Bild herunterladen nach oben
Bild herunterladen

Erfolgsgeschichte der Photovoltaik in Deutschland

0 %

Anteil an der Energieversorgung

0 Mio. MWh

Erzeugte Strommenge 2020

0 MW

Installierte Leistung

0

Beschäftigte in der Photovoltaikbranche

0 Mio. t

Jährlich vermiedene CO₂-Emissionen

0 MW

Ausbauziel laut EEG bis 2030

Bild herunterladen
Bild herunterladen

Kurz und knapp: PV in Deutschland

Photovoltaik in Deutschland ist eine Geschichte des Erfolgs – trotz zwischenzeitlicher Krisen. Die Flächenpotenziale für den weiteren Ausbau sind immens.
Bild herunterladen

Solarindustrie: Gestärkt aus der Krise

Wie „grün“ ist PV-Strom wirklich?

Bezogen auf eine Nutzungsdauer von 30 Jahren entstehen laut Umweltbundesamt durch die Herstellung, den Betrieb und die Entsorgung einer Photovoltaikanlage rechnerische Emissionen in Höhe von 67 Gramm CO₂-Aquivalenten pro Kilowattstunde (kWh) Ökostrom. Demgegenüber vermeidet eine Photovoltaikanlage laut Berechnungen im Rahmen der Emissionsbilanz erneuerbarer Energieträger Emissionen – etwa aus Steinkohle- und Gaskraftwerken – in Höhe von 694 Gramm CO₂-Aquivalenten pro kWh. Der Netto-Vermeidungsfaktor von Strom aus Photovoltaik liegt somit bei 627 Gramm CO₂-Aquivalenten je kWh.

Bild herunterladen

Solarparks sind marktreif

Solarparks sind „marktreif“, sie sind mittlerweile auch ohne staatliche Subventionen wirtschaftlich zu betreiben – und bringen so die Energiewende kostengünstig für Verbraucher*innen voran.
Bild herunterladen
Mit dem Ausbau der Solarenergie können wir die Energiewende weiter substan­ziell voran­bringen.

Thorsten Jörß, Leiter Projekt­entwicklung Photovoltaik bei der EnBW

Bild herunterladen

EnBW: Förderfreie Solarparks

Die Flächenpotenziale für den Ausbau von Photovoltaik sind laut Experten in Deutschland immens. Bislang sind die Möglichkeiten nicht annähernd ausgeschöpft. Eine Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur schätzt das Ausbaupotenzial an restriktionsfreien Freiflächen für PV auf rund 3.200 Quadratkilometer. Bei einem Flächenverbrauch nach aktuellem Stand der Technik bieten diese Flächen ein technisches Potenzial von mindestens 230 GW.

Wie entsteht ein Solarpark?

Flächenakquise
Planung & Baugenehmigung
Umsetzung
Betrieb
Beteiligungen
Rückbau des Solarparks

Wie ergiebig ist Solarenergie im Vergleich zu Energiepflanzen?

Bild herunterladen

Welche anderen Arten von Solarparks gibt es?

Bild herunterladen
Die 750 Kilowatt starke PV-Anlage auf dem Baggersee in Renchen bedeckt gerade einmal zwei Prozent der Seefläche.
Bild herunterladen