Drohnenaufnahme des Quartiers Flehingen

Wohnpark Flehingen – CO₂-armes Wohnen 60+

Der neue Wohnpark Flehingen bei Oberder­dingen überzeugt durch barriere­freie Wohnkonzepte und die klimafreund­liche Energiever­sorgung. Planen auch Sie ein klima­freundliches Quartier in Ihrer Kommune? Wir unterstützen Sie bei Ihrer Vision der Zukunft.

Klimafreund­liches Wohnen und Barriere­freiheit in ländlicher Idylle

Im badischen Flehingen entsteht aktuell das Quartier „Wohnpark Flehingen“. Das 22.000 m² große Areal befindet sich in unmittel­barer Nähe zum Landschafts­schutzgebiet und wurde von einer Gewerbebrache in ein Neubaugebiet umgewandelt. Bei der Planung und der Entwicklung des neuen Quartiers arbeitet die Wohnbaugenossen­schaft EDEN e.G. eng mit der EnBW zusammen.

Insgesamt entstehen vor Ort 52 Bungalows, wobei ein Großteil der Häuser bereits bezogen werden konnte. Das Quartier richtet sich vor allem an die Generation 60+. So bietet die barriere­freie Konzeption einen erleichterten Alltag, bei Bedarf können verschiedene soziale Dienste oder künftig auch die ambulante Pflege des benachbarten Pflege­heimes dazugebucht werden. Der Wohnpark zeichnet sich als nahezu CO₂-freies und energie­autarkes Quartier aus. CO₂-frei bedeutet, dass im Gebiet keine CO₂-Emissionen entstehen, da der Strom- und Wärme­bedarf über Bioerdgas, Photo­voltaik und ein warmes Verteil­netz und somit aus 100 % erneuerbaren Energien gedeckt werden.

Zukunfts­gerichtete Quartiers­entwicklung auf einen Blick

  • 52 barrierefreie Bungalows mit einer Wohnfläche von 75 bis 105 m²
  • Icon Community, Netzwerk
    Hoher sozialer Aspekt, gelebtes Miteinander und alters­gerechte Angebote
  • Infrastruktur für Immobilien
    Intelligente Vernetzung aller Anlagen der Strom-, Kälte- und Wärme­erzeugung

Die Leistungen der EnBW Quartiersentwicklung

Hochhäuser mit einer Solaranlage im Vordergrund

Das Energiekonzept

Das nachhaltige und zukunfts­fähige Energiekonzept der EnBW beinhaltet unter anderem ein zentrales BKHW, ein warmes Verteil­netz, Wärmepumpen zum Heizen und passiven Kühlen sowie einen zentralen Wärme- und Batterie­speicher. Ein Teil der Bungalow­dächer und das Dach der Energiezentrale werden für Photovoltaik­anlagen genutzt. Alle Anlagen der Strom-, Kälte- und Wärme­erzeugung sind intelligent vernetzt. Zusätzlich wurden vor Ort leistungsfähige Internet­anschlüsse verlegt. Im Sinne einer umweltver­träglichen Mobilität wird eine E-Ladesäule im Wohnpark integriert. Auch bei der Material­beschaffenheit der Holz-Bungalows wurde Wert auf Nachhaltigkeit gelegt.

Zeichnung einer modernen Stadt im Rahmen der EnBW Quartiersentwicklung

Von der Planung bis zum Betrieb

Eine zukunftsfähige Quartiers­versorgung funktioniert nur dann zuverlässig und wirtschaftlich, wenn die Konzepte und Anlagen von Beginn an mitgeplant und optimal aufeinander abgestimmt betrieben werden. Die EnBW war für die Planung sowie die Installation verantwortlich und betreibt nun gemeinsam mit der Erdgas Südwest GmbH auch den Betrieb und das Management der technischen Anlagen. Damit deckt sie das gesamte Spektrum von der Quartiers­konzeption über die Umsetzung und den Bau bis hin zum Betrieb ab.

Luftaufnahme des Wohnparks Flehingen

Vorteile für die Bewohner und Bewohnerinnen

Durch die ganzheitliche Planung und das innovative Energie­konzept ergeben sich für die Bewohner und Bewohnerinnen des Wohnparks langfristig zahlreiche Vorteile – nicht zuletzt weil alle Lösungen optimal aufeinander abgestimmt sind. Durch den hohen Grad der Autarkie ist die Abhängigkeit von Strom-, Gas- und Ölpreis­entwicklungen vergleichsweise gering. Aufgrund der verschiedenen Energiearten verfügt der Wohnpark zudem über eine hohe Eigenver­sorgung mit Strom aus 100 % regenerativer Energien. Gleichzeitig haben die Bewohner und Bewohnerinnen die Möglichkeit, sich ihren individuellen Energiemix selbst auszuwählen.

Einblicke in den neuen Wohnpark Flehingen

  • Foto eines Bungalows im Wohnpark Flehingen
  • Luftaufnahme des Wohnparks Flehingen
  • Bauarbeiter bauen Bungalow auf
  • Luftaufnahme des Wohnparks Flehingen

Häufig gestellte Fragen

Das könnte Sie auch interessieren

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Wir haben Ihre Nachricht erhalten und werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Viele Grüße,
Ihre EnBW AG

Wünschen Sie Informationen zur EnBW Quartiersentwicklung? Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf und wir melden uns bei Ihnen.