Paar beim Einkauf vor Schnellladesäule

Schnell­lade­­lösungen für Handels­­unter­nehmen

Werten Sie Ihren Standort mit Schnelllade­stationen auf und machen Sie aus dem Einkaufs­erlebnis gleichzeitig ein Lade­erlebnis. Das Beste: Für Sie entstehen keine Kosten und kein Aufwand.

Standort­aufwertung durch attrak­tive Mehr­werte

Während des Einkaufs ganz entspannt das E-Auto aufladen – mit unseren standort­gerechten Schnell­lade­lösungen¹ bieten Sie Ihren Kunden einen echten Mehr­wert. Denn ab sofort wird an Ihrem Standort Einkaufs­zeit zugleich auch Lade­zeit! Das Laden fügt sich ganz natürlich in den Tages­ablauf Ihrer Kunden ein. Und für Sie als Unternehmens­führer heißt das: Sie werten Ihren Standort auf und steigern so die Zufriedenheit Ihrer Kunden.

Vorteile für Ihr Unternehmen

  • Sie stellen nur die Fläche – wir übernehmen 100 % des Investments!
  • Stärkere Kunden­bindung und Neu­kunden­gewinnung durch alltags­taug­liche Lade­möglich­keit während des Einkaufs
  • Steigerung der Umsätze durch höhere Verweil­dauer Ihrer Kunden
  • Wett­bewerbs­vorteil dank früh­zeitiger An­passung an neue Kunden­bedürf­nisse
  • Aufwertung Ihrer Marke: Möglich­keit, ein eigenes Lade­netz aufzu­bauen

Vorteile für Ihre Kunden

  • Zeit­ersparnis durch einfache Inte­gration des Ladens in den Alltag, z. B. während des Einkaufs
  • Einfache Lade- und Bezahl­möglich­keiten mit der EnBW mobility+ App und allen weiteren gängigen Lade­medien
  • Laden zum fairen und einheit­lichen Preis
  • Mit gutem Gewissen das E-Auto laden dank 100 % Ökostrom

Eignet sich Ihr Standort für den Schnell­lade­infra­struktur-Aus­bau?

Ob sich Ihr Standort für den Ausbau der Schnell­lade­infra­struktur eignet, hängt zum Beispiel von folgenden Kriterien ab:

  • Zentrale Lage in direkter Nähe viel­befahrener Straßen und Haupt­verkehrs­achsen, aus­reichend Abstand zu Wohn­gebäuden
  • Mindestens vier Park­plätze, die mit Schnelllade­infrastruktur aus­gestattet werden können
  • Park­fläche rund um die Uhr ohne Zugangs­beschränkungen zugänglich
  • Nähe zu weiteren hoch­frequen­tierten Geschäften und Einkaufs­möglich­keiten

Sie verfügen über eine geeignete Fläche und möchten gemeinsam mit uns als Partner¹ die Mobilitäts­wende an Ihrem Standort vorantreiben? Dann nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf.

Paar lädt e-Auto an Schnellladestation während des Einkaufs

Umsetzungs­beispiele unseren Retail-Partnern

Kooperationsbeispiel: Hahn Gruppe

Das Laden von Elektroautos muss sich möglichst nahtlos in den Tag der Besitzer einfügen, um deren Bedürfnissen gerecht zu werden. Realisieren lässt sich das zu Beispiel, indem das Laden parallel zum Einkauf läuft. So wird Zeit eingespart, das Laden wird an Standorten mit Schnelllade­infrastruktur zur Neben­sache statt zum zusätzlichen Zeit­fresser und macht so den Alltag der Kunden bequemer. Möglich wird dies u.a. an bundesweit zunächst 100 durch die Hahn Gruppe gemanagten Handels­immobilien.
Fulda Kaiserwiesen ist als erster Standort bereits mit Schnelllade­stationen ausgerüstet und in Betrieb, weitere Standorte folgen.

Schnellladeinfrastruktur hahn Kooperation Kaiserwiesen

Kooperations­beispiel: dm-drogerie markt

Derzeit statten wir 50 Stand­orte unseres Partners dm-drogerie markt mit HPC (High Power Charger) Schnell­lade­stationen aus. Gemeinsam arbeiten wir daran, dass dm-Kunden so bequem wie möglich ihre Elektro­autos laden können. Deshalb soll es auch nicht bei 50 dm-Märkten mit Lade­infra­struktur bleiben – derzeit unter­suchen wir die Mach­bar­keit an rund 1.000 weiteren Stand­orten von dm-drogerie markt.

Kooperationsbeispiel: toom Baumarkt

Auch an den Stand­orten unseres Kooperations­partners toom Baumarkt können zukünftig bequem und super­schnell Elektro­fahr­zeuge geladen werden. In einem ersten Schritt statten wir rund 30 der insgesamt mehr als 330 toom-Standorte in Deutsch­land mit Schnell­lade­infra­struktur aus. Der Ausbau an weiteren Stand­orten ist bereits in Planung.

Kooperationsbeispiel: hagebau

Mit unserem Partner hagebau treiben wir flächen­deckend den Ausbau der Schnell­lade­infra­struktur an dessen Stand­orten voran. Derzeit rüsten wir rund 100 hagebau-, Werkers-Welt-Märkte und Fach­handels­stand­orte in Deutsch­land mit Schnell­lade­stationen aus. Außerdem werden neue Stand­orte von Beginn an mit vier Lade­plätzen aus­ge­stattet, größere Märkte sogar mit bis zu acht Lade­punkten.
Die Kooperation ermöglicht es hagebau-Kunden, ihr Elektro­fahr­zeug bequem während des Einkaufs im Bau- oder Fach­markt zu laden. Davon profitieren sowohl die Kunden als auch hagebau.

Schnellladestation mit hagebau Co-Branding

Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme!

Wir haben Ihre Anfrage erhalten und freuen uns, dass Sie Interesse daran haben, Ihren Standort mit Schnell­lade­infrastruktur auszustatten. Wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.

Ihre Anfrage an EnBW mobility+ AG & Co. KG

Schlagen Sie uns jetzt Ihren Standort vor

¹Anbieter der Schnellladelösung ist die EnBW mobility+ AG & Co. KG. Anbieter der EnBW mobility+ App ist die EnBW Energie Baden-Württemberg AG.