Telefax: Mobil: Telefon: Schließen Dunkel Bild herunterladen Hell Drucken Teilen
1621418400000 | Pressemitteilung

Neue E-Ladestationen für Bissingen an der Teck

Das Ladenetz im Land wird immer engmaschiger
Bild herunterladen
v.l.n.r. Bürgermeister Marcel Musolf und Rolf Klass, Kommunalberater der EnBW-Tochter Netze BW GmbH, nehmen die neue Ladesäule vor dem Rathaus in Bissingen an der Teck offiziell in Betrieb. (Bildquelle/Fotograf: Gemeinde Bissingen an der Teck)

Bissingen an der Teck. Der e-mobilen Freiheit im Land steht nichts mehr im Wege, denn Baden-Württemberg verfügt bereits über ein dichtes Ladenetz für E-Autos. Auch die Gemeinde Bissingen an der Teck leistet ihren Beitrag dazu. Seit ein paar Tagen steht sowohl vor dem Rathaus als auch an der Schule je eine neue E-Ladestation. Jetzt wurden sie von Bürgermeister Marcel Musolf und Rolf Klass, Kommunalberater bei der EnBW-Tochter Netze BW GmbH, offiziell der Öffentlichkeit übergeben.

„Zu einer guten kommunalen Infrastruktur gehören heutzutage auch Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge. Die Anzahl der elektrisch betriebenen Fahrzeuge steigt stark an, da muss das Ladenetz gerade in ländlichen Gebieten noch engmaschiger werden“, betont Bürgermeister Musolf. „Mit den beiden neuen Ladesäulen erhöhen wir zudem die Attraktivität von Bissingen an der Teck für unsere Bevölkerung und vor allem für unsere Gäste.“ Die EnBW hat beide Ladestationen aufgestellt und betreibt diese auch. Die neuen Ladesäulen besitzen je zwei Typ 2-Anschlüsse, mit denen alle E-Autos laden können. Sie liefern Wechselstrom mit bis zu 22 Kilowatt (kW) Leistung. „Eine halbe Stunde Laden reicht bei neueren E-Fahrzeugen – je nach Fahrweise – für bis zu 50 Kilometer Reichweite“, erklärt Rolf Klass und ergänzt: „Geladen wird hier übrigens 100 Prozent Ökostrom.“ Das ist bei allen EnBW-Ladepunkten Standard.

Das EnBW HyperNetz bietet E-Autofahrer*innen Zugang zu mehr als 150.000 Ladepunkten in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Frankreich und Italien. Die EnBW Mobility+ App findet überall dort stets die nächste Lademöglichkeit. E-Autofahrer*innen können über die App auch bequem und kontaktlos bezahlen. Dabei gelten an allen Ladepunkten im EnBW HyperNetz einheitliche, transparente Preise je Kilowattstunde. Mit diesem Angebot gewann die EnBW wiederholt den Test zum besten Elektromobilitätsanbieter Deutschlands (connect Ladetests 07/2020 und 12/2020) sowie den Test zur besten Elektromobilitäts-App (connect 05/2021).

Weitere Informationen: www.enbw.com/elektromobilitaet

Akzeptieren Ablehnen Jetzt herunterladen Bild herunterladen
v.l.n.r. Bürgermeister Marcel Musolf und Rolf Klass, Kommunalberater der EnBW-Tochter Netze BW GmbH, nehmen die neue Ladesäule vor dem Rathaus in Bissingen an der Teck offiziell in Betrieb. (Bildquelle/Fotograf: Gemeinde Bissingen an der Teck)
Akzeptieren Ablehnen Jetzt herunterladen Bild herunterladen
Telefax: Mobil: Telefon:
Telefax: Mobil: Telefon:
Dagmar Jordan
Pressesprecherin
Bild herunterladen

weiterer Kontakt:

Gemeinde Bissingen an der Teck
Bürgermeister Marcel Musolf

Vordere Straße 45
73266 Bissingen an der Teck

Tel.: 07023 90000-0
E-Mail:
Website: www.bissingen-teck.de

Video anzeigen
YouTube Video anzeigen?

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise von YouTube.

Das könnte Sie auch interessieren