Fernwärme – Energie mit Zukunft
Energie doppelt verwerten: So lautet das Prinzip, durch das Fernwärme sowohl ökonomisch als auch ökologisch Maßstäbe setzt. Denn mithilfe von Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) gelingt es, Wärme, die bei der herkömmlichen Stromerzeugung entsteht, direkt in der Region als Heiz- und Prozesswärme zu nutzen. Fernwärme senkt den Ressourcenbedarf, schont das Klima und bringt zudem den Ausbau erneuerbarer Energien voran. Mit einer durchschnittlichen jährlichen Fernwärmeerzeugung von über drei Milliarden Kilowattstunden zählt die EnBW zu den größten Fernwärmeunternehmen in Deutschland.
Transportleitungen
In solchen Transportleitungen mit einem Innendurchmesser von bis zu 70 Zentimetern wird das Heißwasser bei Temperaturen zwischen 80 und 130°C transportiert.

Aufbau eines Fernwärmesystems am Beispiel des Fernwärmeverbunds Mittlerer Neckar

Fernwärmeverbund Mittlerer Neckar

Gut aufgestellt – Fernwärme bei der EnBW

Standorte

Die Fernwärme-Gebiete der EnBW

Fernwärme im Großraum Stuttgart

Fernwärme im Großraum Stuttgart

Fernwärme in Heilbronn

Das Fernwärme-Versorgungsgebiet der EnBW in Heilbronn
Das Fernwärme-Versorgungsgebiet der EnBW in Heilbronn

Fernwärme in Karlsruhe

Rohrleitungsbrücken für die Fernwärmeauskopplung am Neubauprojekt RDK8
Rohrleitungsbrücken für die Fernwärmeauskopplung am Neubauprojekt RDK8

Unsere Beteiligungen im Bereich Fernwärme

Fernwärme in Ulm

Das Biomasseheizkraftwerk 2 in Ulm
Das Biomasseheizkraftwerk 2 in Ulm

Fernwärme in Rostock

Fernwärme in Rostock
Kraftwerk Rostock

Fernwärme in Zürich

Fernwärme in Zürich
Das Kehrichtheizkraftwerk Josefstrasse

Fernwärme Rhein-Neckar

Fernwärme für Privatkunden

EnBW-Fernwaerme

Produkte & Tarife

Kundenzentrum

Dialog & Besichtigung

Besichtigungen