Netzsteuerung

Die Energieflüsse im Stromnetz so zu steuern, dass es stabil funktioniert, ist eine Aufgabe, die mit fortschreitender Energiewende immer komplexer wird. Die Kunst ist, Verbrauch und Angebot im Gleichgewicht zu halten. IT-Systeme unterstützen dabei, denn es bedarf dazu eines kontinuierlichen Austauschs großer Datenmengen in Echtzeit zwischen Erzeugung und Abnahme.

Die Technik der Netzsteuerung

Energiewirtschaft 4.0 – komplett vernetzte Energieerzeuger und Energieverbraucher
Energiewirtschaft 4.0 – komplett vernetzte Energieerzeuger und Energieverbraucher (Quelle: Energiewendeblog der EnBW)

Datentransfer in Lichtgeschwindigkeit

Datentransfer - Glasfaserleitungen
Leerrohre für das Einblasen von Glasfaserleitungen