Änderung Ihrer Einstellungen zu Cookies und Privatsphäre

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Egal, ob Sie unseren Cookies bereits zugestimmt haben oder nicht - hier können Sie Ihre Zustimmung auch nachträglich noch erteilen oder aber jederzeit widerrufen.

Datenschutz

Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer,

wir begrüßen Sie auf den Internetseiten der EnBW Energie Baden-Württemberg AG und möchten Sie auf diesen Seiten mit unseren Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung für diese Website vertraut machen. Datenschutzinformationen im Rahmen weiterer Datenverarbeitungen finden Sie unter „Datenschutzdokumente“.

Datenschutzerklärung

Datenschutzinformationen für die Nutzung der Webseite www.enbw.com

Stand: 02. Juli 2024

Wir, die EnBW Energie Baden-Württemberg AG, nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Im Folgenden wollen wir Sie darüber informieren welche personenbezogenen Daten wir beim Besuch unserer Webseite erheben, wie wir diese Daten verarbeiten und welche Rechte Ihnen im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten zustehen.

1. Wer ist verantwortlich für die Verarbeitung meiner Daten?

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten ist:

EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Durlacher Allee 93
76131 Karlsruhe
Telefonzentrale: +49 721 63-00
Kundenservicenummer: 0721 72586-001
E-Mail: kontakt@enbw.com

Bei Fragen, Anregungen oder Beschwerden können Sie uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten erreichen.

2. Wie kann ich den Datenschutzbeauftragten erreichen?

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@enbw.com. Er steht Ihnen für Fragen zum Datenschutz gerne zur Verfügung.

3. Wie werden meine Daten verarbeitet, wenn ich die Webseite besuche?

Wir erheben und verarbeiten Ihre Daten ausschließlich dann, wenn wir entweder Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung erhalten haben oder die Verarbeitung gesetzlich erlaubt ist.

3.1 Erhebung von technisch notwendigen Daten und Logfiles

Wenn Sie unsere Webseiten rein informatorisch besuchen, sich also nicht registrieren oder auf sonstige Weise Daten übermitteln (z.B. über ein Kontaktformular) werden von uns die Daten erfasst, die ihr Browser an uns übermittelt. Im Einzelnen sind dies die folgenden Daten:

• IP-Adresse
• Datum und Uhrzeit der Anfrage
• Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
• Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
• jeweils übertragene Datenmenge
• Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL)
• Webseite, die Sie besuchen
• Browsertyp und verwendete Version
• Betriebssystem und dessen Oberfläche
• Sprache und Version der Browsersoftware.

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgen, um Ihnen die Webseite anzeigen zu können, die Stabilität zu gewährleisten und zu verbessern, sowie aus Sicherheitsgründen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die zuvor genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Speicherung einer IP-Adresse erfolgt eine Löschung bzw. Anonymisierung nach spätestens 30 Tagen. Die Erhebung dieser Daten sowie die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Eine Widerspruchsmöglichkeit des Nutzers besteht daher nicht.

Sofern Sie Angebote auf unseren Webseiten nutzen, die eine Registrierung voraussetzen, werden weitere Daten gespeichert. Hinweise zur Registrierung finden Sie in den Nutzungsbedingungen im Absatz „Registrierung“.

3.2 Verwendung von Cookies und weiteren Technologien

Darüber hinaus werden bei der Nutzung unserer Webseite Cookies und weitere Technologien verwendet. Cookies sind kleine Textdateien, die durch uns oder durch eine andere Stelle (genauere Informationen finden Sie in der Beschreibung unserer Analyseverfahren im Folgenden) auf Ihrem Rechner gespeichert werden und durch welche der jeweils das Cookie setzenden Stelle bestimmte Informationen zufließen. Cookies werden dabei immer browserbezogen zugeordnet. Durch die Verwendung der Cookies ist es nicht möglich, Programme auszuführen oder Viren auf Ihren PC zu übertragen.

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und beispielsweise die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Dies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können. Ebenso steht es Ihnen frei, jederzeit sämtlich Cookies über die Einstellungen Ihres Browsers zu löschen. Neben Cookies kommen im Einzelfall auch weitere Technologien (z. B. Pixel) zum Einsatz, um entsprechende Informationen zu erheben.

3.2.1 Verwendung von unbedingt erforderlichen Cookies und Technologien

Wir verwenden Cookies und Technologien, um Ihnen folgende Funktionen und Services anbieten zu können:

  • Consent Management Platform
  • Tag Management System
  • Technisch erforderliche Webseiten-Cookies
  • Fraud Protection
  • Website Testing und Optimierung
  • Abrechnung mit Kooperations-Affiliatepartnern
  • Reichweitenmessung ohne Profilbildung
  • Basis Webanalyse

Rechtsgrundlage für die jeweilige Datenverarbeitung ist § 25 Abs. 2 TTDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. b) bzw. lit. f) DSGVO. Die Verarbeitung dient dazu, Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen unsere Dienste wie gewünscht anbieten zu können. Einige Funktionen unserer Webseite funktionieren auch nicht ohne den Einsatz dieser Cookies und könnten daher nicht angeboten werden. Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der Cookies ergibt sich aus den vorgenannten Zwecken. Die Cookies werden nach Beendigung der Session (z.B. Ausloggen oder Schließen des Browsers) oder nach dem Ablauf einer vorgegebenen Dauer gelöscht.

Google Tag Manager
Diese Website verwendet den Google Tag Manager („GTM“) als Tag-Management-System. Durch diesen Dienst können Tracking-Codes und Code-Fragmente („Tags) über eine Oberfläche verwaltet werden. Die Tags z. B. für Google Analytics werden über den GTM lediglich bereitgestellt, konfiguriert und gepflegt. Die Datensammlung und -verarbeitung selbst erfolgt hingegen über die hierfür einschlägigen Dienste. Demnach greift der GTM nicht auf die generierten Daten zu. Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst.

Application Insights
Wir nutzen Application Insights, einen Webanalysedienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399 USA („Microsoft“), um die Nutzung unserer Websites zu statistischen Zwecken auszuwerten sowie um Reports über Ihre Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Zudem werden Auswertungen zum Zweck der Fehlerbehebung und Optimierung der Webseite und der Anwendung erstellt. Application Insights basiert auf der Datenbankanwendung „Azure“. Dabei wird Ihre IP-Adresse auf den Wert 0 gesetzt und dadurch anonymisiert. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unserer Websites werden in der Regel an einen Server von Microsoft in den USA übertragen und dort gespeichert. Microsoft verarbeitet diese Informationen in unserem Auftrag. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Weitergehende Informationen von Microsoft zum Thema Datenschutz und Azure finden Sie unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

Google Analytics
Wir setzen auf unseren Webseiten Google Analytics („GA“) ein, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google"), der es uns ermöglicht, die Nutzung unserer Webseiten zu statistischen Zwecken zu analysieren und ausschließlich Reichweitenmessung ohne Profilbildung zu betreiben. Das Cookie erzeugt Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseiten, die wiederum über die Software Google Data Studio grafisch aufbereitet und visualisiert werden können. Google Data Studio greift lediglich auf bereits generierte Daten aus GA zurück. Eine rudimentäre und rein auf Ihre einzelne Webseiten-Sitzung bezogene Verarbeitung von Cookies für statistische Zwecke erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus den vorgenannten Zwecken. Die Laufzeit des Cookies, sprich wie lange die gesammelten Informationen gespeichert werden, beträgt infolgedessen 30 Minuten, nachdem Sie inaktiv geworden sind. Ihre Sitzung ist somit beendet und es wird demnach gewährleistet, dass Sie nicht über mehrere Sitzungen hinweg wiedererkannt werden.

Unsere Webseiten verwenden Google Analytics ausschließlich mit der Erweiterung "_anonymizeIp()", die eine Kürzung und Verschlüsselung Ihrer IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum bewirkt. Somit ist ein direkter Personenbezug ausgeschlossen. Die erhobenen Informationen einschließlich der gekürzten und verschlüsselten IP-Adresse werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Neben den allgemeinen Widerspruchsmöglichkeiten können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

AWIN
Wir verwenden auf unserer Webseite Tracking-Technologien der AWIN AG, Eichhornstraße 3, 10785 Berlin. AWIN speichert zur Dokumentation von Transaktionen (z.B. von Leads und Sales) Cookies auf Endgeräten von Nutzern, die unsere Webseiten oder andere Onlineangebote von uns besuchen oder nutzen (z.B. wenn Sie sich für einen Newsletter registrieren oder eine Bestellung aufgeben). Diese Cookies dienen allein dem Zweck einer korrekten Zuordnung des Erfolgs eines Werbemittels und der entsprechenden Abrechnung der Werbekosten. Ihre IP-Adresse wird unmittelbar nach Erhebung gekürzt. In einem Cookie wird lediglich die Information darüber platziert, wann von einem Endgerät ein bestimmtes Werbemittel angeklickt wurde. In einem zusätzlich von uns gesetzten Cookie wird eine individuelle, jedoch nicht auf den einzelnen Nutzer zuordenbare Ziffernfolge hinterlegt. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus den vorgenannten Zwecken.
Neben den allgemeinen Widerspruchsmöglichkeiten können Sie auch den nachfolgenden Link verwenden, um den Einsatz der Tracking-Dienste von AWIN innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern: https://www.awin.com/de/rechtliches/optout. Wenn Sie diesen Link klicken, wird ein Opt-Out-Cookie erstellt und in Ihrem Browser gespeichert. Dieser Cookie verhindert, dass die Tracking-Dienste von AWIN zukünftig weitere Cookies auf Ihrem Endgerät platzieren. Gleichzeitig werden alle gegebenenfalls bereits auf Ihrem Endgerät vorhandenen AWIN Cookies gelöscht.

