Freiraum für Zukunft

Im Stuttgarter Osten entsteht Neues: Auf dem bald frei werdenden EnBW-Werksgelände entsteht dringend benötigter Wohnraum in einem lebenswerten, modernen und starken Stadtviertel. Wie dieses gute Stück Stuttgart genau aussehen soll, steht noch ganz am Anfang. Beteiligen Sie sich an seiner Entwicklung! Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zum neuen Stöckach sowie alle Aktualisierungen zum Projektverlauf. Ebenso wie das Vorhaben befindet sich diese Seite in der Entwicklung – regelmäßiges Vorbeischauen lohnt sich!

Das Vorhaben

Eröffnung des Stöckach-IdeenRaumes für die Beteiligung.
Ehemaliges EnBW Gelände.
Workshop Raum für Zukunftsgespräche im Stöckach-IdeenRaum.
Karte des Areals der Stöckach

Bürger-Werkstatt 3

Gemeinsam Ideen entwickeln

Nächster Termin zum Mitmachen:

Samstag, den 01.06.2019

Unser Programm für den 01. Juni 2019

Uhrzeit
Programmpunkt
11:00
Auftakt mit Einführung durch EnBW und Moderation
11:15
Rückfragen
11:30
Input 01: Der Städtebauliche Wettbewerb als Fundament für die Stadtentwicklung
11:50
Rückfrage
12:00
Input 02: Die Ergebnisse aus den Bürger-Werkstätten und das Verfahren zur Wahl der Sachverständigen
12:20
Rückfragen
12:30
Input 03: Die Auslobung "Der neue Stöckach"
12:50
Rückfragen
13:00
Pause, Snacks, Rundgang
13:45
Gallery-Walk Ergebnisse aus den Bürger-Werkstätten im Match mit der Auslobung
Fragen: Was fehlt, was sollte anders dargestellt werden?
(Zwischendurch kurze Kaffee-Pause)
16:00
Gemeinsame Zusammenfassung der Ergebnisse
16:30
Ausklang
17:00
Ende der Veranstaltung

Der Stöckach-IdeenRaum

Kommen Sie mit uns ins Gespräch im Stöckach-IdeenRaum.

Lassen Sie sich vor Ort informieren und inspirieren. Bringen Sie sich ein!

Die Beteiligung

Vielfältige Möglichkeiten für Ihre Beteiligung.

Aktuelle Termine

Wir wollen mit Ihnen lernen und Sie informieren!

01.06.2019

Bürger-Werkstatt 3

Kritische Reflexion der Auslobung

Anmelden

26.06.2019

Bürger-Werkstatt 4

Präsentation der Auslobung und des weiteren Verfahrens

Blog

Aktuelle Berichte zu Veranstaltungen und Menschen rund um den neuen Stöckach.

FAQs – häufig gestellten Fragen

Rolle der EnBW

Warum tritt die EnBW selbst als Projektentwickler auf?
Wohin werden die Arbeitsplätze verlagert, die noch im Stöckach angesiedelt sind?

Konkrete Nutzung des Areals

Soll der neue Stöckach ein reiner Wohnstandort werden?
Wer soll hier in Zukunft wohnen?
Wie sehen die Pläne für die Sporthalle auf dem Gelände aus?

Städtebaulicher Wettbewerb

Warum wird für die Neugestaltung ein internationaler Wettbewerb ausgeschrieben? Hätte ein kleinerer Wettbewerb nicht ausgereicht?
In welchen Schritten läuft der städtebauliche Wettbewerb ab?
Wie weit ist die Auslobung für den Wettbewerb festgeschrieben? Ist hier noch Raum für Bürgerbeteiligung?
Wer entscheidet in der Jury? Welche Rolle spielen die Bürgerinnen und Bürger?
Sitzen auch Anwohnerinnen und Anwohner in der Jury, die den städtebaulichen Wettbewerb entscheidet?
Wird der Siegerentwurf des städtebaulichen Wettbewerbs genau so gebaut, wie er eingereicht wurde?

Sonstiges

Ist der Name “Der neue Stöckach” als fester Begriff gesetzt?