Schließen Dunkel Bild herunterladen Hell Teilen

Umweltschutz

Die EnBW ist sich ihrer Mitverantwortung für unsere Umwelt bewusst. Bei unserem Handeln berücksichtigen wir insbesondere den Klimaschutz, die Erhaltung der Artenvielfalt und einen möglichst schonenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen.

Umweltpolitik der EnBW

Bild herunterladen

Die EnBW hat Nachhaltigkeit und den Schutz der Umwelt in ihren Unternehmenszielen fest verankert. Umweltschutz ist somit auf Konzernebene und in allen Gesellschaften eine zentrale Aufgabe und eine für alle Mitarbeiter verbindliche Vorgabe für ihre Tätigkeit. Eine umweltorientierte Unternehmensführung in Zusammenarbeit mit den Beschäftigten ist hierfür die Basis in der EnBW AG und ihren Gesellschaften. Um dies zu gewährleisten, hat die EnBW AG ein eingeführt.

Unsere Umweltpolitik beschreibt die Grundhaltung der EnBW AG zum Umweltschutz. Der Geltungsbereich der Umweltpolitik der EnBW AG umfasst die Tätigkeiten und Anlagen aller Geschäfts- und Funktionaleinheiten der EnBW AG.

Bild herunterladen

  • Nachhaltiges Wirtschaften besteht für uns aus der gleichzeitigen Wahrnehmung von ökonomischer, ökologischer und gesellschaftlicher Verantwortung.
  • Als Unternehmen tragen wir Mitverantwortung für unsere Umwelt und die Erhaltung der biologischen Vielfalt. Bei unserem Handeln berücksichtigen wir den Klimaschutz und den zukunftsorientierten, nachhaltigen Umgang mit allen natürlichen Ressourcen.
  • Mit unserem Energiemix streben wir Versorgungssicherheit bei schonendem Umgang mit der Umwelt und angemessener Wirtschaftlichkeit an.
  • Wir treffen Vorsorge für den sicheren Betrieb unserer Anlagen und für den Schutz von Mensch und Umwelt.
Die EnBW steht für eine sichere und nachhaltige Energieversorgung.
Bild herunterladen
  • Wir führen einen offenen Dialog mit Politik, Behörden, der Öffentlichkeit und gesellschaftlichen Gruppen; wir entwickeln und pflegen Partnerschaften.
  • Das umweltverantwortliche Verhalten unserer Lieferanten und Auftragnehmer ist uns wichtig.
  • Unsere Mitarbeiter handeln umweltbewusst und qualifizieren sich ständig weiter.
Die EnBW fördert die Kommunikation und Bewusstseinsbildung zu umweltrelevanten Themen.
Bild herunterladen
  • Innerhalb unserer Wertschöpfungsprozesse erfüllen wir die rechtlichen Anforderungen. In vielen Bereichen übertreffen wir diese heute schon. Darüber hinaus haben wir uns freiwillig verpflichtet, weitergehende Standards einer nachhaltigen Unternehmensführung einzuhalten.
  • Unseren Kunden bieten wir innovative Produkte und Dienstleistungen zum rationellen Umgang mit Energie an.
  • Wir setzen uns konsequent und engagiert für eine kontinuierliche Verbesserung unserer Leistung für die Umwelt ein, soweit dies wirtschaftlich vertretbar ist.
Die EnBW steht für umweltverträgliches Handeln in allen Geschäftsfeldern.
Akzeptieren Ablehnen Jetzt herunterladen Bild herunterladen

Download

Umweltziele

Bild herunterladen

Unsere Strategie beruht auf einem ganzheitlichen Stakeholderansatz. Sie definiert konkrete finanzielle und nichtfinanzielle Ziele in den Dimensionen Finanzen, Strategie, Kund*innen und Gesellschaft, Umwelt und Mitarbeiter*innen. Damit verzahnen wir die finanziellen mit den nicht finanziellen Aspekten unserer Geschäftstätigkeit. Den Grad der Zielerreichung messen wir mit aussagekräftigen Leistungsindikatoren.

Wir streben an, unternehmerische, politische und gesellschaftliche Ziele im Bereich Umwelt glaubwürdig in Einklang zu bringen. Abgeleitet aus unserer Strategie, unseren Umweltaspekten und den Anforderungen der Energiewende legen wir beim Umweltschutz den Schwerpunkt auf folgende Handlungsfelder:

  • Erneuerbaren Energien ausbauen
  • Treibhausgasemissionen reduzieren
  • Reduzierung von Schadstoffemissionen sowie Wasserverbrauch

Leistungskennzahlen

Um unsere Performance in den einzelnen Handlungsfeldern mittels klarer und verbindlicher Ziele messen zu können, nutzen wir die nachfolgenden Leistungskennzahlen. Die drei Leistungsindikatoren Installierte Leistung Erneuerbare Energien und Anteil der installierten Leistung Erneuerbarer Energien sowie CO₂-Intensität sind als TOP-Leistungskennzahlen der Dimension Umwelt zur Überwachung der Umsetzung der EnBW Strategie festgelegt.

Die Installierte Leistung erneuerbare Energien (EE) und Anteil EE an der Erzeugungskapazität sind ein Maß für den Ausbau der erneuerbaren Energien und beziehen sich auf die installierte Leistung der Anlagen, nicht auf deren wetterabhängigen Erzeugungsbeitrag.

