Telefax: Mobil: Telefon: Schließen Dunkel Bild herunterladen Hell Drucken Teilen
1660636800000 | Pressemitteilung

Spatenstich für 17,3 Megawatt großen Solarpark im baden-württembergischen Emmingen-Liptingen

Umweltfreundliche Solarenergie für 5.810 Haushalte / 12.750 Tonnen weniger CO2 pro Jahr
Bild herunterladen
Der erste Spatenstich ist getan. In Emmingen-Liptingen baut EnBW einen 17,3 Megawatt großen Solarpark. Solarenergie für 5.810 Haushalte.

Emmingen-Liptingen. Mit dem ersten symbolischen Spatenstich gaben Bürgermeister Joachim Löffler, Thomas Stäbler, Regionalzentrumsleiter Oberschwaben und Heuberg-Bodensee der Netze BW, die Mangold Land & Forst GmbH & Co KG, vertreten durch Dr. Christoph Mangold und Tim Morath von der EnBW-Projektentwicklung Photovoltaik den Startschuss für die Baumaßnahmen zum 17,3 Megawatt (MW) großen Solarpark Emmingen-Liptingen. Mit der geplanten Anschlussleistung übersteigt er den als bisher größten in Betrieb gemeldeten Solarpark Baden-Württembergs. Bis Ende 2022 soll der Solarpark am Netz sein.

Bürgermeister Joachim Löffler lobte in seinen Grußworten das Engagement zur Energiewende in seiner Gemeinde und der Regionalzentrumsleiter Thomas Stäbler betonte: “Es wäre sträflich das Potential der Sonne nicht wo und wie immer möglich zur Energiegewinnung zu nutzen.“ EnBW-Projektleiter Tim Morath ergänzte: „Erfreulich ist, dass die Entwicklungsdauer mit rund 2 Jahren im aktuellen Umfeld als sehr kurz anzusehen ist. Bei aller Komplexität zeigt sich, dass wenn Vorhabensträger, Eigentümer, Kommune und Landratsamt an einem Strang ziehen, die Projekte schnell vorankommen können.“

Die über 32.000 Solarmodule auf dem 15 Hektar großen Baufeld können bis zu 20,3 Millionen Kilowattstunden Solarenergie erzeugen. Das entspricht dem jährlichen Strombedarf von etwa 5.800 Haushalten. Positiv für´s Klima: Mit dem umweltfreundlichen Strom können rund 12.750 Tonnen Kohlendioxid vermieden werden. Darüber hinaus wird die gesamte Fläche zwischen und unter den Modulen mit heimischem Saatgut als extensive Grünfläche angelegt. Sie dient damit Kleintieren, Insekten und Vögeln als Rückzugsraum und Nahrungshabitat. So profitieren beide – Mensch und Natur!

Über die EnBW

Mit rund 26.000 Mitarbeiter*innen ist die EnBW eines der größten Energieunternehmen in Deutschland und Europa. Sie versorgt rund 5,5 Millionen Kund*innen mit Strom, Gas, Wasser sowie Dienstleistungen und Produkten in den Bereichen Infrastruktur und Energie.

Der Ausbau der Erneuerbaren Energien ist ein Eckpfeiler der Wachstumsstrategie und ein Schwerpunkt der Investitionen. Allein zwischen 2021 und 2025 investiert die EnBW rund 4 Milliarden Euro in den weiteren Ausbau der Wind- und Solarenergie. Die installierte Leistung aus Erneuerbaren Energien soll 2025 bereits die Hälfte des Gesamtportfolios ausmachen. Das wirkt sich heute schon spürbar auf die Reduzierung der CO₂-Emissionen aus, die EnBW bis 2030 halbieren will. Bis 2035 strebt die EnBW Klimaneutralität an.

Akzeptieren Ablehnen Jetzt herunterladen Bild herunterladen

Downloads

Der erste Spatenstich ist getan
Foto

Kontakt

Telefax: Mobil: Telefon:
Telefax: Mobil: Telefon:
Ramona Sallein
Pressesprecherin Photovoltaik
Video anzeigen
YouTube Video anzeigen?

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise von YouTube.

Das könnte Sie auch interessieren