Mann an EnBW Ladestation
Störer DC Laden "Ohne Investitionskosten für Sie!"

In Schnell­lade­infra­struktur zu investieren lohnt sich

Laut Kraftfahrt­bundesamt sind aktuell rund 220.000 Elektroautos auf deutschen Straßen unterwegs – Tendenz steigend. Für Verbrenner wird die Luft dagegen immer dünner: Mittelfristig können wir mit Zulassungs- und Betriebsverboten in den ersten Großstädten rechnen.

Mit dem Ausbau der Schnell­lade­infrastruktur an Ihrem Standort verschaffen Sie sich einen entscheidenden Wettbewerbs­vorteil. Denn Sie bieten Ihren Kund*innen schnelle und kostengünstige Ladeoptionen genau dort, wo sie benötigt werden – an Autobahnen, in der Nähe von Einkaufs­möglichkeiten oder in Großstädten. Die Unterschiede zwischen herkömmlichen Ladestationen (AC) und Schnell­lade­säulen (DC) sind deutlich: An AC-Lade­stationen braucht ein E-Auto in der Regel ca. eine Stunde, um genügend Energie für 100 km Reichweite zu laden. An DC-Schnell­lade­stationen wird eine vergleichbare Leistung, je nach E-Auto-Modell, bereits in fünf Minuten erbracht.

Ihre Vorteile mit den Schnelllade­lösungen der EnBW

  • Ausbau Ladenetz Schnellladeinfrastruktur
    Die EnBW rüstet Ihren Standort mit Schnell­lade­säulen aus und übernimmt alles von der Planung bis zum Betrieb. Das Beste: Die EnBW trägt alle Investitions- und Betriebskosten.
  • Icon Ökostrom
    Indem Sie den Ausbau der Lade­infra­struktur unterstützen, leisten Sie einen aktiven Beitrag zur Mobilitäts­wende in Deutschland. Übrigens: Aus den Ladesäulen der EnBW fließt 100 % Ökostrom.
  • Ikonografische Darstellung eines Neukunenabschlusses
    Einkaufszeit ist Ladezeit: Durch moderne Lade­infra­struktur werten Sie Ihren Standort langfristig auf.

Werden Sie zum Pionier und machen Sie Ihren Standort zukunftsfähig!

  • Die EnBW übernimmt Investitions- und Betriebs­kosten und rüstet Ihren Standort bedarfs­gerecht mit Schnell­lade­stationen aus.
  • Die EnBW garantiert eine professionelle Umsetzung: Der Lade­station­aufbau erfolgt mit eigenem Rollout-Team.
  • Kein Aufwand. Kein Risiko! Wir kümmern uns um alles - vom Aufbau bis zum Service.
  • Durch den Ausbau der Lade­infrastruktur tragen Sie aktiv zur Mobilitäts­wende bei. Ein weiterer Vorteil: Ihre Kund*innen laden 100 % Ökostrom.
  • Wir unterstützen Sie dabei, die Anforderungen des Gebäude-Elektromobilitäts­infrastruktur-Gesetz (GEIG) zu erfüllen.

Mehr zum Ausbau der Schnelllade­infrastruktur an Ihrem Standort.

Elektroauto an Schnellladesäule auf Parkplatz vor Einkaufsmöglichkeit

Sie stellen den Standort, wir investieren: Unsere Kriterien für die Standort­wahl

Siegel Stiftung Warentest

Doppelter Testsieg für die EnBW mobility+ App!

Die EnBW mobility+ App ist die beste Entscheidung – und die beste Lade-App Deutschlands! Das bestätigt jetzt der doppelte Testsieg bei Stiftung Warentest mit den besten Noten und dem Qualitäts­urteil GUT (iOS: 2,1 & Android 2,2).

Erfahren Sie mehr über den Test der Stiftung Warentest.

Diese Partner vertrauen uns

Wir entwickeln mit unseren Partnern für jeden Standort eine passgenaue und optimale Lösung. Gemeinsam arbeiten wir an einer flächen­deckenden Verfüg­barkeit von hoch­leistungs­fähigen Schnell­lade­stationen. Werden auch Sie Partner unseres stetig wachsenden Netzwerkes!

  • Tank und Rast Logo
  • dm-Logo
  • Logo Rewe
  • Hagebau Logo
  • Logo toom
  • Logo Penny
  • Logo Shell
  • Logo OMV
  • DKR-Logo
  • Euronics Logo

So starten wir gemeinsam durch

1. Erstgespräch & Standort-Prüfung

Mann vereinbart einen Termin mit EnBW

Sobald wir ihre Anfrage über das Kontakt­formular erhalten haben, vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin, in dem wir alle technischen und organisatorischen Fragen klären. Im Rahmen einer Vor-Ort-Begehung prüfen unsere Expert*innen den Standort sowie die Anschlussmöglichkeiten ans Stromnetz.

2. Konzeptvorstellung

Frau stellt Konzept der EnBW vor

Auf Basis der gesammelten Daten erstellt die EnBW ein Konzept für den Ausbau der Schnell­lade­infrastruktur an Ihrem Standort. Dieses stellen wir Ihnen im Anschluss vor und stimmen es mit Ihnen ab.

3. Rollout der Ladeinfrastruktur

E-Auto lädt an der Ladesäule der EnBW

Ist das Konzept abgestimmt und die Baufreigabe erteilt, steht einem erfolgreichen Rollout nichts mehr im Wege. Wir legen direkt mit der Installation und Inbetriebnahme der Schnelllade­stationen an Ihrem Standort los.

Ihre Anfrage an EnBW mobility+ AG & Co. KG

Schlagen Sie uns jetzt Ihren Standort vor!

Erfüllen Sie mit uns die gesetzlichen Anforderungen des GEIG

  • Das Gebäude-Elektromobilitäts-Infrastruktur-Gesetz (GEIG) ist seit März 2021 in Kraft.
  • GEIG regelt die Vorschriften zur Bereitstellung von Lade­möglichkeiten auf Parkplätzen von Wohn- und Nicht­wohngebäuden.
  • Eine dieser Vorschriften ist der verpflichtende Aufbau von mind. einem Ladepunkt auf Parkflächen mit mehr als zehn Stellplätzen.

Alle Infos zu GEIG finden Sie kompakt in unserem GEIG Factsheet. Erfahren Sie mehr zu GEIG unter www.bmwi.de.

Deutschlandkarte mit Pin

Wir suchen Grundstücke für den Ausbau unserer Schnellladeparks

Als Betreiber des größten deutschlandweiten Netzwerks von hochleistungsfähigen Schnellladeparks an Hauptverkehrsachsen haben wir ein ambitioniertes Ziel: Bis 2025 errichten wir mindestens 2.500 neue Schnellladestandorte. Für dieses Vorhaben brauchen wir Sie. Empfehlen Sie uns ein geeignetes Grundstück und werden Sie ein aktiver Teil der Mobilitätswende!

Grundstück vorschlagen

¹Anbieter der Schnellladelösung ist die EnBW mobility+ AG & Co. KG. Anbieter der EnBW mobility+ App ist die EnBW Energie Baden-Württemberg AG.