Telefax: Mobil: Telefon: Bild herunterladen nach oben Drucken
{{1639479600000 | date:'longDate'}}

Verkehrsreiches Autobahnkreuz bei Kamen wird Drehkreuz für Elektromobilität im Nordwesten

Eröffnung des größten EnBW Schnellladeparks // Großstandort mit 52 HPC-Ladepunkten für ultraschnelles Laden // Ministerpräsident Wüst: „Ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Mobilität der Zukunft“
Bild herunterladen
52 ultraschnelle HPC-Ladepunkte versorgen die Autofahrer*innen in 20 Minuten mit bis zu 400 Kilometern frischer Reichweite. (Quelle: EnBW / Fotograf: Endre Dulic)
Bild herunterladen
Bild herunterladen
Bild herunterladen
Bild herunterladen
Akzeptieren Ablehnen Bild herunterladen

Fotos und Footage-Material zum Download

jpg
52 ultraschnelle HPC-Ladepunkte versorgen die Autofahrer*innen in 20 Minuten mit bis zu 400 Kilometern frischer Reichweite
(Quelle: EnBW / Fotograf: Endre Dulic)
jpg
Aufgrund der aktuellen Situation fand die Eröffnung digital statt: Auch Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst nahm daran teil.
Quelle: EnBW, Fotograf: Endre Dulic
jpg
Während einer Live-Schalte nach Kamen zeigt Timo Sillober, Chief Sales & Operations Officer bei der EnBW, den Zuschauer*innen vor den Bildschirmen den Ladepark
(Quelle: EnBW, Fotograf: Endre Dulic)
jpg
Der nun eröffnete Schnellladepark der EnBW befindet sich in der Nähe des verkehrsreichen Kamener Kreuzes
(Quelle: EnBW / Fotograf: Endre Dulic)
jpg
Wie an allen EnBW Schnellladeparks erhalten die Kundinnen hier 100 Prozent Ökostrom. Die Photovoltaik-Anlage erzeugt bis zu 120 Kilowatt direkt vor Ort
(Quelle: EnBW / Fotograf: Endre Dulic)