Telefax: Mobil: Telefon: Schließen Bild herunterladen Drucken Teilen
1554803904000 | Pressemitteilung

Wohnpark mit innovativem Energiekonzept in Flehingen

Eden und EnBW bauen nachhaltige Bungalows für Generation 60Plus
Bild herunterladen

Oberderdingen-Flehingen. Die Baugenossenschaft EDEN e.G. und die EnBW Energie-Baden-Württemberg AG arbeiten bei der Entwicklung und dem Bau eines nachhaltigen, innovativen Wohnparks in Flehingen als Partner zusammen. Bis Ende 2020 entsteht dabei ein nahezu CO2-freies und energieautarkes Quartier mit 52 Bungalows für die Generation 60Plus. Auch die Integration von E-Ladesäulen, Glasfaserverkabelung und intelligenter Straßenbeleuchtung ist geplant. EDEN hatte einen Partner gesucht, der die erhöhte Komplexität bei der Entwicklung neuer Quartiere beherrscht und diese von der Konzeption bis zum Betrieb unter-stützen kann. Die Unternehmen planen zukünftig die Zusammenarbeit auch auf weitere Projekte auszuweiten.

Das nachhaltige Energiekonzept der EnBW für den Wohnpark Flehingen beinhaltet demnach unter anderem ein zentrales Gas- oder Biomethan-BHKW, ein kaltes Nahwärmenetz, Wärmepumpen zum Heizen und passiven Kühlen sowie Wärmespeicher. Ein Teil der Bungalowdächer und das Dach der Energiezentrale werden für Fotovoltaikanlagen genutzt. Alle Anlagen der Strom, Kälte- und Wärmeerzeugung werden intelligent vernetzt und erhalten eine innovative abrechnungsrelevante Messtechnik. Zusätzlich werden für die küntigen Bewohner Glasfaserkabel für leistungsfähige Internetanschlüsse verlegt sowie der Quartiersplatz mit intelligenter Beleuchtung ausgestattet. Im Sinne einer umweltverträglichen Mobilität werden zudem E-Ladesäulen sowie eine E-Car-Sharing Angebot integriert. „Ich freue mich, dass wir dieses attraktive, innovative Wohnkonzept für ältere Menschen anbieten können,“ sagt Peter Mayer, Vorstandsmitglied der Baugenossenschaft EDEN. Sein Vorstandskollege Dr. Hans-Jürgen Walz ergänzt: „Mit der EnBW haben wir einen kompetenten und verlässlichen Partner bei der Abwicklung des Gesamtprojekts an unserer Seite“.

Die EnBW wird nach Fertigstellung gemeinsam mit der Erdgas Südwest GmbH auch den Betrieb und das Management der technischen Anlagen übernehmen. Damit deckt sie das gesamte Spektrum von der Quartierskonzeption über die Umsetzung/Bau bis zum Betrieb ab.

Ein komplexes Projekt, das sich für alle auszahlt: „Die getätigten höheren Investitionen für erneuerbare Energien sind gesicherte Energie, vermiedene Umweltschäden und niedrigere Energiekosten von morgen “, so Achim Lotter, Vertriebs- und Projektleiter der Quartiersentwicklung bei der EnBW. Dabei sei die Zusammenarbeit zwischen der Baugenossenschaft EDEN als Grundstückseigentümer, den Planungsbüros und vor allem mit der Gemeindeverwaltung ausgezeichnet gewesen. „Es ist toll, dass wir mit der Baugenossenschaft EDEN e.V. und der EnBW Energie-Baden-Württemberg AG Unternehmen gefunden haben, die den Bau nachhaltiger Bungalows am Standort Flehingen für die Generation 60Plus schaffen. So machen wir die Gemeinde Oberderdingen noch lebenswerter und bieten der älteren Generation eine optimale Wohnmöglichkeit an“, sagt Oberderdingens Bürgermeister Thomas Nowitzki.

Über die Baugenossenschaft EDEN e.G.:

Die Baugenossenschaft EDEN e.G. wurde am 22.9.2015 in Neulingen gegründet. Ziel der Genossenschaft ist es, barrierefreien Wohnraum zu errichten, zu betreiben und den Genossenschaftsmitgliedern zur Verfügung zu stellen. In erster Linie geht es um Wohnraum für die Generation 60+. Durch den Erwerb von Genossenschaftsanteilen erhalten die Genossen ein Nutzungsrecht an einer genossenschaftlichen Wohnung bzw. einem Bungalow. Für die Dauer der Nutzung zahlen die Genossen an die Genossenschaft ein Nutzungsentgelt. Die Genossenschaftsanteile verbleiben während der Nutzung in der Genossenschaft.

Über die EnBW Energie Baden-Württemberg AG:

Die EnBW bietet nachhaltige, moderne und innovative Energiekonzepte, mit einem großen Angebot an individuellen Produkten und Dienstleistungen für den Bereich Quartiersentwicklung. Dabei spielen eine intelligente Vernetzung wie die gemeinschaftliche Nutzung von Ressourcen, Smart Home Anwendungen, Datensicherheit und Mobilität eine große Rolle. Die Wohn- und Stadtkonzepte der EnBW bedienen die Bedürfnisse aller Generationen, bieten durchdachte und vernetzte Sicherheitssysteme und sorgen für Mobilität und Autarkie innerhalb der Quartiere. Die EnBW bedient mit ihrem Portfolio die komplette Wertschöpfungskette über die Planung, die Bauphase- und Inbetriebnahme, die spätere Betriebsphase sowie die Finanzierung der Quartiersinfrastruktur.

Telefax: Mobil: Telefon:
Telefax: Mobil: Telefon:
Bild herunterladen

Weiterer Pressekontakt:

EDEN Baugenossenschaft e.G.
Peter Mayer
Telefon: 07237 – 997 202

www.bg-eden.de

Video anzeigen
YouTube Video anzeigen?

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise von YouTube.

Das könnte Sie auch interessieren