Bild herunterladen nach oben
Ansprechpartner:

Second-Life-Batterien: Stromspeicher aus gebrauchten E-Auto-Akkus

Immer mehr Elektroautos rollen auf Deutschlands Straßen, der Ausbau der emissionsfreien Mobilität schreitet zügig voran. Damit steigt der Bedarf an Lithium-Ionen-Batterien – und auch die Menge der in einigen Jahren auszuwechselnden, gebrauchten Akkus. In Zusammenarbeit mit Audi testet die EnBW derzeit, ob ausrangierte Autobatterien ein zweites Leben in stationären Stromspeichern führen können.

1652961888000 0

Alte Autobatterien sind noch längst nicht ausgepowert

Bild herunterladen

Zusammen immer noch stark: Altersheim für „Oldie-Akkus“

Bild herunterladen
Das Herzstück der in Heilbronn derzeit getesteten Speicher sind ausgemusterte Batterien aus Elektroautos von Audi. Zwölf zusammengeschaltete „Second-Life-Batterien“ finden in einem Container Platz.

Niedrigere Investitionskosten durch Zweitnutzung von Batterien

Bild herunterladen
Bild herunterladen