Entwicklung im Geschäftsjahr 2016

Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG sieht sich im laufenden Jahr vor der Ergebniswende. In 2017 soll die seit 2011 rückläufige Ergebnisentwicklung gestoppt beziehungsweise erstmals wieder ein leichter Anstieg des operativen Ergebnisses (Adjusted EBITDA) erreicht werden. Das Jahr 2016 war für das Unternehmen aufgrund anhaltend niedriger Strompreise und der bevorstehenden, bilanziell aber bereits abgebildeten, Zahlung von 4,7 Milliarden Euro in den öffentlich-rechtlichen Fonds zum Kernenergieausstieg herausfordernd.

Teaser-EnBW-Geschäftsbericht-2016-Energie-vernetzt

Entwicklung Januar bis September 2016

Entwicklung Januar bis Juni 2016

Entwicklung im ersten Quartal 2016

{{global.get('MSG_FOOTER_BACK_TO_TOP_BUTTON_LABEL')}}