Telefax: Mobil: Telefon: Schließen Dunkel Bild herunterladen Hell Drucken Teilen
1584368846000 | Pressemitteilung

Ausschreibung für Quartiersentwicklung „Am Bergle“ bei Ravensburg gewonnen

TWS und EnBW setzen klimaneutrale Versorgung eines Neubaugebiets im oberschwäbischen Schlier um.
Bild herunterladen

Schlier-Unterankenreute. Die Sieger der Ausschreibung für die klimaneutrale Versorgung des Neubaugebiets „Am Bergle“ in Schlier-Unterankenreute im Kreis Ravensburg stehen fest. Gemeinsam mit der Technische Werke Schussental GmbH & Co. KG (TWS) aus Ravensburg übernimmt die EnBW die Energieversorgung für Strom, Wasser und Mobilität ohne die Verbrennung fossiler Brennstoffe - für insgesamt 86 Wohneinheiten. „Am Bergle“ sollen 31 Einfamilienhäuser und sechs Mehrfamilienhäuser entstehen, die Wohnraum für ca. 200 Bewohner schaffen.

Das innovative Energiekonzept der beiden Versorger basiert auf einer kalten Nahwärme, welche eine brennstoff- und CO2 freie Wärmeversorgung gewährleistet. Die einzelnen Gebäude sind jeweils an das zentrale Erdsondenfeld angebunden und werden über dezentrale Sole-Wasser-Wärmepumpen mit Heizenergie versorgt. Der zum Betrieb der Wärmepumpen benötigte Strom sowie der Haushaltsstrom der Einzelgebäude wird teilweise über Solarstromanlagen zur Verfügung gestellt. Ergänzend kann in den Sommermonaten die geothermische Anlage zur Kühlung der Gebäude genutzt werden. Um einen maximalen Wärmeertrag aus der Erdreichwärmesonden und einen maximalen Einsatz von Solarstrom auf dem Quartier zu erreichen, werden die Komponenten durch eine intelligente Steuerung miteinander vernetzt. Dies ermöglicht einen nachhaltigen und für die Bewohner bezahlbaren Betrieb der Gesamtanlage.

Zudem sollen in den Tiefgaragen der Mehrfamilienhäuser Ladesäulen für Elektrofahrzeuge installiert werden, deren Eigenverbrauch durch Batteriespeicher, eine digitale Vernetzung und eine intelligente Steuerung der Anlagen optimiert wird.

Achim Lotter, EnBW Projektleiter Quartiersentwicklung und Vertrieb, unterstreicht den einstimmigen Beschluss des Gemeinderates zum innovativen Energiekonzept: „Gemäß dem Leitbild des European Energy Awards entsteht eine intelligent gesteuerte Kopplung der Sektoren Strom-, Wärme – und Elektromobilität – unter finanzieller Beteiligung der Bauherren und Mitspracherecht bei der Gewinnerzielung.“ Für Thomas Booch, Abteilungsleiter Wärmeservice und Energiedienstleistungen der TWS, ist vor allem die Kooperation der beiden regionalen Energieversorger mit der Kommune richtungsweisend: „TWS und EnBW sichern damit eine langfristig kostenstabile Energieversorgung.“

Akzeptieren Ablehnen Jetzt herunterladen Bild herunterladen
Telefax: Mobil: Telefon:
Telefax: Mobil: Telefon:
Bild herunterladen

Weitere Ansprechpartner:

Technische Werke Schussental GmbH & Co. KG
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Brigitte Schäfer
Schussenstraße 22
88212 Ravensburg
Telefon: +49 751 804-4125

www.tws.de

Video anzeigen
YouTube Video anzeigen?

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise von YouTube.

Das könnte Sie auch interessieren