Google reCaptcha
Zu Zwecken der Anmelde- und Kontosicherheit nutzen wir auf unserer Webseite „Google reCAPTCHA“ (im Folgenden „reCAPTCHA“). Google reCAPTCHA ist ein Dienst der Firma Google LLC (Mountain View, Kalifornien, Vereinigte Staaten). Für den europäischen Raum wird der Dienst durch das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) angeboten.
reCAPTCHA unterstützt uns durch die Überprüfung der Dateneingaben auf unseren Websites (z.B. in dem Anmeldevorgang) und unterscheidet, ob die Eingabe durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Zu diesem Zweck analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers und wertet verschiedene Informationen aus. Die Abfrage schließt den Versand Ihrer IP-Adresse und ggf. Browserdaten wie Ihren User-Agent an den Servern von Google Ireland Limited ein. Ihre IP-Adresse wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse an Google Servern in den USA übertragen und dort gekürzt. Außerdem werden für die Analyse der Anfragen die Verweildauer des Websitebesuchers auf der Webseite und die Mausbewegungen des Nutzers aufgezeichnet.
Die reCAPTCHA-Analysen beginnen automatisch beim Betreten der Webseite durch den Besucher und laufen vollständig im Hintergrund. Die benötigten Daten für die Analyse werden ausschließlich zu den oben genannten Zwecken und zum Schutz Ihrer Anfragen per Internetformular verarbeitet. Auf unserer Seite erfolgt aus der Nutzung von reCAPTCHA keine Speicherung von personenbezogenen Daten. Generell gilt die Löschung oder Sperrung von personenbezogenen Daten der betroffenen Personen, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Die Speicherdauer der verarbeiteten Daten wird von Google Ireland Limited bestimmt und ist nicht durch uns beeinflussbar.
Die Nutzung des Dienstes und die Datenverarbeitung erfolgen auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, d.h. zum Schutz vor automatisierten Eingaben (Angriffen) und zur Sicherheit unserer Webseite gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.
Weitere Informationen und Hinweise zu den Datenschutzrichtlinien von Google reCAPTCHA finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy sowie auf der folgenden Seite https://www.google.com/recaptcha/about. Zur Absicherung des möglichen Drittenstaatentransfers an die Google LLC wurden Standardvertragsvertragsklauseln (Controller – Controller) abgeschlossen.

3.2.2 Verwendung von Third-Party-Cookies und weiterer Technologien Dritter

Neben unseren eigenen Cookies verwenden wir auf unserer Webseite auch Third Party Cookies und weitere Technologien Dritter. Third Party Cookies sind solche, welche nicht von uns, sondern von Drittanbietern auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Nähere Informationen zu Umfang und Zweck der Datenverarbeitung, der jeweiligen Rechtsgrundlage, der Speicherdauer sowie den Widerrufs-, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten der Third Party Cookies und der weiteren Technologien finden Sie unten bei der Erläuterung der einzelnen von uns genutzten Verfahren.

Sie können Ihre Einstellungen zu Cookies und Privatsphäre jederzeit in unseren Datenschutzinformationen online abrufen und Ihre getroffene Entscheidung ändern bzw. Ihre Einwilligung nachträglich erteilen oder widerrufen.

3.3 Verwendung von zustimmungspflichtigen Cookies und Technologien aufgrund einer Einwilligung

Wir setzen auf unseren Webseiten die in diesem Abschnitt aufgeführten Dienste auf Grundlage Ihrer Einwilligung ein, die Sie uns über das Cookie-Banner gemäß § 25 Abs. 1 TTDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO erteilt haben. Für diese Dienste gilt, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen bzw. nachträglich wieder erteilen können, indem Sie Ihre Einstellungen zu Cookies und Privatsphäre über unsere Datenschutzinformationen online abrufen und entsprechend konfigurieren. Alternativ können Sie die Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Bitte beachten Sie dabei, dass die vorgenommenen Browsereinstellungen immer nur für den jeweils verwendeten Browser wirken. Weitere Detailinformationen entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Beschreibungen.

3.3.1 Google Analytics

Wir setzen auf unseren Webseiten Google Analytics („GA“) ein, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google"). GA verwendet grundsätzlich "Cookies", um Informationen über die Nutzung unserer Webseiten zu erhalten und zu analysieren. Zudem erheben wir im Rahmen der sog. Werbefunktionen auch Daten für Marketingzwecke und für die Auslieferung von individuell abgestimmten Werbebotschaften. Diese Funktionen umfassen z. B. die Bildung von Nutzergruppen mit gleichen Interessen und Verhalten sowie die Erstellung von Remarketing-Listen auf Basis von gesammelten Interessens-, Verhaltens- und demografischen Daten. So werden Sie z. B. auf Basis Ihrer Interessen mit für Sie relevanten Inhalten angesprochen. Eine Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt nur, wenn Sie im Rahmen des Cookie-Banners auf unseren Webseiten aktiv dem Bereich "Marketing- und Personalisierung" zugestimmt haben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist in diesen Fällen Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a), Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO. In unserem Auftrag wird Google die erhobenen Informationen verarbeiten, um die Nutzung unserer Website durch Sie auszuwerten und um Reportings über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Die Laufzeit der Cookies, sprich wie lange die gesammelten Informationen gespeichert werden, beträgt 12 Monate. Unsere Webseiten verwenden GA ausschließlich mit der Erweiterung "_anonymizeIp()", die eine Kürzung und Verschlüsselung Ihrer IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum bewirkt. Somit ist ein direkter Personenbezug ausgeschlossen. Die erhobenen Informationen einschließlich der gekürzten und verschlüsselten IP-Adresse werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Neben den allgemeinen Widerrufsmöglichkeiten können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google auch verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich nutzen können. Alternativ zum Browser-Plugin oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten klicken Sie bitte auf den folgenden Link, um ein Opt-Out-Cookie zu setzen, der die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig verhindert (JavaScript muss aktiviert sein):
Google Analytics deaktivieren

Bitte beachten Sie, dass dieses Opt-Out-Cookie nur in diesem Browser und nur für diese Domain funktioniert. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie den Link erneut klicken.

Allgemeine Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

3.3.2 Google Display & Video 360 und Google Campaign Manager 360

Wir verwenden auf unserer Webseite den Online Marketing Dienst „Display & Video 360“ (ehemals Double Click Bid Manager, „DV360“) sowie den Online Marketing Dienst „Campaign Manager 360“ (ehemals Double Click Campaign Manager, „CM360“) von Google. Wir verarbeiten die Daten zu Ihrem Verhalten auf unseren Webseiten für Marketingzwecke und die Auslieferung von individuell abgestimmten Werbebotschaften. Zudem verarbeiten wir Daten aus dem Antragsprozess (z. B. Wechselgrund, Bezahlart etc.), die Sie im Rahmen Ihres Webseitenbesuches ausgewählt haben, um Nutzergruppen mit vergleichbarem Verhalten zu bilden und um Remarketing-Listen zu erstellen. So werden Sie z. B. auf Basis Ihres Verhaltens mit denen für Sie relevanten Inhalten angesprochen. Dabei verwenden DV360 und CM360 grundsätzlich sog. "Cookies", um nachzuvollziehen, wo und wie unsere Werbeanzeigen ausgespielt worden sind. Zudem kann so verhindert werden, dass Ihnen Werbeanzeigen mehrfach angezeigt werden. Darüber hinaus verwendet CM360 Cookies für das Conversion-Tracking (sog. „Floodlight Cookies“), die Auswertungen Ihres digitalen Nutzerverhalten auf unseren Webseiten ermöglichen, zum Beispiel Informationen zu Produkten, für die Sie sich interessiert haben (z. B. Tarif, Sparte etc.). Damit können wir die Wirksamkeit unserer Werbeaktivitäten bemessen sowie identifizierte Nutzergruppen mit den richtigen Inhalten wieder anzusprechen. Neben den Aktivitäten auf unserer Webseite, erheben und verarbeiten wir Informationen über Ihr Nutzerverhalten im Google Werbenetzwerk. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist in diesen Fällen Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a), Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO. In unserem Auftrag wird Google die erhobenen Informationen benutzen, um die Wirkung unserer Werbeaktivitäten auszuwerten und um Reportings über die Kampagnen zu erstellen. Es besteht eine technische Verbindung zwischen DV360, CM360 und GA. Dadurch können bereits erhobene Daten und Informationen zwischen den Tools fließen. In unserem Auftrag wird Google die Daten aus CM360 und GA in DV360 importieren und uns dort zur Verfügung stellen. Ihre Daten stehen uns nur zur Verfügung, wenn Sie im Rahmen des Cookie-Banners auf unseren Webseiten aktiv dem Bereich "Marketing- und Personalisierung" zugestimmt haben. Die von CM360 und DV360 gespeicherten Cookies werden spätestens nach 90 Tagen gelöscht. Ihre IP-Adresse wird von Google verschlüsselt und gekürzt. Somit ist ein direkter Personenbezug ausgeschlossen. Zu keinem Zeitpunkt können wir Ihre IP-Adresse einsehen. Die erhobenen Informationen einschließlich der IP-Adresse werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Neben den allgemeinen Widerrufsmöglichkeiten können Sie auch den nachfolgenden Link verwenden, um Ihre Einwilligung in den Einstellungen Ihres Google Accounts zu widerrufen und die Erfassung personalisierter Werbung von Google innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern: https://adssettings.google.com/u/0/authenticated?hl=de

Allgemeine Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

3.3.3 Google Ads

Als Ads-Kunde nutzen wir auf unserer Webseite auch das Google Conversion Tracking. Dies ist ein Analysedienst von Google. Im Rahmen dieses Dienstes wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt („Conversion Cookie“), wenn Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gekommen sind. Zweck des Einsatzes des Conversion Cookies ist es die damit erhobenen Informationen dazu zu nutzen, Conversion-Statistiken für Ads-Kunde zu erstellen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist in diesen Fällen Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a), Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Wir als Ads-Kunde erfahren nur die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, die es ermöglichen, einen Nutzer persönlich zu identifizieren. Wenn Sie bestimmte Seiten von uns besuchen und wenn das Cookie noch nicht abgelaufen ist, ist es uns und Google möglich, mit Hilfe dieses Cookies zu erkennen, dass jemand auf die Anzeige geklickt hat und so zu unserer Seite weitergeleitet wurde. Da jeder Ads-Kunde ein anderes Cookie erhält, ist es nicht möglich das Cookie über Webseiten anderer Ads-Kunden nachzuverfolgen. Diese Art von Cookie verliert nach 540 Tagen seine Gültigkeit und dient nicht dazu, Sie persönlich zu identifizieren. Wenn Sie einen Auftrag bei EnBW abgeschlossen haben, verliert dieser Cookie nach 60 Tagen seine Gültigkeit.