Berechnungsgrundlagen der Top-Leistungskennzahl CO₂-Intensität und der Indikatoren SO₂-, NOx-Intensität und Abwasserintensität sind zum einen die Emissionen an CO₂, SO₂ und NOx und zum anderen die eingeleiteten Kühl- und Abwassermengen aus der Eigenerzeugung Strom des Konzerns sowie die eigenerzeugte Strommenge ohne nuklearen Beitrag. Die Kennzahlen ergeben sich als Quotient aus den Emissionen bzw. den Kühl- und Abwassermengen bezogen auf die Erzeugungsmenge und beschreiben somit die spezifisch je Kilowattstunde freigesetzten CO₂-, SO₂- bzw. NOx-Emissionen sowie die spezifisch je Kilowattstunde eingeleiteten Kühl-/Abwassermengen. Durch das Ausblenden der nuklearen Erzeugung bleibt die Kennzahl unbeeinflusst vom Wegfall der Kernenergie.

Ziel
Leistungskennzahl
2023
2022
Zielwert 2025
Ziel
Erneuerbare Energien (EE)
ausbauen
Leistungskennzahl
TOP Installierte Leistung EE in GW und
­ Anteil EE an der Erzeugungs­kapazität in %
2023
5,7 / 46,9
2022
5,4 / 41,7
Zielwert 2025
6,5 bis 7,5 / > 50
Ziel
Klimaschutz / Reduktionspotenziale
von Treibhausgasen realisieren
Leistungskennzahl
TOP CO₂-Intensität in g/kWh0Bei der Berechnung der Kennzahlen sind der durch die EnBW nicht beeinflussbare Anteil aus positivem Redispatch und die nukleare Erzeugung nicht enthalten. Bei Berücksichtigung des nicht beeinflussbaren Anteils aus positivem Redispatch ließe sich für das Berichtsjahr eine CO₂-Intensität von 393 g/kWh (Vorjahr: 508 g/kWh) ermitteln. Die CO₂-Intensität inklusive nuklearer Erzeugung beträgt für das Berichtsjahr 366 g/kWh (Vorjahr: 401 g/kWh).
2023
347
2022
491
Zielwert 2025
380 bis 440 g/kWh 0(Basisjahr 2018)
Ziel
Reduzierung von Schadstoffemissionen
Leistungskennzahl
SO₂-Intensität in mg/kWh

NOx-Intensität in mg/kWh
2023
204

224
2022
259

277
Zielwert 2025
–15 % bis –25 %0(Basisjahr 2018)

–10 % bis –20 %0(Basisjahr 2018)
Ziel
Verringerung der Kühl-/Abwassermengen
Leistungskennzahl
Abwasserintensität in l/kWh0Abwasser ist die Summe aus der Kühl- und Abwassereinleitmenge in ein Oberflächengewässer. Bezugsverträge sind bei der Berechnung der Kennzahl nicht enthalten.
2023
28,0
2022
30,2
Zielwert 2025
-20 % bis -30 % 0(Basisjahr 2018)0Abwasser ist die Summe aus der Kühl- und Abwassereinleitmenge in ein Oberflächengewässer. Bezugsverträge sind bei der Berechnung der Kennzahl nicht enthalten.
weniger mehr

Umweltschutzmaßnahmen

Alle Informationen rund um unser Kernziel CO₂-Emissionen weiter zu vermeiden.

Unsere Maßnahmen zur effizienten Nutzung von Energie.

Unsere Aktivitäten zur Minimierung der Immissionen durch unsere Anlagen.

Unser Beitrag zur Erhaltung der biologischen Vielfalt und der einzelnen Tier- und Lebensräume.

Wir schützen Wasser und Boden vor Verschmutzung und übermäßigem Gebrauch.

Unsere Arbeit rund um die verantwortungsvolle Beschaffung und Nutzung von Ressourcen.

Umweltdaten

Bild herunterladen

Regelmäßig veröffentlichen wir Umweltdaten zu CO₂-Fußabdruck, Luftschadstoffe, Ressourceneinsatz, Wassernutzung, etc. Die Zahlen ergänzen die im Geschäftsbericht publizierten Umweltdaten zur Erfüllung der Berichtsanforderungen der CSR-Richtlinie und des Leitfadens der Global Reporting Initiative (GRI).

Für einige Umweltkennzahlen sind Hochrechnungen und Schätzungen der Verbrauchswerte vorgenommen worden, sofern Primärdaten nicht für den gesamten Berichtszeitraum vorliegen. Falls wir in Folgejahren bemerken, dass Schätzungen nicht zutreffend erfolgt sind, vervollständigen wir unsere Datenlücken mit Primärdaten auch rückwirkend. Auch neuere Erkenntnisse zu Emissionsfaktoren berücksichtigen wir rückwirkend, wenn dies notwendig ist. Nennenswerte Abweichungen zu den berichteten Werten werden grundsätzlich korrigiert.

Akzeptieren Ablehnen Jetzt herunterladen Bild herunterladen

Download

Akzeptieren Ablehnen Jetzt herunterladen Bild herunterladen
Akzeptieren Ablehnen Jetzt herunterladen Bild herunterladen