Zwei Frauen geben sich die Hand

Kooperationsnetz Baden-Württemberg

Nutzen Sie die Vorteile des Kooperationsnetzes Baden-Württemberg für sich

  • Icon_Checkmark

    Schneller informieren

    Profitieren Sie von unserem partnerschaftlichen Austausch und erhalten Sie bevorzugt Informationen aus erster Hand.
  • Icon_Checkmark

    Besser kommunizieren

    Tauschen Sie sich mit anderen Mitgliedern zu aktuellen Themen und Herausforderungen aus und bleiben Sie am Puls der Zeit.
  • Icon_Checkmark

    Günstiger schulen

    Nutzen Sie den vergünstigten Zugang zu externen Tools, wie beispielsweise den professionellen E-Learnings sowie Community Campus von WTT CampusONE.
  • Icon_Checkmark

    Technologisch profitieren

    Nutzen Sie die Möglichkeit, an interessanten und geförderten Pilot-Projekten teilzunehmen.
Kooperationsnetz Baden-Württemberg

Gemeinsam Chancen nutzen

Das Kooperationsnetz Baden-Württemberg ist ein 2012 gegründeter, eingetragener Verein mit über 30 Mitgliedern, bestehend aus Stadtwerken und Netzgesellschaften mit EnBW-Beteiligung. Sein Ziel ist es, die Herausforderungen der Energiewende gemeinsam erfolgreich zu meistern sowie durch regelmäßige Zusammenarbeit und gegenseitigem Wissensaustausch eine Stärkung aller Mitglieder im Beteiligungskreis zu erreichen. Gleichzeitig soll die Entwicklung von Produkten und Lösungen zum Vorteil der Mitglieder gemeinsam vorangetrieben werden. Die Zusammenarbeit im Verein erfolgt dabei immer auf Augenhöhe, jedes Mitglied besitzt unabhängig von der Unternehmensgröße das gleiche Stimmgewicht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Weitere Informationen finden Sie direkt auf der Webseite des Kooperationsnetzes Baden-Württemberg

  • „In unserer Branche ist ein verstärkter Trend zu Kooperationen feststellbar, weil das Geschäft immer herausfordernder und zugleich kleinteiliger wird. Anstatt alle Aufgaben alleine zu stemmen, können Mitglieder des Kooperationsnetzes Baden-Württemberg gemeinsam bessere, kostengünstigere Lösungen erreichen.“


    Peter Kälble, Geschäftsführer der Stadtwerke Schramberg und Beiratssprecher des Kooperationsnetzes Baden-Württemberg

Häufige Fragen zum Kooperationsnetz Baden-Württemberg