Allgemeine Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

3.3.4 Adform

Zu Zwecken der Schaltung interessenbezogener Werbung werden auf unserer Website Cookies der Adform A/S (Wildersgade 10B, 1, 1408 Copenhagen K, Denmark) gesetzt. Diese Cookies speichern Informationen zu Betriebssystem, Browserversion, geographische Lage, URLs, auf denen Adform Werbung angezeigt wird, sowie Anzahl der Klicks oder Views. Direkt bei der Erhebung der Daten wird Ihre IP-Adresse anonymisiert, indem diese um die letzten drei Ziffern gekürzt wird. Die erhobenen Daten sind somit weder für Adform noch für uns personenbeziehbar. Das von Adform gesetzte Cookie hat eine Laufzeit von 60 Tagen. Die mit dem Adform Cookie erhobenen Daten werden zu folgenden Zwecken genutzt:

  • Erfassung der Anzahl der Besucher unserer Websites
  • Festlegen der Reihenfolge, in der ein Besucher die verschiedenen Seiten unserer Website besucht
  • Beurteilen, welche Teile unserer Website angepasst werden müssen
  • Optimierung der Website

Die Rechtsgrundlage hierfür ist die von Ihnen beim Aufruf dieser Webseite im Rahmen unseres Cookie-Banners abgegebene Einwilligungserklärung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Sie können die von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sollten Sie keine Datenerhebung durch Adform wünschen können Sie jederzeit durch Klicken auf folgenden Link widerrufen: https://site.adform.com/privacy-center/website-privacy/opt-out.

3.3.5 Taboola

Wir verwenden die Content Discovery-Technologie von Taboola (16 Madison Square West, 7th Floor, New York, New York 10010), um Ihnen weitere Online-Inhalte, die für Sie interessant sein könnten, zu empfehlen. Der Vertreter von Taboola in der EU ist LionheartSquared (Europe) Ltd., 2 Pembroke House, Upper Pembroke Street 28 - 32, Dublin, D02 EK 84, Ireland. Um diese Empfehlungen abzugeben, sammelt Taboola mithilfe von Cookies und ähnlichen Technologien Informationen zu Ihrem Gerät und Ihrem User-Verhalten auf dieser Website (und anderen Partner-Websites) und erstellt unter Verwendung von Pseudonymen Nutzerprofile, welche grundsätzlich keine Rückschlüsse auf persönliche Daten zulassen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die von Ihnen beim Aufruf dieser Webseite im Rahmen unseres Cookie-Banners abgegebene Einwilligungserklärung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).

Neben den allgemeinen Widerrufsmöglichkeiten können Sie auch den nachfolgenden Link verwenden, um Ihre Einwilligung zu widerrufen und die Erfassung durch Taboola innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern:
https://www.taboola.com/policies/privacy-policy#user-choices-and-opting-out

Die auf diesem Wege erstellten pseudonymen Profile werden von Taboola für 13 Monate gespeichert.
Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Taboola (https://www.taboola.com/privacy-policy).

3.3.6 MXO- Medallia Experience Orchestration

Wir nutzen die MXO Medallia Experience Orchestration von Medallia, Inc., (6220 Stoneridge Mall Rd Floor 2, Pleasanton, CA 94588, USA). Hierbei wird ein Cookie auf Ihrem Endgerät gespeichert.

Nutzung ohne Login im Kundenportal

Sofern Sie nicht im Kundenportal/registrierten Bereich eingeloggt sind, wird Ihr Nutzerverhalten anonymisiert erfasst. Zu Ihrem Nutzerverhalten zählt, welche unserer Websites Sie besuchen, wie lange Sie dort verweilen, was Sie „anklicken“ oder in welche Felder Sie Daten eingeben (so genanntes Listening und Capturing). Dies dient der Verbesserung unseres Webangebots wie auch unserer Produkte und Dienstleistungen als solchen, da wir uns hierdurch Erkenntnisse darüber erhoffen, was unsere Kunden oder Interessenten/ Nutzer unserer Websites interessiert und welche Funktionen sie genau wie nutzen. Die gewonnenen Erkenntnisse werden an die in Abschnitt 3.3 aufgelisteten Dienste weitergegeben. Die IP-Adresse wird unmittelbar bei der Erhebung der Daten anonymisiert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die von Ihnen beim Aufruf dieser Webseite im Rahmen unseres Cookie-Banners abgegebene Einwilligungserklärung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Weitere Informationen zur Datennutzung durch Medallia, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten sowie zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseite von Medallia entnehmen: https://www.medallia.com/privacy-policy/.

Nutzung während des Logins im Kundenportal

Sofern Sie sich in den registrierten Bereich einloggen und Ihre Einwilligung hierzu erteilt haben, werden die mittels des MXO-Cookies erhobenen Daten zum Nutzerverhalten personenbezogen verarbeitet, indem sie mit Ihrer Identität und Ihren Vertragsdaten verknüpft werden. Die Erstellung Ihres persönlichen Kundenprofils dient dem Zweck, dass wir individuell auf Sie und für Ihre Interessen maßgeschneiderte Inhalte einblenden können, bei denen wir davon ausgehen, dass sie für Sie in Ihrer Situation besonders hilfreich oder interessant sein könnten. Medallia erhält dabei keine über die vorstehend genannten Daten hinausgehende personenbezogenen Daten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die von Ihnen beim Aufruf dieser Webseite im Rahmen unseres Cookie-Banners abgegebene Einwilligungserklärung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Das auf diese Weise erstellte Kundenprofil wird solange gespeichert, bis Sie entweder die Einwilligung widerrufen oder bis unsere Zwecke im Zusammenhang mit dem zwischen uns bestehenden Vertragsverhältnis erlöschen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen über zwischen uns bestehenden Vertragsverhältnis.

3.3.7 Facebook Pixel, Facebook Custom Audiences und Facebook Conversion Tracking

Auf unseren Webseiten kommt das Facebook Pixel zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um ein JavaScript-Code-Ausschnitt, der es ermöglicht, die Aktivitäten unserer Webseitenbesucher nachzuverfolgen. Das Facebook Pixel wird von der von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland ("Facebook") eingesetzt. Der Einsatz des Facebook Pixel sowie die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt nur, sofern Sie beim Besuch unserer Webseite Ihre Einwilligung zur Nutzung von Cookies und ähnlichen Verfahren gegeben haben. Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook möglich, Sie durch den Besuch unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. "Facebook-Ads") zu bestimmen. Um dies zu ermöglichen, setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder bestimmte Merkmale aufweisen. Ein bestimmtes Merkmal könnte beispielsweise das Interesse an einem bestimmten Produkt sein, welches durch den Webseitenbesuch definiert werden konnte. Die gesammelten Informationen werden an Facebook übermittelt (sog. „Customer Audiences“). Wir selbst haben auf diese Informationen keinen Zugriff. Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir sicherstellen, dass unsere Facebook-Werbeanzeigen dem potenziellen Interesse der Nutzer entsprechen. Mittels des Facebook-Pixels können wir zudem die Wirkung der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke erfassen, in dem wir sehen, ob Netzwerkbesucher nach dem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion Tracking“).

Beispiel 1 für Custom Audiences (Remarketing):

Sie besuchen unsere Webseite, interessieren sich für einen Stromtarif und Facebook liefert Ihnen für uns über eine Facebook-Werbeanzeige zu einem späteren Zeitpunkt, auf Basis Ihrer Interessen, weitere relevante Informationen zum jeweiligen Produkt. Das auf Ihre Interessen zugeschnittene Werbeangebot wird Ihnen auf Facebook, Instagram oder auf weiteren mit Facebook kooperierenden Webseiten angezeigt.

Eine Sonderform der Customer Audiences bilden die sogenannten „Lookalike Audiences“. Bei diesem Verfahren werden nicht die eigentlichen Webseiten-Besucher, sondern Netzwerkmitglieder mit vergleichbaren Profileigenschaften, angesprochen. Somit wird die Werbebotschaft nicht dem Webseiten-Besucher angezeigt, sondern den sogenannten „Lookalikes“. Vergleichbare Profileigenschaften können Alter, Wohnort oder Interessen beinhalten.

Beispiel 2 für Custom Audiences (Lookalikes):

Sie besuchen unsere Webseite und interessieren sich für einen Stromtarif. Auf Grundlage Ihrem Interesse an unserem Produkt sowie Ihren Profileigenschaften, zeigt Facebook für uns Werbeanzeigen Ihrem Profil ähnelnden Netzwerkmitgliedern auf Facebook, Instagram oder auf weiteren mit Facebook kooperierenden Webseiten an.
Das Facebook Pixel, welches auf unserer Webseite und auf Partner-Seiten von Facebook eingebunden ist, erkennt anhand des gesetzten Facebook Cookies zudem, ob Sie Inhaber eines Facebook Accounts sind und dieses nutzen. Über das Facebook Pixel werden die generierten Daten über Ihr Nutzungsverhalten an Facebook weitergegeben. Hierbei wird auch Ihre Facebook-ID übergeben, welche eine Datenverknüpfung auf Seiten von Facebook ermöglicht. Wenn Sie diese Datenerhebung, die weitere Verarbeitung und die generelle Nutzung der Daten überprüfen möchten und / oder diese Vorgehensweise deaktivieren möchten, dann können Sie dies direkt in den Einstellungen Ihres Facebook Account durchführen.

Der Einsatz des Facebook Pixel sowie die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt nur, sofern Sie beim Besuch unserer Webseite Ihre Einwilligung zur Nutzung von Cookies und ähnlichen Verfahren gegeben haben. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a), Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Neben den allgemeinen Widerrufsmöglichkeiten können Sie Ihre erteilte Einwilligung auch über den nachfolgenden Button widerrufen. Dadurch wird das Facebook Pixel gelöscht.

Wir setzen zusätzlich zum Facebook Pixel die Meta Conversion API ein, um wichtige Ereignisse wie Einkäufe oder Anmeldungen auf unserer Webseite direkt an Facebook zu übermitteln. Dies verbessert die Messung der Werbewirksamkeit und unterstützt die Anzeigenschaltung ohne umfangreiche Datenerhebung im Browser des Nutzers.

Ihre Einwilligung vorausgesetzt (Art. 6 Abs. 1 lit. a), Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO), nutzen wir die Meta Conversion API für ein zielgerichtetes Marketing und eine effektive Erfolgsmessung unserer Werbemaßnahmen. Der Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit möglich über die Datenschutzeinstellungen Ihres Facebook-Kontos oder durch Deaktivierung des Facebook Pixels über den unten angegebenen Button.

Weitere Details zur Meta Conversion API und der Datenverarbeitung durch Facebook finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook.

Facebook Pixel deaktivieren.

Um direkt bei Facebook einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen. Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative und zusätzlich die US-amerikanische Webseite aboutads.info oder die europäische Webseite youronlinechoices.com widersprechen.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook finden Sie in der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie. Dort finden Sie generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Werbeanzeigen Weitere Informationen zum Facebook-Pixel erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook.

