Telefax: Mobil: Telefon: Schließen Bild herunterladen Drucken Teilen
1652431800000 | Pressemitteilung

350 Euro THG-Prämie für das eigene E-Auto von der EnBW

Der Marktführer für Schnellladeinfrastruktur übernimmt für seine Kund*innen die Koordination mit dem Umweltbundesamt und zahlt eine Prämie von 350 Euro aus
Bild herunterladen
350 Euro THG Prämie für das eigene Auto von der EnBW

Karlsruhe. Besitzer*innen von E-Autos können die Auszahlung der Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) über den Marktführer für Schnellladeinfrastruktur EnBW beantragen. Mit der Treibhausgasminderungsquote wird nachhaltige Mobilität für E-Autofahrer*innen belohnt, denn ein E-Auto spart CO2 ein. Die nicht verbrauchten Emissionen können die Fahrzeughalter*innen verkaufen und so jährlich eine Prämie vom Umweltbundesamt erhalten. Die EnBW zahlt dabei in diesem Jahr eine im Marktvergleich hohe Prämie von 350 Euro.

Die Koordination für die Beantragung und Auszahlung der THG-Quote übernehmen Unternehmen wie die EnBW: „Wichtig für E-Autofahrer*innen ist dabei, einen verlässlichen, vertrauenswürdigen Anbieter zu wählen“, sagt Timo Sillober, Chief Sales & Operations Officer der EnBW. „Als großes Energieunternehmen stellt die EnBW die Auszahlung sicher und sorgt von Beginn an für volle Transparenz. Gleichzeitig ist für uns die Förderung von E-Mobilität selbst eine Herzensangelegenheit: Wir sind die treibende Kraft beim Ausbau der Ladeinfrastruktur. Und als mehrfach ausgezeichneter E-Mobilitäts-Anbieter ermöglichen wir E-Autofahrer*innen überall einfaches Laden zu fixen Preisen – und das im gesamten EnBW HyperNetz an mehr als 250.000 Ladepunkten in neun europäischen Ländern.“

Die EnBW betreibt zudem selbst das größte Schnellladenetz Deutschlands und investiert jedes Jahr 100 Millionen Euro in die weitere Verdichtung der bundesweiten Schnellladeinfrastruktur. Damit treibt sie die Mobilitätswende konsequent weiter voran. Schwerpunkt sind dabei Schnellladepunkte der höchsten Leistungsklasse bis 300 kW. Dort laden E-Autos je nach Ausstattung in fünf Minuten 100 Kilometer frische Reichweite.

Über das EnBW HyperNetz

Das EnBW HyperNetz® bietet E-Autofahrer*innen Zugang zu mehr als 250.000 Ladepunkten in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Italien und Liechtenstein. Die EnBW Mobility+ App findet überall dort stets die nächste Lademöglichkeit. E-Autofahrer*innen können über die App auch bequem und kontaktlos bezahlen. Dabei gelten an allen Ladepunkten im EnBW HyperNetz transparente Preise je Kilowattstunde. Mit diesem Angebot gewann die EnBW wiederholt den Test zum besten Elektromobilitätsanbieter Deutschlands (connect 07/2020, 12/2020 und 12/2021). Seit November 2021 ist die EnBW laut connect auch bester Ladeinfrastrukturbetreiber Deutschlands (connect 12/2021). Die Auto Bild bestätigte auf Basis des unabhängigen E-Mobility Excellence Reports, dass die EnBW die Nutzung das größten Ladenetzes in Deutschland, Österreich und der Schweiz ermöglicht (Auto Bild 20/2021). Zudem ist die EnBW mobility+ App Testsiegerin der Stiftung Warentest mit den Noten GUT (iOS: 2,1, Android: 2,2; test 5/2022) sowie Testsiegerin beim E-Mobility-App-Test der connect (connect 05/2021).

Das Unternehmen EnBW

Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG ist mit rund 26.000 Mitarbeiter*innen eines der größten Energieunternehmen in Deutschland und Europa und versorgt etwa 5,5 Millionen Kund*innen mit Strom, Gas und Wasser sowie mit Energielösungen und energiewirtschaftlichen Dienstleistungen. Im Bereich E-Mobilität hat sich die EnBW in den vergangenen Jahren zu einem der Marktführer entwickelt und deckt als Full-Service-Anbieter mit ihren Tochterunternehmen die komplette Bandbreite ab: von der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen über den Auf- und Ausbau sowie den Betrieb von Ladeinfrastruktur bis zu digitalen Lösungen für Verbraucher*innen. Die Netze BW als unabhängiges EnBW-Tochterunternehmen sorgt darüber hinaus für den sicheren Betrieb von Verteilnetzen. Als einer der deutschen Marktführer für Heimspeicher und Photovoltaik-Anlagen verknüpft die EnBW zudem Solar-, Speicher- und Stromcloud-Lösungen mit Elektromobilitätsangeboten zu einem kompletten Energie-Ökosystem für ihre Kund*innen.

Pressekontakt

Telefax: Mobil: Telefon:
Telefax: Mobil: Telefon:
Kundenkontakt

Als Kund*in oder Privatperson wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice montags bis freitags von 08:00 bis 18:00 Uhr und Samstag von 08:00 bis 14:00 Uhr unter den folgenden Telefonnummern:

Weitere Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter: https://www.enbw.com/service/kontakt

Video anzeigen
YouTube Video anzeigen?

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise von YouTube.

Das könnte Sie auch interessieren