Integrierte Berichterstattung

Für das Geschäftsjahr 2016 haben wir unseren dritten integrierten Geschäftsbericht veröffentlicht. Da die Informationsbedürfnisse unserer Stakeholder sich verändern, haben wir die klassische, zweigeteilte Finanz- und Nachhaltigkeitsberichterstattung durch eine integrierte Berichterstattung abgelöst. Unser Ziel ist es, mit einer integrierten Berichterstattung unsere ökonomische, ökologische und soziale Leistung umfassend, prägnant, transparent und adressatenorientiert in einem integrierten Geschäftsbericht darzustellen.

Weiterentwicklung der integrierten Berichterstattung


Schwerpunkte der Weiterentwicklung im Integrierten Geschäftsbericht 2016 der EnBW

Thema
Weiterentwicklung
Top-Leistungskennzahlen
  • Überprüfung des Kennzahlensets und Neuaufnahme der Top-Leistungskennzahlen Innenfinanzierungskraft, Reputationsindex und CO₂-Intensität
Darstellung der Wirkungszusammenhänge
  • Aufbereitung anhand neuer Beispiele mit ersten Ansätzen für eine quantifizierte Darstellung
Chancen- und Risikoberichterstattung
  • Stabilisierung der in den beiden Vorjahren aufgebauten Verzahnung von finanziellen und nicht finanziellen Themen, insbesondere Ergänzung der Chancen- und Risikoberichterstattung um Compliance-Themen

Weiterempfehlen: 
Seite drucken: 
Servicenummer Mo-Sa 6:00 bis 22:00 Uhr