3.3.8 YouTube

Auf unserer Website verwenden wir für die Einbindung von Videos YouTube, einen Dienst von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Die Videos, die auf https://www.youtube.com/ gespeichert sind, können Sie direkt von unserer Website aus abspielen. Die Videos sind im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, dies bedeutet, dass keine Daten über Sie als Nutzer von YouTube gespeichert werden, sofern Sie die Videos nicht abspielen. Dazu nimmt YouTube Kontakt zu dem Google Dienst Double Click auf, wobei nach Angabe von YouTube in diesem Fall keine Datenspeicherung erfolgt. Erst wenn Sie die Videos abspielen wird Ihre IP-Adresse und die Information, dass Sie sich das Video angesehen haben, von YouTube gespeichert. Sofern Sie bei YouTube eingeloggt sind, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto bei YouTube zugeordnet. Sollten Sie dies nicht wünschen müssen Sie sich vor dem Abspielen des Videos aus Ihrem YouTube Account ausloggen. Auf die Datenerhebung und -verarbeitung seitens YouTube haben wir daher keinen Einfluss. Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung ist die von Ihnen erteilte Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a), Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch YouTube können Sie deren Datenschutzerklärung entnehmen, abrufbar unter https://policies.google.com/privacy.

3.3.9 Google Maps

Auf unserer Website verwenden wir Google Maps, ein Kartendienst von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, um Ihnen standortbezogene Informationen oder unsere Standorte, bspw. Erzeugungsstandorte oder Ladestationen mit optionalen Zusatzinformationen anzuzeigen. Wenn Sie die Kartenfunktion auf unserer Website nutzen, wird durch Google Maps Ihre IP-Adresse verarbeitet. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google Maps in den USA übertragen und dort gespeichert. Rechtsgrundlage ist die von Ihnen erteilte Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a), Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google Maps können Sie deren Datenschutzerklärung entnehmen, abrufbar unter https://policies.google.com/privacy.

3.3.10 Outbrain

Wir verwenden auf unserer Website das Outbrain Pixel unseres Vertragspartners der Outbrain UK Ltd, 5th Floor, The Place,175 High Holborn, London, WC1V 7AA, United Kingdom, eine Technologie der Outbrain Inc., 39 W 13th Street New York, NY 10011 USA. Die Dienstleistung von Outbrain ermöglicht es uns, gezielt jene Nutzer mit Werbung anzusprechen, die sich bereits für unsere Angebote auf unseren Webseiten interessiert haben. Das Outbrain Pixel nutzt hierfür eine einmalige Kennung (Universally Unique Identifier (UUID)), um Sie auf anderen Websites wiedererkennen zu können. Die hierfür erforderlichen Informationen sowie die Information, dass Sie unsere Website besucht haben, welchen Browser und welches Gerät Sie nutzen, werden in Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert und an Outbrain übermittelt. Zusätzlich verwendet Outbrain die um das letzte Oktett gekürzte IP-Adresse um Ihre ungefähre Geolokation zu erhalten. Die auf diesem Wege erstellten pseudonymen Profile werden von Outbrain für 13 Monate gespeichert. Anhand dieser pseudonymen Profile ist es Outbrain jedoch nicht möglich, Sie als Person direkt zu identifizieren. Outbrain entscheidet im Weiteren darüber, welche Inhalte Sie interessieren könnten und spielt dementsprechende Inhalte an Sie aus. Die Entscheidung, welche Inhalte Sie sehen, wird auf Basis Ihrer früheren angesehene Inhalte, ähnlichen Surfmustern anderer Nutzer, Empfehlungen, die bei Outbrains Adressaten zur gegebenen Zeit aktuell sind, einem gewissen Maß an Zufälligkeit und von den Werbekunden vorgegebenen Zielanforderungen getroffen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist die von Ihnen beim Aufruf dieser Webseite im Rahmen unseres Cookie-Banners abgegebene Einwilligungserklärung (Art. 6 Abs. 1 lit. a), Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Neben den allgemeinen Widerrufsmöglichkeiten können Sie auch den nachfolgenden Link verwenden, um Ihre Einwilligung zu widerrufen und die Erfassung durch Outbrain innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern: https://my.outbrain.com/recommendations-settings/home.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Outbrain finden Sie unter: https://www.outbrain.com/legal/¬privacy#privacy-policy.

3.3.11 Ströer

Wir verwenden innerhalb unseres Internetauftritts Cookies der Seeding Alliance GmbH, c/o Ströer, Gustav-Heinemann-Ufer 74b, 50968 Köln. Die Native Advertising Technologie der Seeding Alliance GmbH platziert online relevante Werbeinhalte in störungsfreiem und nativem Design – im Nachfolgendem Bild/Text Produkt genannt. Das Bild/Text Produkt des Anbieters Ströer inklusive der erwähnten Datengenerierung wird über die Seeding Alliance abgewickelt. Zur Steuerung, welche Inhalte ausgespielt werden, und zur Analyse der Zugriffe, werden Daten erhoben und anonymisiert gespeichert. Hierzu zählen in erster Linie Verlaufsdaten, Geräteinformationen sowie Cookies. Cookies werden bis zu 90 Tage gespeichert. Personenbezogene Daten werden grundsätzlich nicht gespeichert. Die IP Adressen werden um das letzte Oktett verkürzt. Hierfür benutzt die Seeding Alliance IT md5 mit Salt. Des Weiteren nutzen wir die gesammelten Informationen, um Besucher unserer Webseite basierend auf ihren Bedürfnissen mit relevanten Inhalten erneut anzusprechen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die von Ihnen beim Aufruf dieser Webseite im Rahmen unseres Cookie-Banners abgegebene Einwilligungserklärung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Mehr Informationen zum Datenschutz der Seeding Alliance GmbH finden Sie hier.

3.3.12 TikTok

Wir verwenden auf unserer Webseite den "TikTok Pixel", eine Tracking-Technologie des sozialen Netzwerkes "TikTok" der TikTok Technology Limited, 10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380, Irland ("TikTok").

Mithilfe eines Pixels (kleinen Textdateien, die auf dem verwendeten Endgerät gespeichert werden) werden Informationen über das Surfverhalten auf unserer Website in pseudonymisierter Form gesammelt, an TikTok übermittelt, dort gespeichert und ausgewertet, um die Ausspielung interessenbasierter und personalisierter Produktempfehlungen auf TikTok zu ermöglichen. Dementsprechend setzen wir das TikTok-Pixel ein, um die durch uns geschalteten TikTok-Anzeigen nur solchen TikTok-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale aufweisen, die wir an TikTok übermitteln. Der TikTok-Pixel ermöglicht uns außerdem die Erfolgskontrolle der geschalteten TikTok-Werbeanzeigen.

Gegenstand der so erhobenen und pseudonymisiert verarbeiteten Informationen sind grundsätzlich die Geräte-ID, der Geräte-Typ, Zeitstempel, das verwendete Betriebssystem und die IP-Adresse.
Eine solche Speicherung von Informationen durch den TikTok Pixel oder ein Zugriff auf Informationen, die bereits in Ihrem Endgerät gespeichert sind, erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung nach § 25 Abs. 1 TTDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Grundsätzlich werden Ihre Daten innerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet. Sofern im Einzelfall personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR übermitteln werden, erfolgt dies nur, wenn Sie uns dazu Ihre Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilt haben.

Die von TikTok unter Nutzung des Pixels gespeicherten Daten werden spätestens nach 18 Monaten gelöscht.

Allgemeine Informationen zum Datenschutz bei TikTok finden Sie hier.

3.3.13 Microsoft Advertising

Wir nutzen auf unserer Webseite das Conversion-Tracking der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Dabei werden von Microsoft Advertising Online-Werbeanzeigen in den Suchmaschinen Bing, Ecosia, Yahoo und auf Partnerwebseiten von Microsoft geschaltet. Sobald ein Nutzer auf eine Microsoft Advertising Werbeanzeige klickt, wird von Microsoft ein Cookie gesetzt, also eine kleine Textdatei, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert wird. Dieses Cookie ermöglicht es, zu erkennen, dass der Nutzer über diese Anzeige auf eine von uns vorher bestimmte Internetseite unseres Webauftritts, die so genannte „Conversion-Seite“ gelangt ist. Das Cookie erfasst dabei keine personenbezogenen Daten, wir erhalten lediglich die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine solche Anzeige geklickt und an unsere Conversion-Seite weitergeleitet worden sind. Die im Cookie gesammelten Informationen werden an Server von Microsoft in die USA übermittelt. Das Cookie wird nach spätestens 180 Tagen automatisch gelöscht. Zusätzlich verwenden wir die universelle Ereignisnachverfolgung (Universal Event Tracking, UET) von Microsoft. Diese Technologie ermöglicht es, nachzuvollziehen, was Nutzer nach einem Klick auf unsere Microsoft Advertising Anzeige auf unserer Website tun. Wir sehen beispielsweise, über welche Werbeanzeige der betreffende Nutzer auf unsere Webseite kommt, welche Unterseiten er oder sie bei uns aufruft, die Verweildauer auf unserer Webseite oder ob der Nutzer einen Kauf tätigt. Dazu haben wir auf unserer Webseite ein so genanntes Tag installiert, einen Code, über den, in Verbindung mit dem oben erläuterten Cookie für das Conversion-Tracking, die vorgenannten Informationen erfasst werden. Auch diese Informationen werden an Server von Microsoft in die USA übermittelt und nach spätestens 180 Tagen automatisch gelöscht. Zweck dieser Datenverarbeitung ist die Optimierung unserer Marketingmaßnahmen. Microsoft nutzt die Informationen des Weiteren dazu, um den Nutzern interessenbasierte Werbung auf Websites anzuzeigen sowie für eigene Zwecke wie der Verbesserung der Microsoft-Dienste und für Zwecke der Leistungsanalyse. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die von Ihnen beim Aufruf dieser Webseite im Rahmen unseres Cookie-Banners abgegebene Einwilligungserklärung Art. 6 Abs. 1 lit. a), Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Neben den allgemeinen Widerrufsmöglichkeiten können Sie der Verwendung der Daten durch Microsoft für den Empfang interessenbasierter Werbung widersprechen, indem Sie die entsprechende Einstellung in Ihrem Microsoft Account über diesen Link deaktivieren.

3.3.14 Pinterest Pixel

Auf unseren Webseiten kommt das Pinterest-Pixel zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um ein JavaScript-Code-Ausschnitt, der es ermöglicht, die Aktivitäten unserer Webseitenbesucher nachzuverfolgen.

Das Pinterest-Pixel wird von der von der Pinterest Inc. (808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA) eingesetzt. Für den europäischen Raum ist das irische Unternehmen Pinterest Europe Ltd. (Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Irland) für alle datenschutzrelevanten Aspekte zuständig.

