Bild herunterladen nach oben
{{1605394800000 | date:'mediumDate'}} | Post-EEG, PV-Anlagen, Eigennutzung

Ohne EEG weiter dabei

Für die ersten Betreiber von Solaranlagen läuft 2021 nach 20 Jahren die Förderung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) aus. Eine Umstellung auf Eigenverbrauch und Überschusseinspeisung oder die „kleine Direktvermarktung“ könnten Lösungswege sein.

PV-Anlagen auf den Dächern mehrerer Ein- und Zweifamilienhäuser
Besitzer von 20 Jahre alten PV-Anlagen fragen sich, wie sich ihre Anlage im nächsten Jahr wirtschaftlich weiterbetreiben können.

Wie lohnt der Weiterbetrieb von Post-EEG-Anlagen?

Jens Breternitz EnBW
Jens Breternitz, Leiter des Virtuellen Kraftwerks der EnBW, hält bei ausgeförderten Anlagen eine Umrüstung auf den Eigenverbrauch grundsätzlich für eine gute Idee.

Ihre Ansprechpartnerin

Telefax: Mobil: Telefon:
Akzeptieren Ablehnen Bild herunterladen
Downloads
jpg
Jens Breternitz, Leiter des Virtuellen Kraftwerks der EnBW