Telefax: Mobil: Telefon: Schließen Bild herunterladen Drucken Teilen
1553765400000 | Investorenmitteilung

Für die EnBW zeichnet sich die Übernahme des französischen Wind- und Solarunternehmens Valeco ab

Bild herunterladen

Eigentümer haben die EnBW als exklusiven Bieter zur Übernahme der Valeco-Gruppe ausgewählt // Obligatorischer Konsultationsprozess mit dem Arbeitnehmergremium von Valeco wurde eingeleitet // Frank Mastiaux: „Partnerschaft würde dem Ausbau unseres Erneuerbaren-Geschäfts einen weiteren Schub geben“

Bild herunterladen

Karlsruhe/Montpellier. Im Zuge ihrer gezielten Internationalisierung der Erneuerbaren Energien will die EnBW Energie Baden-Württemberg AG auch in Frankreich weiter wachsen. Die EnBW hat deshalb den Eigentümern des französischen Wind- und Solarprojektierers und Anlagenbetreibers Valeco ein verbindliches Kaufangebot für 100 Prozent der Anteile unterbreitet. Auf Basis dieses Angebots haben die Eigentümer aus einem hochrangigen Bieterumfeld die EnBW als exklusiven Bieter zur Übernahme der Valeco-Gruppe ausgewählt. Das französische Recht sieht nun in einem nächsten Schritt obligatorisch vor, dass die Arbeitnehmervertreter des Unternehmens über dieses Angebot beraten können. Folgerichtig hat das Unternehmen diesen Konsultationsprozess eingeleitet, der vor einer endgültigen Vereinbarung abgeschlossen sein muss. Über Details zum Angebot haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

„Wir freuen uns sehr, dass wir exklusiver Bieter sind“, erklärt EnBW-Chef Frank Mastiaux. „Für die EnBW ist dies ein weiterer wichtiger Schritt beim konsequenten Ausbau der Erneuerbaren Energien zu einer tragenden Säule des Unternehmens. Gemeinsam sehen wir in Frankreich gute Wachstumsperspektiven.“ Technikvorstand Hans-Josef Zimmer ergänzt: „Unser erklärtes gemeinsames Ziel ist es, mittelfristig zu den TOP-5-Akteuren im Bereich Wind und Solar in Frankreich aufzusteigen. Das Know-how der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Projektpipeline und der starke Name von Valeco bieten dafür eine hervorragende Basis.“

Valeco mit Sitz in Montpellier zählt zu den Top 10 der Anlagenbetreiber im französischen Markt für Erneuerbare Energien. Das Unternehmen beschäftigt rund 135 Mitarbeiter in den Bereichen Wind Onshore und Solar und ist über die ganze Wertschöpfungskette – von der Entwicklung über den Bau bis zum Betrieb – in Frankreich aktiv. Mit einer installierten Leistung von 276 Megawatt Wind Onshore und 56 Megawatt Solar sowie einer Projektpipeline mit 1700 Megawatt erwirtschaftet Valeco derzeit einen Jahresumsatz von rund 50 Millionen Euro.

Die EnBW hat im Zuge ihrer Strategie 2020 bisher rund drei Milliarden Euro in den Ausbau der Erneuerbaren Energien investiert. Bis 2025 plant das Unternehmen weitere Investitionen in Höhe von über fünf Milliarden Euro in Deutschland sowie in ausgewählten Auslandsmärkten. Seit 2018 ist die EnBW auch in Frankreich aktiv und entwickelt mit ihrer Tochtergesellschaft EnBW Energies Renouvelables SAS das Onshore Wind- und Solargeschäft.

Mit über 21.000 Mitarbeitern ist die EnBW eines der größten Energieunternehmen in Deutschland und Europa und versorgt rund 5,5 Millionen Kunden mit Strom, Gas und Wasser sowie mit Energielösungen und energiewirtschaftlichen Dienstleistungen.

Telefax: Mobil: Telefon:
Telefax: Mobil: Telefon:
Unternehmenskommunikation
EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Durlacher Allee 93
76131 Karlsruhe
Video anzeigen
YouTube Video anzeigen?

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise von YouTube.

Das könnte Sie auch interessieren