Der Einsatz des Pinterest-Pixels sowie die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt nur, sofern Sie beim Besuch unserer Webseite Ihre Einwilligung zur Nutzung von Cookies und ähnlichen Verfahren gegeben haben. Mit Hilfe des Pinterest-Pixels ist es Pinterest möglich, Sie durch den Besuch unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. "Pinterest-Ads") zu bestimmen. Um dies zu ermöglichen, setzen wir das Pinterest-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Pinterest-Ads nur solchen Pinterest-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder bestimmte Merkmale aufweisen. Ein bestimmtes Merkmal könnte beispielweise das Interesse an einem bestimmten Produkt sein, welches durch den Webseitenbesuch definiert werden konnte. Die gesammelten Informationen werden an Pinterest übermittelt (sog. „Customer Audiences“).

Wir selbst haben auf diese Informationen keinen Zugriff. Mit Hilfe des Pinterest-Pixels möchten wir sicherstellen, dass unsere Pinterest-Werbeanzeigen dem potenziellen Interesse der Nutzer entsprechen. Mittels des Pinterest-Pixels können wir zudem die Wirkung der Pinterest-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke erfassen, in dem wir sehen, ob Netzwerkbesucher nach dem Klick auf eine Pinterest-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion Tracking“).

Beispiel 1 für Custom Audiences (Remarketing):

Sie besuchen unsere Webseite, interessieren sich für einen Stromtarif und Pinterest liefert Ihnen für uns über eine Pinterest-Ad zu einem späteren Zeitpunkt, auf Basis Ihrer Interessen, weitere relevante Informationen zum jeweiligen Produkt. Das auf Ihre Interessen zugeschnittene Werbeangebot wird Ihnen in der Folge auf Pinterest angezeigt.

Beispiel 2 für Custom Audiences (Actalikes):

Sie besuchen unsere Webseite und interessieren sich für einen Stromtarif. Auf Grundlage Ihrem Interesse an unserem Produkt sowie Ihren Profileigenschaften, zeigt Pinterest für uns Werbeanzeigen Ihrem Profil ähnelnden Netzwerkmitgliedern auf Pinterest an.
Das Pinterest-Pixel, welches auf unserer Webseite und auf Partner-Seiten von Pinterest eingebunden ist, erkennt anhand des gesetzten Pinterest-Cookies zudem, ob Sie Inhaber eines Pinterest-Accounts sind und diesen nutzen. Über das Pinterest-Pixel werden die generierten Daten über Ihr Nutzungsverhalten an Pinterest weitergegeben. Hierbei wird auch Ihre Pinterest-ID übergeben, welche eine Datenverknüpfung auf Seiten von Pinterest ermöglicht. Wenn Sie diese Datenerhebung, die weitere Verarbeitung und die generelle Nutzung der Daten überprüfen möchten und / oder diese Vorgehensweise deaktivieren möchten, dann können Sie dies direkt in den Einstellungen Ihres Pinterest-Accounts durchführen.

Pinterest speichert grundsätzlich die erhobenen Daten so lange, bis diese für die Zwecke des Unternehmens nicht mehr gebraucht werden. Sobald die Datenaufbewahrung nicht mehr notwendig ist, um etwa auch rechtlichen Vorschriften gerecht zu werden, werden die Daten entweder gelöscht oder anonymisiert, damit Sie als Person nicht mehr identifiziert werden können. Pinterest verarbeitet Daten von Ihnen u.a. auch in den USA. Wir weisen darauf hin, dass nach Meinung des Europäischen Gerichtshofs derzeit kein angemessenes Schutzniveau für den Datentransfer in die USA besteht. Dies kann mit verschiedenen Risiken für die Rechtmäßigkeit und Sicherheit der Datenverarbeitung einhergehen. Als Grundlage der Datenverarbeitung bei Empfängern mit Sitz in Drittstaaten (außerhalb der Europäischen Union, Island, Liechtenstein, Norwegen, also insbesondere in den USA) oder einer Datenweitergabe dorthin verwendet Pinterest sogenannte Standardvertragsklauseln (= Art. 46. Abs. 2 und 3 DSGVO). Standardvertragsklauseln (Standard Contractual Clauses - SCC) sind von der EU-Kommission bereitgestellte Mustervorlagen und sollen sicherstellen, dass Ihre Daten auch dann den europäischen Datenschutzstandards entsprechen, wenn diese in Drittländer (wie beispielsweise in die USA) überliefert und dort gespeichert werden. Durch diese Klauseln verpflichtet sich Pinterest, bei der Verarbeitung Ihrer relevanten Daten, das europäische Datenschutzniveau einzuhalten, selbst wenn die Daten in den USA gespeichert, verarbeitet und verwaltet werden. Diese Klauseln basieren auf einem Durchführungsbeschluss der EU-Kommission. Sie finden den Beschluss und die entsprechenden Standardvertragsklauseln u.a. hier. Zudem können Sie sich hier noch näher mit den Datenrichtlinien von Pinterest auseinandersetzen.

Der Einsatz des Pinterest-Pixels sowie die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt nur, sofern Sie beim Besuch unserer Webseite Ihre Einwilligung zur Nutzung von Cookies und ähnlichen Verfahren gegeben haben. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a), Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Neben den allgemeinen Widerrufsmöglichkeiten können Sie Ihre erteilte Einwilligung auch über den nachfolgenden Button widerrufen. Dadurch wird das Pinterest-Pixel gelöscht:

Pinterest Pixel deaktivieren

Um direkt bei Pinterest einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Pinterest angezeigt werden, können Sie die von Pinterest eingerichtete Seite aufrufen und dort Ihre Personalisierungseinstellungen bearbeiten. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen. Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative und zusätzlich die US-amerikanische Webseite aboutads.info oder die europäische Webseite youronlinechoices.com widersprechen.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Pinterest finden Sie in den Pinterest-Werberichtlinien. Zudem finden Sie generelle Hinweise zur Darstellung von Pinterest-Werbeanzeigen in den Anzeigendaten-Bestimmungen.

3.3.15 LinkedIn

Unsere Website nutzt den LinkedIn Insight-Tag um das Nutzerverhalten zu analysieren und unsere Marketingkampagnen interessenbezogen auszuliefern. LinkedIn Insight-Tag ist ein Dienst der Firma LinkedIn Corporation (1000 W. Maude Avenue, Sunnyvale, CA 94085, Vereinigte Staaten). Für den europäischen Raum wird der Dienst durch das Unternehmen LinkedIn Ireland Unlimited Company (Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland) angeboten.
LinkedIn-Insight-Tag erstellt auf der Website enbw.com ein LinkedIn Browser-Cookie im Browser eines Besuchers und ermöglicht die Erfassung folgender Daten für dieses Cookie: IP-Adresse, Zeitstempel und Seitenereignisse (z. B. Seitenaufrufe). Die IP-Adressen werden gekürzt oder (wenn sie genutzt werden, um Mitglieder geräteübergreifend zu erreichen) gecashet.
Die direkten Kennungen der Mitglieder werden innerhalb von sieben Tagen entfernt, um die Daten zu pseudonymisieren. Diese verbleibenden pseudonymisierten Daten werden dann innerhalb von 180 Tagen gelöscht. LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit uns, sondern bietet nur Berichte (in denen Sie nicht identifiziert werden) über die Webseiten-Zielgruppe und die Anzeigenleistung. Weitere Informationen dazu findest du hier.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) sowie Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung), es handelt sich um einen Drittstaatentransfer. Details dazu finden Sie unter Punkt 5. Wenn Sie Marketing Cookies nicht zugestimmt haben, wird LinkedIn Insight-Tag nicht gesetzt. Abgesehen davon können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen, wie eingangs im allgemeinen Teil erläutert.

3.4 Nutzung der Registrierungsfunktion

Wenn Sie den persönlichen Bereich auf dieser Website (Meine EnBW) nutzen möchten, ist es erforderlich, dass Sie sich hierfür registrieren. Die „Meine EnBW“ ist an den myEnergyKey, den zentralen Single Sign-On Dienst der EnBW AG, angeschlossen. Registrierung und Anmeldung erfolgen ausschließlich über den myEnergyKey Service. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung von myEnergyKey können Sie den dortigen Datenschutzhinweisen entnehmen: http://enbw.com/myenergykey/datenschutz

Zum Zwecke der Identifizierung als Kunde der EnBW AG im Rahmen des Angebots werden Vertragsdaten wie die Kunden- oder Vertragsnummer und die E-Mail-Adresse oder Mobilnummer aus dem Vertrag abgefragt. Die Identifizierung erfolgt anhand eines Doppel-Opt-Ins über die im Vertrag hinterlegten Kontaktdaten (E-Mail-Adresse oder Mobilnummer).

Die Angabe der Daten ist zur Anlage des individuellen Zugangs erforderlich. Die im Rahmen des Registrierungsprozesses abgefragten Daten werden von uns zwecks Verwaltung Ihres Kundenportalzugangs gespeichert bis Sie Ihren Account löschen.
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

3.5 Nutzung der Wärmepumpenberatung

3.5.1 Vaillant

Sie interessieren sich für eine Wärmepumpe, dann haben Sie die Möglichkeit das Wärmepumpen-Kontaktformular zu nutzen und mit Ihren Daten zu befüllen.
Wir verarbeiten in diesem Zusammenhang die von Ihnen gemachten Angaben, insbesondere Informationen zur persönlichen Heizumgebung, zur Wohnsituation und die von Ihnen angegebene Adresse, um Ihr individuelles Wärmepumpen-Angebot zu erstellen.

Nach dem Absenden Ihrer Daten über das Wärmepumpen-Kontaktformular übermitteln wir Ihre Daten an unser Partnerunternehmen Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG. Dieses verarbeitet und dokumentiert Ihre Daten zur Kontaktaufnahme per E-Mail und Telefon, sowie zwecks telefonischer Vorqualifizierung und Beratung. In der telefonischen Vorqualifizierung und Beratung können Sie sich aktiv entscheiden eine weitere persönliche Beratung zu einer Wärmepumpe in Anspruch zu nehmen.

Wenn eine Wärmepumpe für Sie in Betracht kommt, vermittelt Sie die Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG nach Ihrem Einverständnis an einen geeigneten Fachhandwerker weiter. Hierfür werden Ihre Daten für Vertrieb, Angebotserstellung und Installation an den für Sie geeigneten Fachhandwerker übermittelt. Informationen über den Bearbeitungsstatus, insbesondere die Information darüber, ob sie sich für eine Wärmepumpe entschiedenen haben und diese verbaut wurde, werden an die EnBW durch Vaillant übermittelt.

