Telefax: Mobil: Telefon: Schließen Bild herunterladen Drucken Teilen
1534772400000 | Pressemitteilung

EnBW setzt letztes Teilstück der Erdkabeltrasse vom Windpark Goldboden-Winterbach zur Übergabestation in Winterbach instand

Sterrenbergweg bis hoch zum Waldbeginn bekommt neue Asphaltdecke
Bild herunterladen

Winterbach. Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG hat Ende letzten Jahres auf einer Länge von fast fünf Kilometern neue Erdkabel zwischen dem Windpark Goldboden und der Übergabestation am Ende der Mühlstraße in Winterbach verlegt. Über diese Kabel wird der von den drei Windenergieanlagen produzierte Strom in das Netz der Remstalwerke eingespeist. Ein letztes Teilstück dieser Strecke, die zwischen Winterbach und Weiler verläuft, konnte bislang nicht wieder hergestellt werden. Nun erhält auch der Sterrenbergweg durch die Apfelbaumwiesen vom Ausläufer des Goldammerwegs bis zum Waldbeginn eine neue Asphaltdecke.

Die Baumaßnahme beginnt am Montag, 27. August, und wird, wenn alles planmäßig verläuft, am 31. August abgeschlossen sein. Während der Bauphase muss der Weg in diesem Abschnitt gesperrt werden. Die EnBW bittet die Spaziergänger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen.

Die drei Windenergieanlagen auf dem Goldboden haben eine Nabenhöhe von je 164 Metern und und eine installierte Leistung von 3,3 Megawatt pro Anlage.

Telefax: Mobil: Telefon:
Telefax: Mobil: Telefon:
Dagmar Jordan
Pressesprecherin
Video anzeigen
YouTube Video anzeigen?

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise von YouTube.

Das könnte Sie auch interessieren