&Charge: Challenge starten, EnBW-Ladestationen bewerten und Ladeguthaben sammeln

Im EnBW HyperNetz lädst du dein E-Auto schon jetzt an mehr als 150.000 Ladepunkten in Europa zum einheitlichen Preis. Um das Ladeerlebnis an den EnBW-Ladestationen noch weiter zu verbessern, laden wir dich in Kooperation mit unserem Partner &Charge ein, unsere Ladestationen zu bewerten. Das Tolle: Dadurch tust du nicht nur der E-Mob-Community, sondern auch deinem Geldbeutel durch das Sammeln von EnBW-Ladeguthaben einen Gefallen.

Worum es sich bei &Charge genau handelt, was es mit den Challenges auf sich hat und wie du EnBW-Ladeguthaben sammelst, erfährst du im Folgenden.


Das erwartet dich hier

Was ist eigentlich &Charge?

Ganz einfach ausgedrückt ist &Charge ein Bonusprogramm für E-Auto-Fahrer. Über die &Charge-App, eine Plattform für Elektromobilität und nachhaltige Mobilitätskonzepte, sammelst du bei ausgewählten Partnern durch verschiedene Aktionen Kilometer. Diese kannst du später zum Beispiel in EnBW-Ladeguthaben umtauschen und wieder einlösen.

Eine Übersicht der teilnehmenden Partner findest du direkt bei &Charge.

Challenge starten und EnBW-Ladeguthaben erhalten

Eine Möglichkeit Kilometer zu sammeln ist die  Teilnahme an sogenannten „Challenges“.  Gemeinsam mit &Charge haben wir spezielle EnBW-Challenges aufgesetzt, um mit deiner Hilfe das Ladeerlebnis an EnBW-Ladestationen zu verbessern. Dabei sollst du unsere Ladestationen bewerten. Es geht es nicht nur um die technische Funktionsfähigkeit oder die Bedienbarkeit der Ladestation, sondern auch um das Umfeld der EnBW-Standorte.

Je nach Challenge erhältst du 10 Kilometer bzw. 20 Kilometer als Dankeschön gutgeschrieben.

Frau bewertet Ladestation mit &Charge-App

Bewerte den Zustand von EnBW-Ladestationen und sammle &Charge Kilometer

Eine Win-win-Situation, von der alle profitieren: Durch dein Feedback und das Feedback der &Charge-Community erhalten wir auf der einen Seite Live-Bewertungen zu unserer Ladeinfrastruktur und können dadurch gezielt unseren Service vor Ort verbessern. Auf der anderen Seite profitierst du nicht nur von diesen Service-Verbesserungen, sondern kannst deine gesammelten Kilometer  beispielsweise in EnBW-Ladeguthaben umtauschen. Dieses kannst du dann beim nächsten Boxenstopp an der EnBW-Ladesäule einsetzen.

So nimmst du an den EnBW-Challenges teil

Um an den EnBW-Challenges teilzunehmen, lädst du dir im ersten Schritt die &Charge-App für iOS oder Android herunter und registrierst dich kostenlos. Die ersten 10 Kilometer gibt es auch gleich gratis dazu, wenn du nach der kostenlosen Registrierung ein kurzes Online-Tutorial löst.

Bewerte mit &Charge den Zustand von EnBW-Ladestationen und sammle Kilometer.

Hol´ dir die kostenlose App!

EnBW-Challenges starten

Stehst du dann an einer Ladesäule der EnBW, öffnest du die &Charge-App und navigierst zum Bereich „Challenges“. Dort wählst du die entsprechende Challenge zur Ladesäule aus, an der du stehst, und folgst den Anweisungen. Keine Sorge: Die App führt dich durch den gesamten Prozess. Dadurch kannst du die Challenge mit wenig Zeitaufwand abschließen.

Hast du die Aufgabe gemeistert und mit einem Fingertipp abgeschickt, prüfen wir deine Einreichung. Ist alles korrekt, schreiben wir dir nach kurzer Zeit die versprochenen Kilometer gut. Klickst du abschließend auf „Einlösen“, kannst du die gutgeschriebenen Kilometer beim nächsten Ladevorgang als EnBW-Ladeguthaben einsetzen.

 

Wie können die Kilometer eingelöst werden?

Dafür öffnest du wieder die &Charge-App, tippst auf „Einlösen“ und dann auf „Fahrstrom“. In der darauffolgenden Ansicht kannst du deine Kilometer für EnBW-Ladeguthaben einsetzen. Dabei wirst du über einen Dialog gefragt, wieviel Ladeguthaben du für den jeweiligen Ladevorgang verwenden möchtest. Nach einem Tippen auf das Dialogfeld „Jetzt einlösen“ erhältst du einen Code, den du kopieren und in der EnBW mobility+ App einsetzen kannst.

Dafür gehst du im Menü der EnBW mobility+ App auf dein Profil, wählst das „aktive Zahlungsprofil“ und dann den Punkt „Guthaben“ aus. Unter „Guthaben einlösen“ fügst du anschließend den kopierten Guthaben-Code ein.

 

Weitere Kilometer sammeln durch Einkäufe bei &Charge-Partnern

Eine weitere Option, um Kilometer zu sammeln, stellen Einkäufe oder Vertragsabschlüsse bei ausgewählten Partnern dar. Hast du dich bei &Charge registriert und kaufst zum Beispiel bei Otto, Ikea, Rewe oder Lieferando ein, werden dir – abhängig vom jeweiligen Einkaufswert – Kilometer gutgeschrieben.

Auch wenn du als Neukunde einen Strom- oder Gasvertrag bei der EnBW abschließt, entscheidest du dich nicht nur für einen der größten Energieunternehmen in Deutschland und Europa, der einen gewichtigen Beitrag zur Energiewende leistet, sondern erhältst außerdem 300 Kilometer auf deinem &Charge-Konto gutgeschrieben.

EnBW und &Charge: Schon jetzt ein Erfolg

Die Kooperation zwischen der EnBW und &Charge läuft zwar erst seit dem 3. Februar 2021, kann aber schon jetzt als Erfolg bewertet werden. Zahlreiche Rückmeldungen zum Zustand unserer Ladeinfrastruktur haben wir im ersten Monat bereits erhalten. So wurden wir beispielsweise auf umgefahrene Poller an Ladestationen hingewiesen oder auf Ladeplätze, die durch Container blockiert wurden.

Mit der Entscheidung für die Teilnahme an den EnBW-Challenges profitierst du übrigens gleich in doppelter Hinsicht:

  • Du hilfst bei der Verbesserung des Ladeerlebnisses an EnBW-Ladestationen, die dir bei späteren Ladevorgängen natürlich auch selbst zugute kommt.
  • Du nutzt die Zeit an der Ladesäule sinnvoll und sparst durch deinen Einsatz beim Aufladen deines Elektroautos bares Geld.

Grund genug also, an den EnBW-Challenges teilzunehmen und dir Ladeguthaben zu verdienen!

 

Zurück zur Übersicht