Im Rahmen der Kommunikation mit mir ist Vaillant berechtigt auf Wärmepumpten bezogene Tarife der EnBW Energie Baden-Württemberg AG zu bewerben.
Alle Daten, die Sie mittels des Formulars übermitteln, werden nach Erreichung der genannten Zwecke gelöscht. Rechtsgrundlage für die Erhebung Ihrer Daten über das Wärmepumpen Formular sowie die telefonische Erstberatung durch die Vaillant Deutschland GmbH Co. KG ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Rechtsgrund-lage für die Bewerbung von EnBW-Produkten durch Vaillant per E-Mail ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO i.V.m. § 7 UWG.

Die Übermittlung Ihrer Kontaktdaten an die Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG sowie die Übermittlung der Informationen über den Bearbeitungsstatus an die EnBW Energie Baden-Württemberg AG erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die EnBW Baden-Württemberg AG verarbeitet ihren Bearbeitungsstatus und ihre Kontaktdaten zu Zwecken des Direktmarketings und einer direkten Kontaktaufnahme, sofern dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die bis zu diesem Zeitpunkt erfolgte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bleibt davon unberührt.

3.5.2 Viessmann

Sie interessieren sich für eine Wärmepumpe, dann haben Sie die Möglichkeit das Wärmepumpen-Kontaktformular zu nutzen und mit Ihren Daten zu befüllen. Wir verarbeiten in diesem Zusammenhang die von Ihnen gemachten Angaben, insbesondere Informationen zur persönlichen Heizumgebung, zur Wohnsituation und die von Ihnen angegebene Adresse, um Ihr individuelles Wärmepumpen-Angebot zu erstellen.

Nach dem Absenden Ihrer Daten über das Wärmepumpen-Kontaktformular übermitteln wir Ihre Daten an unser Partnerunternehmen Viessmann Deutschland GmbH. Dieses verarbeitet und dokumentiert Ihre Daten zur Kontaktaufnahme per E-Mail und Telefon, sowie zwecks telefonischer Vorqualifizierung und Beratung. In der telefonischen Vorqualifizierung und Beratung können Sie sich aktiv entscheiden eine weitere persönliche Beratung zu einer Wärmepumpe in Anspruch zu nehmen.

Wenn eine Wärmepumpe für Sie in Betracht kommt, vermittelt Sie die Viessmann Deutschland GmbH nach Ihrem Einverständnis an einen geeigneten Fachpartner weiter. Hierfür werden Ihre Daten für Vertrieb, Angebotserstellung und Installation an den für Sie geeigneten Fachpartner übermittelt. Informationen über den Bearbeitungsstatus, insbesondere die Information darüber, ob sie sich für eine Wärmepumpe entschiedenen haben und diese verbaut wurde, werden an die EnBW durch Viessmann übermittelt.

Im Rahmen der Kommunikation mit mir ist Viessmann berechtigt auf Wärmepumpen bezogene Tarife der EnBW Energie Baden-Württemberg AG zu bewerben. Alle Daten, die Sie mittels des Formulars übermitteln, werden nach Erreichung der genannten Zwecke gelöscht. Rechtsgrundlage für die Erhebung Ihrer Daten über das Wärmepumpen Formular sowie die telefonische Erstberatung durch die Viessmann Deutschland GmbH ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Rechtsgrundlage für die Bewerbung von EnBW-Produkten durch Viessmann per E-Mail ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO i.V.m. § 7 UWG.

Die Übermittlung Ihrer Kontaktdaten an die Viessmann Deutschland GmbH sowie die Übermittlung der Informationen über den Bearbeitungsstatus an die EnBW Energie Baden-Württemberg AG erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die EnBW Baden-Württemberg AG verarbeitet ihren Bearbeitungsstatus und ihre Kontaktdaten zu Zwecken des Direktmarketings und einer direkten Kontaktaufnahme, sofern dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die bis zu diesem Zeitpunkt erfolgte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bleibt davon unberührt.

3.6 Nutzung eines Kontaktformulars

Treten Sie mit uns über ein Formular auf www.enbw.com in Kontakt, so geschieht dies prinzipiell mit einer 128-bit-Verschlüsselung. Falls Sie nicht die Kontaktformulare der EnBW verwenden, sondern Ihren privaten Mail-Account nutzen, sollten Sie beachten, dass Sie eigene Sicherheitsmaßnahmen ergreifen müssen, um die Vertraulichkeit Ihrer Nachricht zu gewährleisten. Daher nutzen Sie bitte die verschlüsselten Formulare der EnBW. Sollte das Formular nicht verschlüsselt sein, existiert ein technisches Problem und wir können keine Haftung für die Sicherheit Ihrer Datenübermittlung übernehmen. Ob ein Formular verschlüsselt ist, sehen Sie an dem geschlossenen "Schloss"-Symbol in Ihrem Browser-Fenster. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist je nach Inhalt Ihrer Anfrage Art. 6 Abs. 1 lit. a), lit. b), oder lit. f). Typische Beispiele für die zuvor genannten Rechtsgrundlagen sind:

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO: Im Falle der aktiven Nutzung des Kontaktformulars willigen Sie in die damit verbundene Datenverarbeitung ein
  • Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO: Im Falle der aktiven Nutzung des Kontaktformulars und Angabe von Vertragsinhalten verarbeiten wir diese personenbezogenen Daten zum Zwecke der Vertragserfüllung
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO: Um uns präventiv gegen mögliche Angriffs- oder Missbrauchsszenarien über das Kontaktformular zu schützen, haben wir ein berechtigtes Interesse, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten

Die Daten, die Sie uns mittels Ihrer Anfrage zusenden, werden wir nach Erreichung des jeweiligen Zwecks löschen. Sofern sich die übermittelte Anfrage auf einen mit uns geschlossenen Vertrag bezieht, wird Ihre Anfrage wie in den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Vertrages erläutert gelöscht. Die Datenschutzhinweise zu Ihrem jeweiligen Vertrag finden Sie hier.

3.7 Nutzung sonstiger Angebote und Services

Sie haben die Möglichkeit sich auf unserer Webseite für verschiedene Services, Beratungen und Unterstützungsleistungen anzumelden wie bspw. den ModernisierungsCheck oder den Umzugsservice.

Wir verarbeiten in diesem Zusammenhang die von Ihnen gemachten Angaben, um Ihnen Zugang zu dem gewählten Service zu ermöglichen oder Ihnen die möglichen Ergebnisse zur Verfügung zu stellen. Hierbei handelt es sich neben den standardmäßigen Browserinformationen (siehe Punkt 3.1) unter anderem um Daten wie Ihren Namen, Anrede und Ihre E-Mail-Adresse. In spezifischen Fällen erheben wir auch weitere, direkt von Ihnen abgefragte Informationen, die zur Erfüllung des Angebots oder Services notwendig sind, wie z.B. Informationen zu ihrem Haus oder Wohnsituation. Falls in dem Angebot ein Freitextfeld integriert ist, erheben wir auch hier die in Ihrer Antwort angegebenen Daten. Nach dem Absenden können Ihnen je nach Angebot Zugangsdaten per E-Mail zugesandt werden, oder Ihre Daten an unsere, im Service spezifisch genannten, Partner weitergeleitet werden.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist je nach spezifischem Service Art. 6 Abs. 1 lit. a) (wenn sie Einwilligung erteilen), lit. b) (wenn wie einen Vertrag schließen), oder lit. f) (wenn der Service in ihrem oder einem berechtigen Interesse erfolgt, wie z.B. Betrugsprävention) DSGVO. In diesem Zusammenhang können Sie uns auch eine Werbeeinwilligung erteilen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Punkt 3.12. Die Daten, die Sie uns mittels Ihrer Anfrage zusenden, werden wir nach Erreichung des jeweiligen Zwecks, der Beendigung des jeweiligen Services oder Widerruf der jeweiligen Einwilligung, gelöscht.

3.8 Telefonische Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns telefonisch kontaktieren, verwenden wir Ihre uns übermittelten Daten entsprechend dem jeweiligen Zweck, zu dem Sie uns kontaktiert haben. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist je nach Inhalt Ihrer Anfrage Art. 6 Abs. 1 lit. a), lit. b) oder f). Typische Beispiele für die zuvor genannten Rechtsgrundlagen sind:

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO: Sie erteilen uns die Erlaubnis im Zuge Ihres Gesprächs mit unserem Kundenbetreuer das Gespräch zu Qualitätszwecken aufzuzeichnen
  • Art. 6 Abs.1 lit. b) DSGVO: Mit Hilfe automatisierter Verfahren identifizieren Sie bereits im Zuge Ihres Anrufs und identifizieren mögliche Anliegen, um Sie an den für Sie zuständigen Kundenbetreuer weiterleiten zu können
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO: Unser berechtigtes Interesse zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann sich auch aus dem Zweck der Steuerung unserer Hotline-Kapazitäten ergeben

Die Daten, die Sie uns im Rahmen des Telefonats mitteilen, werden wir nach Erreichung des jeweiligen Zwecks löschen. Sollte unser Telefonat in Verbindung mit einem bestehenden Vertrag oder in Verbindung mit einer Vertragsanfrage stehen, beachten Sie bitte auch unsere Datenschutzhinweise in Bezug auf das jeweilige Produkt. Diese Datenschutzhinweise finden Sie hier.

3.9 Kommunikation mit uns über den Facebook Messenger

Wir bieten unseren Kunden und Interessenten an, mit uns über den Facebook Messenger (ein Produkt der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA) zu kommunizieren. Sollten Sie sich für diese Möglichkeit entscheiden, beachten Sie bitte Folgendes:
Wir weisen Sie darauf hin, dass der Chatverlauf weder durch uns noch durch Sie gelöscht werden kann. Im Falle des Austausches vertragsrelevanter Informationen speichern wir diese Daten aus Nachweisgründen in unserem System. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die Speicherdauer der zu Nachweisgründen gespeicherten Daten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen Ihres mit uns abgeschlossenen Vertrages. Wir weisen jedoch darauf hin, dass wir keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung durch Facebook haben. Bitte beachten Sie, dass ein Facebook Chat unverschlüsselt sein kann und Facebook somit Zugriff auf die Inhalte unserer Kommunikation hat. Ob der Chat verschlüsselt ist, erkennen Sie daran, dass innerhalb des Facebook Messengers ein Schlosssymbol im Profilbild angezeigt wird. Nähere Informationen zur Datenverwendung durch Facebook erhalten sie unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/.

