Telefax: Mobil: Telefon: Schließen Bild herunterladen Drucken Teilen
1528886880000 | Pressemitteilung

Mehrheit der Bürger steht hinter Windenergie in Thüringen

Forsa-Studie im Auftrag der EnBW belegt 73 Prozent Zustimmung
Bild herunterladen

Erfurt. Der Ausbau der Windenergie für die Energiewende findet in der Bevölkerung in Thüringen große Zustimmung. Fast Dreiviertel der Befragten stehen der Nutzung und dem Ausbau von Windkraft grundsätzlich positiv gegenüber, egal ob sie in der Stadt oder auf dem Land wohnen. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Studie, die das Forsa-Institut im Auftrag der EnBW Energie Baden-Württemberg AG durchgeführt hat.

73 Prozent der befragten Bürger geben an, dass das Thema Windkraft eher bzw. sehr wichtig ist. Dies gilt im Besonderen für Frauen und jüngere Befragte unter 45 Jahren. Fast genauso hoch (68 %) fällt dieses Ergebnis bei Befragten aus, die in der Nähe von Windkraftanlagen wohnen. Als Gründe für die Akzeptanz werden unter anderem angegeben, dass Windkraftanlagen einerseits nicht stören und andererseits eine zwingende Konsequenz aus dem Atomausstieg sind.

„Wir bauen Windkraftanlagen in ganz Deutschland – auch in Thüringen. Bei der Projektentwicklung nehmen wir wahr, dass der Bau von Windparks teilweise kontrovers diskutiert wird. Wir wollten überprüfen, ob wir noch auf dem richtigen Weg sind. Denn der Ausbau der Erneuerbaren Energien kann nur mit der Unterstützung der Bevölkerung gelingen“, erklärt Dirk Güsewell, Leiter Porfolioentwicklung bei der EnBW, die Gründe für die Umfrage. „Umso mehr freuen wir uns, dass die Akzeptanz von Windkraft in Thüringen nachweislich hoch ist. Wir fühlen uns bestätigt, hier weitere Windkraftanlagen zu bauen“, ergänzt Alexandra Weber, Leiterin der EnBW-Niederlassung Erfurt. „Die politischen Entscheidungsträger und Projektentwickler wissen beim Ausbau der Windkraft die breite Bevökerung hinter sich“, sagt Güsewell.

Die EnBW zählt zu den bundesweit größten Projektentwicklern im Bereich Windkraft. 2015 hat sie ihre Niederlassung in Erfurt eröffnet. Zehn Mitarbeiter planen von hier aus Windparks in Thüringen, Niedersachsen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Zur Forsa-Studie:

Im Auftrag der EnBW hat das Meinungsforschungsinstitut forsa eine repräsentative Befragung zum Thema „Stimmungsbild Windkraft in Thüringen“ durchgeführt. Im Rahmen der Untersuchung wurden insgesamt 1051 Bürger ab 18 Jahren in Thüringen befragt. Davon wohnen 360 Befragte in der Nähe einer Windkraftanlage. Die detaiilierten Untersuchungsbefunde sind unter www.enbw.com/windkraft-in-thueringen abrufbar.

Die EnBW hatte eine vergleichbare Untersuchung bereits in Baden-Württemberg beauftragt, die unter www.enbw.com/onshore-befragung zu finden ist.

Telefax: Mobil: Telefon:
Telefax: Mobil: Telefon:
Video anzeigen
YouTube Video anzeigen?

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise von YouTube.

Das könnte Sie auch interessieren