterladen

Berichte zu Veranstaltungen, Themen und Menschen rund um den neuen Stöckach.

mehr laden Video anzeigen
YouTube Video anzeigen?

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise von YouTube.

Bild herunterladen