Telefax: Mobil: Telefon: Schließen Bild herunterladen Drucken Teilen
1526394780000 | Pressemitteilung

EnBW behebt Schaden an Fernwärme-Leitung in Freiberg

Leitungsschaden in der Austraße: Fernwärme-Versorgung morgen ab 15 Uhr unterbrochen – Dauer noch unklar
Bild herunterladen

Update vom 17. Mai 2018 - 11:55 Uhr

Die Reparatur konnte von den EnBW-Spezialisten erfreulicherweise kurzfristig erledigt werden: Ein kleines Leck von wenigen Millimetern Durchmesser war die Ursache für die Störung an der immerhin 40 Zentimeter dicken Leitung; es wurde dauerhaft abgedichtet. Die genaue Ursache wird in den nächsten Wochen untersucht. Die betroffenen Haushalte in Freiberg hatten ab ca. 21:30 Uhr wieder Warmwasser.

Bild herunterladen

Update vom 17. Mai 2018 - 7.44 Uhr

Der Schaden an der Fernwärme-Leitung konnte gestern am späten Abend behoben werden; alle Haushalte hatten bereits ab ca. 21:30 Uhr wieder Warmwasser. Zu Details und zum weiteren Vorgehen erhalten Sie im Laufe des Tages ein weiteres Update.

Bild herunterladen

Meldung vom 15. Mai 2018

Stuttgart. Die Bewohner von Stuttgart-Freiberg müssen sich morgen (Mittwoch) ab ca. 15 Uhr auf eine Unterbrechung der Fernwärmeversorgung einstellen und in dieser Zeit ohne Warmwasser auskommen. Betroffen sind rund 5.000 Haushalte im Stadtteil. Grund ist ein Rohrleitungsschaden in der Austraße, der bei Routinekontrollen entdeckt wurde. Der Schaden hat sich als so gravierend herausgestellt, dass die Leitung kurzfristig außer Betrieb genommen und näher untersucht werden muss. Erst dann lässt sich sagen, wie lange die Sperrung der Leitung andauern wird. Besonders sensible Einrichtungen wie Altersheime werden mit mobilen Stationen direkt versorgt.

Telefax: Mobil: Telefon:
Telefax: Mobil: Telefon:
Hans-Jörg Groscurth
Konzernpressesprecher
Stellv. Leiter Unternehmens- und Ressortkommunikation
Video anzeigen
YouTube Video anzeigen?

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise von YouTube.

Das könnte Sie auch interessieren