Schließen Dunkel Bild herunterladen Hell Teilen

Rückbau der EnBW-Kernkraftwerke

Bild herunterladen

EnBW ist deutschlandweit Vorreiter in Sachen Rückbau

Deutschland hat im Jahr 2011 beschlossen, aus der Nutzung der Kernkraft auszusteigen. Auf diesen Beschluss hat die EnBW unmittelbar mit der Festlegung einer umfassenden Rückbaustrategie reagiert. Wir begreifen den Rückbau unserer fünf Kernkraftwerke als Teil der Energiewende und setzen ihn konsequent um. Atomrechtlich verantwortlich ist dafür unser Tochterunternehmen EnBW Kernkraft GmbH (EnKK).

Gesamtes Abbauprogramm ist genehmigt

Mit unserer Vorgehensweise haben wir uns in Deutschland als Vorreiter in Sachen Rückbau etabliert. Wir sind der erste Betreiber, dessen gesamter nuklearer Kraftwerkspark im Rückbau ist: Obrigheim seit 2008, die Blöcke Neckarwestheim I und Philippsburg 1 seit 2017, Block Philippsburg 2 seit 2020 und Block Neckarwestheim II seit Mai 2023. Dies war durch frühzeitige Weichenstellung möglich. So konnten wir erreichen, dass für alle Anlagen das gesamte Abbauprogramm im atomrechtlichen Rahmen vollumfänglich behördlich genehmigt ist. Uns ist wichtig: Auch beim Rückbau hat die Sicherheit immer oberste Priorität.

Bild herunterladen

Schauen Sie sich die Rückbau-Highlights im Film an:

Der Rückbau an den Standorten

Rückbau am Standort Philippsburg
Rückbau am Standort Neckarwestheim
Rückbau am Standort Obrigheim

Weitere Rückbau-Themen

Allgemeine Infos zum Rückbau
Verwertung und Entsorgung
Bearbeitung von Abbau-Material