Telefax: Mobil: Telefon: Schließen Bild herunterladen Drucken Teilen
1530267630000 | Pressemitteilung

Rückbau im Dialog: Info-Tage in Neckarwestheim und Philippsburg bieten aktuelle Einblicke in den Abbau der Kernkraftwerke

Ob Demontage-Arbeiten im Reaktorgebäude oder der Abbau von Komponenten im Maschinenhaus – der Rückbau in den „Einserblöcken“ läuft auf Hochtouren.
Bild herunterladen

Neckarwestheim/Philippsburg. Der Rückbau der EnBW-Kernkraftwerke ist in Neckarwestheim und Philippsburg zur Realität geworden. Seit 2017 werden GKN I und KKP 1 abgebaut. Ob Demontage-Arbeiten im Reaktorgebäude oder der Abbau von Komponenten im Maschinenhaus – der Rückbau in den „Einserblöcken“ läuft auf Hochtouren. Auch die Errichtung der Infrastruktur kommt voran: Reststoffbearbeitungszentren und Standort-Abfalllager sind im Rohbau fertig – jetzt läuft der Innenausbau. Ein guter Zeitpunkt für die Bevölkerung, sich vor Ort auf den aktuellen Stand zu bringen. Hierzu lädt die EnBW herzlich ein:

Info-Tag Neckarwestheim
Samstag, 14. Juli 2018, 13:00 bis 17:00 Uhr
InfoCenter des Kernkraftwerks Neckarwestheim, Im Steinbruch, 74382 Neckarwestheim

Info-Tag Philippsburg
Samstag, 28. Juli 2018, 13:00 bis 17:00 Uhr
InfoCenter des Kernkraftwerks Philippsburg, Rheinschanzinsel, 76661 Philippsburg

Highlights: Rundgänge für angemeldete Besucher und Live-Schalte ins Reaktorgebäude

Für die Besucher hat die EnBW auch in diesem Jahr wieder ein interessantes Programm zusammengestellt. Die Rückbau-Experten der Kraftwerke stehen im persönlichen Gespräch Rede und Antwort. In einer Info-Ausstellung werden die Rückbau-Vorhaben in Filmen und auf Schautafeln erläutert. Im Rahmen einer Gesprächsrunde mit der Geschäftsführung (jeweils um 15 Uhr) wird diesmal live in das jeweilige Reaktorgebäude geschaltet, um die Fortschritte der dortigen Arbeiten zu erklären. Angemeldete Besucher können sich in den Rohbauten von Reststoffbearbeitungszentrum und Standort-Abfalllager bei Rundgängen ein eigenes Bild vom Innenausbau und von der technische Ausstattung machen (Einzelheiten zur Anmeldung siehe unten).

Rückbau-Fortschritte an allen Standorten

Von den fünf Kernkraftwerken der EnBW befinden sich nunmehr drei im Rückbau. Neben

GKN I und KKP 1 (beide seit 2017) ist dies bereits seit 2008 das Kernkraftwerk Obrigheim (KWO). Für die noch laufenden Blöcke in Neckarwestheim (GKN II) und Philippsburg (KKP 2) hat die EnBW schon im Jahr 2016 frühzeitig den Rückbau beantragt. Hierzu führt die Aufsichtsbehörde in diesem Jahr die Öffentlichkeitsbeteiligungsverfahren durch. „Die Fortschritte, die wir bei unseren Rückbau-Vorhaben machen, werden immer greifbarer“, sagt Jörg Michels, Chef der Kernkraftsparte der EnBW. „Als wir vor sechs Jahren mit den Info-Tagen angefangen haben, haben wir Planungen und Genehmigungsverfahren erläutert. Jetzt können wir endlich auch Demontage-Arbeiten zeigen.“ Mit den Info-Tagen wird die EnBW die Bevölkerung auch in Zukunft auf dem Laufenden halten. Am Standort in Obrigheim wird der Info-Tag im Herbst stattfinden.

Rundgänge für begrenzte Anzahl von Teilnehmern – Anmeldung erforderlich!

Für eine begrenzte Anzahl an Teilnehmern wird es bei den Info-Tagen Rundgänge durch die Rohbauten von Reststoffbearbeitungszentrum und Standort-Abfalllager geben. Voraussetzungen für die Teilnahme an den Rundgängen sind ein Mindestalter von 12 Jahren und eine vorherige Anmeldung per E-Mail mit Angabe der gewünschten Uhrzeit des Rundgangs (siehe unten) sowie Name, Anschrift, Geburtsdatum, Geburtsort und der Nummer des gültigen Personalausweises oder Reisepasses. Die Vergabe der Plätze erfolgt in der Reihenfolge des E-Mail-Eingangs. Hier die Einzelheiten:

Info-Tag Neckarwestheim am Samstag, 14. Juli 2018
Rundgänge um 13:30, um 14:15 und um 16:15 Uhr
Anmeldung per E-Mail unter
Anmeldeschluss ist am 12. Juli 2018

Info-Tag Philippsburg am Samstag, 28. Juli 2018
Rundgänge um 13:30, um 14:15 und um 16:15 Uhr
Anmeldung per E-Mail unter
Anmeldeschluss ist am 26. Juli 2018

Wichtige Verkehrshinweise für die Anreise

Das Kernkraftwerk Neckarwestheim ist am Veranstaltungstag aufgrund von Bauarbeiten auf der Kreisstraße K1624/K2081 nur aus Richtung Gemmrigheim bzw. Ottmarsheim zu erreichen.

Beim Kernkraftwerk Philippsburg müssen die Besucher aufgrund von Bauarbeiten nicht das InfoCenter, sondern die Hauptzufahrt ansteuern. Parkplätze sind dann ausgeschildert.

Telefax: Mobil: Telefon:
Telefax: Mobil: Telefon:
Unternehmenskommunikation
EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Durlacher Allee 93
76131 Karlsruhe
Video anzeigen
YouTube Video anzeigen?

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise von YouTube.

Das könnte Sie auch interessieren