Telefax: Mobil: Telefon: Schließen Bild herunterladen Drucken Teilen
1574254680000 | Pressemitteilung

Mudau macht e-mobil

Ladeinfrastruktur für Elektro-Autos und -Fahrräder in Betrieb genommen
Bild herunterladen

Mudau. Das Ladenetz für Elektroauto-Fahrer wird immer dichter. In Baden-Württemberg ist das auch dem Landesprogramm „Flächendeckendes Sicherheitsladenetz für Elektrofahrzeuge“ (SAFE) zu verdanken, das von einem Konsortium aus Kommunen und Stadtwerken unter Federführung der EnBW umgesetzt wurde. In einem Raster von zehn mal zehn Kilometern erstreckt sich über das gesamte Land eine zuverlässige Infrastruktur mit mehr als 450 Ladesäulen. Wie jetzt auch in Mudau.

„Ab sofort stehen zwei Ladepunkte mit je 22 Kilowatt Leistung für das Wechselstrom-Laden zur Verfügung“, freute sich Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger über die kürzlich beim Rathausparkplatz errichtete Ladesäule. „Das Auffinden der Station und der Zugang zum Laden erfolgt am einfachsten mit der „EnBW mobility+ App“ oder mithilfe handelsüblicher RFID-Karten, die auch bei Nutzern aus dem europäischen Ausland verbreitet sind“, erläuterte Bernhard Ries, Kommunalberater der EnBW. Die App ermögliche nicht nur, mit dem Smart-Phone am mit über 30.000 Ladepunkten größten Ladenetz in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu ‚tanken‘, sondern lotse auch zu freien Anschlüssen. Zudem biete sie Nutzern von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor eine Simulation, ob die Nutzung eines E-Mobils sinnvoll wäre.

„In Mudau denken wir jedoch weiter“, ergänzte Bürgermeister Dr. Rippberger, denn: „Wir haben auch die Zweiradfahrer nicht vergessen und für sie am Fahrradunterstellplatz am Rathaus einen Ladeschrank für die Akkus von Elektrofahrrädern installiert.“ In den drei mittels PIN-Code verschließbaren Fächern können nicht nur Fahrrad- und gleichzeitig Handy-Akkus sicher geladen, sondern auch Rucksack und Fahrradhelm praktisch verwahrt werden, während man es sich beispielsweise bei einer Tasse Kaffee gemütlich macht.

Bild herunterladen

Zusatz-/Hintergrund-Info / Links:
Zum Auffinden von Tankstellen: EnBW Mobility + App (mit Karte der zugänglichen Ladestationen)www.enbw.com/mobility-app;

Die Tarife pro Kilowattstunde unterscheiden sich: 39 ct/Kilowattstunde (kWh) an einem Ladepunkt mit 22 kW Wechselstrom, 49 ct an einem Gleichstrom-Schnellladepunkt.

Akzeptieren Ablehnen Jetzt herunterladen Bild herunterladen
Telefax: Mobil: Telefon:
Telefax: Mobil: Telefon:
Video anzeigen
YouTube Video anzeigen?

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise von YouTube.

Das könnte Sie auch interessieren