Telefax: Mobil: Telefon: Schließen Hell Bild herunterladen Dunkel Drucken Teilen
1502101140000 | Pressemitteilung

EnBW startet die nächste Bauphase im Windpark Aalen-Waldhausen

In den nächsten Wochen werden die Großkomponenten für die Türme, die Gondeln und die Rotorblätter der Windenergieanlagen angeliefert
Bild herunterladen

Aalen. Die EnBW hat die vorbereitenden Arbeiten für den Windpark Aalen-Waldhausen abgeschlossen. Auch die Fundamente für die fünf Windenergieanlagen sind fast fertig. Nun kann der eigentliche Aufbau der Türme beginnen. In der Nacht zum 8. August starten dazu die ersten Transportfahrten, erst einmal für die Anlieferung der Turmsegmente, danach folgen die Rotorblätter und die Gondeln. Etwa 25 Schwerlasttransporte sind pro Anlage notwendig, bis alle Großbauteile an Ort und Stelle sind.

Um Verkehrsbehinderungen zu vermeiden, finden die Transporte überwiegend in den Nachtstunden statt, da in dieser Zeit das Fahrzeugaufkommen deutlich geringer ist. Die Anfahrt der Schwerlasttransporter erfolgt von der Autobahn A 7 kommend über die Abfahrt Aalen-Oberkochen und von dort durch die Ortschaft Waldhausen bis zum Windparkgelände. Insbesondere die Länge der Rotorflügel erfordert beim Transport Eingriffe in den Verkehrsraum. So werden zum Beispiel temporär Verkehrsschilder oder Leitplanken demontiert. Zudem sind die Schwerlastfahrzeuge aus Sicherheitsgründen sehr langsam unterwegs. Die EnBW bittet die Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für mögliche Beeinträchtigungen.

EnBW errichtet im Windpark Aalen-Waldhausen insgesamt fünf Windenergieanlagen des Typs Vestas V126 mit einer Gesamtleistung von 16,5 Megawatt.

Telefax: Mobil: Telefon:
Telefax: Mobil: Telefon:
Dagmar Jordan
Pressesprecherin
Video anzeigen
YouTube Video anzeigen?

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise von YouTube.

Das könnte Sie auch interessieren