3.10 Einbindung von Newsfeeds

Auf unserer Webseite haben wir sogenannten Newsfeeds sozialer Netzwerke wie Facebook, Twitter eingebunden. Wenn Sie unsere Webseite besuchen, sind diese Newsfeeds standardmäßig deaktiviert. Dies bedeutet, dass ohne eine Aktivierung der Newsfeeds Ihrerseits keine Daten an die jeweiligen sozialen Netzwerke gesendet werden. Um die Newsfeeds zu aktivieren, müssen Sie diese zunächst anklicken. Der Newsfeed bleibt dann aktiviert, bis das Browserfenster geschlossen wird. Sobald Sie den jeweiligen Newsfeed aktiviert haben, wird eine direkte Verbindung mit dem Server des jeweiligen sozialen Netzwerks aufgebaut, wodurch der Inhalt des Newsfeeds an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die dargestellte Webseite eingebunden wird. Durch die Aktivierung wird die Information, dass Sie unsere Webseite besucht haben, an den Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks übermittelt. Sollten Sie während Ihres Besuchs unserer Webseite über Ihr persönliches Benutzerkonto bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk eingeloggt sein, kann das soziale Netzwerk den Webseitenbesuch Ihrem Account zuordnen. Dies gilt unabhängig davon, ob Sie den Newsfeed nach Aktivierung tatsächlich verwenden. Durch Interaktion mit dem Newsfeed, z.B. durch Hinterlassen eines Kommentars, werden diese entsprechenden Informationen direkt an das jeweilige soziale Netzwerk übermittelt und dort gespeichert. Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung an das jeweilige soziale Netzwerk ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO), welche Sie durch Aktivieren des jeweiligen Newsfeeds erteilen. Wir weisen darauf hin, dass wir keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die von den sozialen Netzwerken mittels der Newsfeeds erhoben werden, haben. Den Umfang sowie die durch die sozialen Netzwerke verfolgten Zwecke der Datenverarbeitung sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der jeweiligen sozialen Netzwerke.

3.11 Newsletter

Sie haben auf unserer Webseite die Möglichkeit, einen Newsletter zu abonnieren. Sollten Sie dies tun, werden wir Sie in regelmäßigen Abständen über unsere Angebote informieren. Um den Newsletter zu abonnieren, müssen Sie uns eine gültige E-Mailadresse zur Verfügung stellen und sich für den Newsletterempfang anmelden. Im Anschluss überprüfen wir Ihre E-Mailadresse daraufhin, ob Sie tatsächlich der Inhaber dieser E-Mail Adresse sind bzw. ob Sie Zugriff auf den angegebenen E-Mail Account haben (Double-Opt-In Verfahren).

Wir verwenden Ihre E-Mailadresse darüber hinaus ausschließlich zum Versand des Newsletters. Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, protokollieren wir zu Nachweiszwecken Ihre IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit Ihrer Anmeldung. Die bei der Bestellung des Newsletters erhobenen Daten werden nicht mit anderen über unsere Webseite erhobenen Daten zusammengeführt, es sei denn, Sie haben uns hierfür eine Einwilligung erteilt. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die von Ihnen erteilte Einwilligung zum Erhalt des Newsletters (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich hiervon jederzeit abmelden. Klicken Sie hierzu ganz einfach den Abmelde-Link am Ende des jeweiligen Newsletters. Damit widerrufen Sie Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt hiervon unberührt.

Ihre Daten, die im Zusammenhang mit dem Newsletter erhoben wurden, werden 3 Jahre nach Ende des Jahres in dem sie sich abgemeldet haben gelöscht.

3.12 Kommentarfunktion, Feedback und Bewertung

Sie haben auf unseren Webseiten die Möglichkeit, unser Unternehmen sowie unsere Produkte und Services im Rahmen sogenannter Kurzbefragungen zu bewerten.
Die Rechtsgrundlage hierfür ist die von Ihnen beim Aufruf der Webseite im Rahmen unseres Cookie-Banners abgegebene Einwilligungserklärung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Sie können die von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen bzw. nachträglich wieder erteilen, indem Sie Ihre Einstellungen zu Cookies und Privatsphäre über unsere Datenschutzinformationen online abrufen und entsprechend konfigurieren.
Im Rahmen der Kurzbefragungen verarbeiten wir diejenigen Daten, die wir von Ihnen freiwillig erhalten. Dies sind zunächst alle Antworten, die Sie uns innerhalb unserer Befragungen geben. Falls in der Umfrage ein Freitextfeld integriert ist, erheben wir auch hier die in Ihrer Antwort angegebenen Daten. Wir verarbeiten Ihre Daten, um bessere Kenntnisse über die Bedürfnisse unserer Nutzer bzw. Kunden in Bezug auf unsere Produkte, Dienstleistungen und Prozesse sowie die Kundenbeziehung im Allgemeinen zu erhalten. Dazu werden die im Rahmen der Kurzbefragungen von Ihnen freiwillig erhobenen Daten von uns entsprechend ausgewertet.
• enbw.com - Nehmen Sie an Befragungen auf enbw.com teil, erheben und verarbeiten wir Ihre Angaben aus den Befragungen anonym. Bitte teilen Sie uns daher mit Ihren Umfrageantworten keine personenbezogenen Informationen mit, die einen Rückschluss auf Ihre Person zulassen könnten.
• meine.enbw.com - Nehmen Sie an Befragungen auf meine.enbw.com im angemeldeten Zustand teil, ordnen wir Ihre Angaben aus den Befragungen Ihrer Kundenidentität bzw. Ihrem Kundenprofil zu. Hierdurch erhoffen wir uns genauere Erkenntnisse darüber, wie Ihr individuell abgegebenes Feedback mit unseren Geschäftsprozessen, Produkten, Dienstleitungen und Kommunikationsmaßnahmen zusammenhängt. Zusätzlich verarbeiten wir Ihr abgegebenes Feedback auch im Zusammenhang mit kundenindividuell zusammengestellten Informations-, Service- oder Produktangeboten.

Erhaltene personenbezogene Daten werden gelöscht bzw. anonymisiert, wenn sie für die Zwecke, für die sie erstellt wurden, nicht mehr notwendig sind oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

3.13 Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung

Eine Datenverarbeitung erfolgt zudem dann, wenn und soweit Sie in eine Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO eingewilligt haben. Grundsätzlich ergeben sich die Zwecke der Datenverarbeitung aus der jeweiligen Einwilligung.

Sie haben z.B. die Möglichkeit uns eine Einwilligung für Marktforschungs- und Werbezwecke zu erteilen. Es besteht bei Abgabe der Einwilligung die Möglichkeit Einstellungen vorzunehmen und die Einwilligung zu individualisieren. Die Einstellungen können Sie auch jederzeit im Kundenportal Ihren Wünschen entsprechend anpassen.
Anpassungen sind in Bezug auf die gewünschten Kontaktkanäle, Bildung eines Interessenprofils, Anreicherung Ihrer Daten durch Daten bei Partnern, Themenbereiche und Kontaktaufnahme im Falle einer Änderung bei Partnern möglich. Wählen Sie eine Kategorie ab, erfolgt keine Datenverarbeitung zu dem jeweiligen Zweck oder über den gewählten Weg.

Mit Erteilung der vollständigen Einwilligung erlauben Sie uns Ihnen personalisierte Informationen, Angebote sowie Umfragen per E-Mail, SMS oder Telefon zu übermitteln. Die personalisierten Informationen, Angebote und Umfragen beziehen sich auf unser vielfältiges Angebots- und Serviceprogramm und das unserer Partner.

Dies umfasst die Bereiche:

Energie

  • Strom
  • Gas
  • Wärmelieferung und -erzeugung
  • energienahe Dienstleistungen
  • Energiespeicher
  • Messstellenbetrieb
  • Beteiligungsmodelle (an Energieerzeugungsanlagen)
  • Solaranlagen

Elektromobilität und Treibhausgasminderungsquote

Telekommunikation

  • Festnetz-, Internet-Mobilfunktarife
  • Streaming (Musik, Film)

Sonstiges

  • Elektroklein- und -großgeräte inklusive Zubehör
  • Versicherungen (Haushalt, Hardwaresicherheit)
  • Kundenvorteilsprogramme.

Bei unseren Partnern handelt es sich um die

• EnBW mobility+ AG & Co. KG
Durlacher Allee 93, 76131 Karlsruhe (Anbieter für Elektromobilität)
• Yello Strom GmbH
Siegburger Straße 229, 50679 Köln (Energieanbieter)
• SENEC GmbH
Wittenberger Straße 15, 04129 Leipzig (Anbieter für Solaranlagen und Speicher)
• DZ-4 GmbH
Kühnehöfe 3, 22761 Hamburg (Anbieter für Solaranlagen).

Bei Erhalt von Angeboten, Informationen oder Umfragen per E-Mail verarbeiten wir Ihre Daten, indem wir ihr Öffnungs- und Klickverhalten auswerten, um unsere Angebote stetig zu verbessern.

Aufgrund der Einwilligung verarbeiten wir Ihre Daten zudem, indem wir Ihre Online-Daten mit den bei uns bereits gespeicherten Daten zusammenführen. Hierdurch wird ein Interessenprofil gebildet, um noch passendere und individuellere Angebote für Sie bilden zu können. Dabei werden auch die Daten verarbeitet, die zu Ihrer Person bei unseren Partnern gespeichert sind.

Das Interessenprofil wird wie folgt gebildet:
Um zu ermitteln, welche unserer Informationen, Produkte und Angebote zu Ihnen passen und Ihren Interessen entsprechen, werten wir Ihre Daten mit verschiedenen Algorithmen und statistischen Verfahren aus.
Dabei beziehen wir zum Beispiel Daten zur Marktentwicklung mit ein und berücksichtigen, welchen Bedarf an Produkten und Energiedienstleistungen typischerweise mit Ihnen vergleichbare Kundengruppen haben. Auch verwenden wir Ihre Daten zum Entwickeln neuer Verfahren und Analysemodelle. Soweit möglich, verarbeiten wir Ihre Daten pseudonymisiert bzw. anonymisiert.
Wir verarbeiten persönliche Daten, die wir aus Geschäftsbeziehungen und aus der Zusammenarbeit mit Ihnen gewonnen haben. Dazu gehören:

1. Daten, die zu Ihrer Person gespeichert sind.
Hierunter fallen:
a. Kontakt- und vertragsbezogene Daten.
Hierunter verstehen wir Stamm- und Kontaktdaten wie z. B. Name, Anschrift, Geburtsdatum, Geschlecht, Familienstand, Personenbeziehungen, Ihre E-Mailadresse oder Telefonnummer.
b. Daten, die wir im Rahmen Ihrer Kommunikation mit uns erheben.
Das sind Daten, die wir im Rahmen unserer Beratungs- und Serviceangebote online oder im direkten Gespräch gewonnen haben, wie zum Beispiel Ihre mitgeteilten Ziele und Wünsche, Ihre Produktkenntnisse und Erfahrungen sowie Angaben zu Ihren persönlichen Verhältnissen.
Dazu gehören auch beispielsweise Informationen, wie Ihre Stromverbrauchsdaten, Hinweise auf einen bevorstehenden Umzug oder sonstige wohnliche Veränderungen zur Ermittlung eines optimalen Tarifs, Informationen zur Planung einer Solaranlage, Informationen zu bestehenden oder geplanten Anschaffungen wie z.B. eines E-Autos, einer Wallbox oder einer Wärmepumpe.
c. Daten aus der Kundenbeziehung.
Hierbei handelt es sich um Daten, die wir im Rahmen der Kundenbeziehung selbst erstellt oder aus anderen Quellen (z.B. aus öffentlich zugänglichen Verzeichnissen) zulässigerweise erhalten haben. Zu den Daten aus der Kundenbeziehung zählen z. B. Angaben aus Beratungsdokumentationen, wie etwa interne Protokolle, Kundenausdrucke sowie Daten aus der Konsumforschung und Informationen zur Wohnsituation oder -umfeld oder Informationen, die wir durch eigene Bewertungsverfahren gewinnen, um beispielsweise Ihre Zufriedenheit einzuschätzen.

