Telefax: Mobil: Telefon: Schließen Bild herunterladen nach oben Drucken
1554967200000

EnBW und Bridgemaker gründen Start-up für Flottenservices

Effizienteres Fuhrparkmanagement für kleine und mittlere Unternehmen: „Ben Fleet Services“ bietet bequemen Online-Zugriff auf zahlreiche Dienstleistungen
Bild herunterladen
Ben Fleet Services bietet kleinen und mittleren Unternehmen online buchbare Dienstleistungen für deren Fahrzeugflotten (Quelle: Ben)

Berlin/Karlsruhe. Das Energieunternehmen EnBW Energie Baden-Württemberg AG und der Berliner Company Builder Bridgemaker haben ein gemeinsames Start-up für Flottenservices gegründet: Ben Fleet Services. Das junge Unternehmen mit Sitz in Berlin bietet Fuhrparkmanagern und Flottenbetreibern über ein eigenes Online-Portal künftig umfangreiche Dienstleistungen für ein effizientes Fuhrparkmanagement an. Zu den Services gehören beispielsweise die Vor-Ort-Reinigung sowie Prüfung, Instandhaltung, Reparatur und der Standortwechsel von Fahrzeugen eines Fuhrparks. Alle Leistungen von Ben sind für einzelne Fahrzeuge oder ganze Fahrzeuggruppen bequem online buchbar unter www.benfleetservices.com.

„Mit Ben erhalten jetzt auch Unternehmen mit kleineren bis mittleren Fuhrparks einen einfachen Zugang zu Dienstleistungen, die zuvor nur großen Flottenbetreibern vorbehalten waren”, sagt Axel Kalisch, Geschäftsführer der Ben Fleet Services GmbH und Senior Venture Architect bei Bridgemaker. „Zudem verringert Ben den administrativen Aufwand im Fuhrparkmanagement, erhöht die Verfügbarkeit der Fahrzeuge und senkt die Kosten für die Flotte“, so Kalisch weiter. Zu Beginn bietet das Start-up Vor-Ort-Fahrzeugreinigungen und Zustandsdokumentationen im Großraum Berlin an. Weitere Großstädte und Dienstleistungen sollen noch in diesem Jahr folgen, damit auch Kunden mit überregional eingesetzten Fahrzeugflotten von den Serviceleistungen profitieren können.

„Neue Lösungen für eine vernetzte und bessere Mobilität zu finden, ist Teil unserer Innovationsstrategie“, sagt Lars Höhmann, Circle Lead Geschäftsentwicklung Corporate Innovation bei EnBW. „Mit Ben haben wir ein vielversprechendes Start-up gegründet, das digitale Prozesse realisiert und so fahrzeugbezogene Services anbietet. Mit dieser Ausrichtung ergänzt das Unternehmen zielgerichtet unser Portfolio im Mobilitätssektor.“

Henrike Luszick, CEO & Founder von Bridgemaker, ergänzt: „Es freut uns sehr, dass wir die EnBW bei der Verwirklichung ihrer Innovationsstrategie unterstützen können. Wir arbeiten bereits an neuen gemeinsamen Projekten im Mobilitätsektor und planen die Zusammenarbeit auch auf das Geschäftsfeld Smart City auszudehnen.“

Innovationsmanagement bei der EnBW

Innovative Geschäftsmodelle zu entwickeln und sie schnell zu kommerzialisieren, ist Teil der EnBW Unternehmensstrategie. Im Zentrum steht dabei der Aufbau von Wachstumsthemen, die Steuerung des Innovationsportfolios und die Skalierung von Corporate Startups. Ein systematischer Inkubationsprozess ermöglicht die schnelle Geschäftsmodellentwicklung, von der Pilotierung bis zur Markteinführung, um Dinge kurzfristig am Markt zu verproben. Neben eigenen Aktivitäten unterstützt die EnBW externe Startups und beteiligt sich über ihre New Venture-Gesellschaft an externen Gründungen.

Über Bridgemaker

Der Company Builder mit Sitz in Berlin baut seit 2016 gemeinsam mit Industriepartnern erfolgreiche Ventures. Im Auftrag seiner Partner entwickelt Bridgemaker neue Geschäftsideen, bewertet sie und führt sie zur Gründungsreife. Nach der Ausgründung verbleiben die Startups noch für einige Zeit eingebettet im Ökosystem des Company Builders. So fördert Bridgemaker deren Wachstum etwa durch gezielte Unterstützung im Vertrieb, beim Recruiting und in der Folgefinanzierung. Das Versprechen des 65-köpfigen Teams aus erfahrenen Gründern, Beratern und Entwicklern: echte Innovationskraft für skalierbare Geschäftsmodelle, die jenseits aller Profite auch nachhaltige Werte schaffen. Auftraggeber und Partner von Bridgemaker sind Familienunternehmen, der Mittelstand und auch Großunternehmen, die auf der Suche nach zukunftssicheren neuen Geschäftsmodellen sind. Durch die fortlaufende Realisierung immer neuer Ventures leistet Bridgemaker zudem einen wichtigen Beitrag für den Erhalt und Ausbau von Europas führender Rolle in der Weltwirtschaft.

Telefax: Mobil: Telefon:
Telefax: Mobil: Telefon:
Jadine Wohlbold
Ansprechpartnerin Innovationsprojekte und Start-ups
Telekommunikation
Nachhaltige Quartiere
Bild herunterladen

Weiterer Ansprechpartner:

Bridgemaker GmbH – the company builder
Bastian Harth
Gormannstraße 14
10119 Berlin
Telefon: +49 176 767 94942
E-Mail:
Website: www.bridgemaker.com

Video anzeigen
YouTube Video anzeigen?

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise von YouTube.

Das könnte Sie auch interessieren