2. Daten aus Ihrer Onlinenutzung.
Das sind Daten, die wir bei Ihrer Nutzung unseres Online-Angebots (Webseiten, Apps oder Portale) verarbeiten. Hierzu zählen z. B. Informationen über den von Ihnen gewählten Zugangsweg/ Kommunikationskanal (wie etwa IP-Adresse oder die Art des Empfangsgeräts), Datum und Uhrzeit der Nutzung, Informationen zu Ihrer Servicehistorie sowie Informationen zu den von Ihnen aufgerufenen und genutzten Online-Angeboten.

3. Daten unserer Partner.
Dazu zählen Daten, die uns zulässigerweise von unseren Partnern übermittelt worden sind. Dazu können z. B. Informationen zu Ihren dortigen Verträgen, aber auch Angaben zu Beratungswünschen sowie zu Ihren persönlichen Verhältnissen gehören.

Das Interessenprofil nutzen wir, um Sie individuell zu beraten.
Sobald sich die Liste der Partner ändert, verarbeiten wir Ihre Daten, indem wir Sie über die Änderung per E-Mail, Telefon oder SMS informieren und um Ihre Erlaubnis bitten diesen Partner in die Einwilligung mit einbeziehen zu dürfen.

4. An welche Kategorien von Empfängern werden meine Daten übermittelt?

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich. Innerhalb der EnBW Energie-Baden Württemberg AG erhalten nur die Abteilungen und Mitarbeiter Zugriff auf Ihre Daten, die dies zur Erfüllung der oben genannten Zwecke benötigen.

Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte nur übermittelt, wenn dies für die vorgenannten Zwecke erforderlich und gesetzlich erlaubt ist oder Sie zuvor eingewilligt haben.

Neben den oben bereits konkret benannten Empfänger bedienen wir uns zur Erfüllung unserer Verpflichtungen der Hilfe weiterer Dienstleister (Auftragsverarbeiter). Folgende Empfängerkategorien können Daten erhalten:

• IT-Dienstleister
• Umfragedienstleister
• Call-Center
• Marketing Dienstleister
• Analyse-Spezialisten
• Akten- und Datenträgerentsorgung
• Behörden
• gesetzliche Betreuer und Personen, für die eine Vollmacht besteht

Eine Übermittlung personenbezogener Daten an andere Konzerngesellschaften erfolgt ebenfalls nur dann, wenn hierfür eine Rechtsgrundlage besteht und dies für einen der oben genannten Zwecke erforderlich ist.

5. Werden meine Daten auch an Empfänger in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes übermittelt? Wie wird ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt?

Wir übermitteln Ihre Daten auch an Dienstleister und Datenempfänger, die sich in Drittländern außerhalb der EU bzw. des EWR befinden. Die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus wird auf Grundlage von Angemessenheitsbeschlüssen nach Art. 45 DSGVO bzw. durch andere geeignete Garantien nach Art. 46 ff. DSGVO sichergestellt. Bitte beachten Sie, dass im Falle einer Datenübermittlung in Drittländer dennoch das grundsätzliche Risiko bestehen kann, dass kein dem europäischen Recht entsprechendes angemessenes Datenschutzniveau vorliegt und Betroffenenrechte ggf. nicht vollumfänglich durchgesetzt werden können. Im Falle von Datenübermittlungen auf Grundlage von Art. 46 ff. DSGVO können Sie bei uns eine Kopie der einschlägigen Garantien über die oben genannten Kontaktdaten anfragen. Weitere Informationen zum internationalen Datentransfer finden Sie auch auf den Seiten der EU-Kommission.

Insbesondere für Datenübermittlungen im Wege von Administrationszugriffen ist ein Zugriff aus Drittländern möglich, da oftmals die Betriebsfähigkeit der Systeme nach dem Follow-the-Sun Prinzip sichergestellt wird. Ein Datenzugriff erfolgt in diesen Fällen ebenfalls nur, wenn die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus sichergestellt ist.

6. Was muss ich bei der Nutzung von Links aus Datenschutzsicht beachten?

Unsere Webseite kann Links zu anderen Anbietern enthalten, auf die sich unsere Datenschutzbestimmungen nicht erstrecken.

7. Wie steht es um die Sicherheit meiner Daten?

Die EnBW setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen nach dem derzeitigen Stand der Technik ein, um Ihre uns zur Verfügung gestellten Daten vor zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

8. Was gilt für Daten von Kindern?

Wir ermuntern Erziehungsberechtigte nachdrücklich, die Online-Aktivitäten ihrer Kinder zu begleiten. Kinder sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern wissentlich keine personenbezogenen Daten von Kindern an und verarbeiten diese nicht wissentlich.

9. Welche Rechte habe ich in Bezug auf meine Daten?

In Bezug auf die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten, haben Sie gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, Auskunft über die durch uns zu Ihrer Person verarbeiteten Daten zu verlangen. Des Weiteren stehen Ihnen die Rechte zu, Daten gemäß Art. 16 DSGVO berichtigen oder gemäß Art. 17 DSGVO löschen zu lassen, sowie die Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO einzuschränken. Des Weiteren haben Sie gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, die Herausgabe der durch Sie bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu verlangen. Hinsichtlich des Auskunftsrechts gelten die Einschränkungen des § 34 BDSG und bezüglich des Löschungsrechts die Ausnahmen des § 35 BDSG.

Widerspruchsrecht Art. 21 DSGVO

Sofern wir Ihre Daten aufgrund berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) oder zur Wahrnehmung einer öffentlichen Aufgabe (Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO) verarbeiten und wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe gegen diese Verarbeitung ergeben, haben Sie gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen diese Verarbeitung. Im Falle eines Widerspruchs verarbeiten wir Ihre Daten nicht mehr zu diesen Zwecken, es sei denn wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Ein Recht auf Widerspruch steht Ihnen – ohne Einschränkung - gemäß Art. 21 Abs. 2 und 3 DSGVO gegen jede Art der Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung zu.

Ihren Widerspruch können Sie jederzeit formfrei an uns richten.

Zur bestmöglichen Bearbeitung bitten wir Sie, die folgenden Kontaktdaten zu nutzen:

EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Durlacher Allee 93
76131 Karlsruhe
Telefonzentrale: +49 721 63-00
Kundenservicenummer: +49 721 72586-001
E-Mail: kontakt@enbw.com

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Widerspruch gegen die Nutzung von Tracking Verfahren auf unserer Webseite nur selbst umsetzen können. Es ist technisch nicht möglich, dies zentral durchzuführen. Bei jedem Tracking Verfahren, bei dem Sie den Widerspruch selbst umsetzen müssen, haben wir Ihnen oben eine Erklärung beigefügt.

10. Kann ich erteilte Einwilligungen widerrufen?

Sofern wir Ihre Daten auf Basis einer von Ihnen erteilten Einwilligung verarbeiten, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Ihre Daten werden dann nicht mehr zu den von der Einwilligung umfassten Zwecken verarbeitet. Bitte beachten Sie, dass die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, welche vor dem Widerruf erfolgt ist, durch den Widerruf nicht berührt wird. Wie Sie Ihren Widerruf im Einzelnen erklären können, entnehmen Sie bitte den vorangegangenen Informationen bzw. der Information in der jeweiligen Einwilligung. Richten Sie Ihren Widerruf gerne an:

EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Durlacher Allee 93
76131 Karlsruhe
Telefonzentrale: +49 721 63-00
Kundenservicenummer: +49 721 72586-001
E-Mail: werbeeinwilligung@enbw.com

Hier wird ihr Widerruf – sofern technisch möglich – direkt zentral umgesetzt oder Ihnen wird erläutert wie Sie selbst den Widerruf umsetzen können, da eine zentrale Umsetzung durch uns bei manchen technischen Verfahren nicht möglich ist.

11. Habe ich ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde?

Sofern Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt, können Sie sich gemäß Art. 77 DSGVO jederzeit mit einer Beschwerde an eine Datenschutzaufsichtsbehörde wenden. Dies gilt unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

12. Muss ich die Daten bereitstellen oder ist die Bereitstellung für den Vertragsschluss erforderlich?

Mit Ausnahme der technisch notwendigen Daten zur Anzeige unserer Webseite ist jegliche Datenbereitstellung durch Sie freiwillig. Sollte dies ausnahmsweise anders sein, so ist dies an der entsprechenden Stelle in dieser Erklärung explizit erwähnt.

13. Wird anhand meiner Daten eine automatisierte Entscheidungsfindung durchgeführt? Und wenn ja, wie wird das gemacht und welche Auswirkungen hat dies auf mich?

Nein, eine automatisierte Entscheidungsfindung findet nicht statt.

14. Können diese Informationen geändert werden? Und wenn ja, wie erfahre ich hiervon?

Da unsere Datenverarbeitung Änderungen unterliegt, werden wir auch unsere Datenschutzinformationen von Zeit zu Zeit anpassen. Wir werden Sie über Änderungen rechtzeitig informieren. Den jeweils aktuellen Stand dieser Datenschutzbestimmungen finden Sie an dieser Stelle.

  • Icon Online

    Weitere Informationen

    Hier finden Sie unsere Datenschutzdokumente
    zum Download.

  • Icon Beratung

    Ihr Ansprechpartner zum Thema Datenschutz

    Andreas Fritz, Datenschutzbeauftragter
    datenschutz@enbw.com