EnBW Energieratgeber

Frau steckt eingesparte Stromkosten ins Sparschwein

Gewusst wie: Stromverbrauch senken und Kosten sparen

Finden Sie den Tarif, der perfekt zu Ihnen passt und entdecken Sie, wie Sie ganz einfach Ihren Stromverbrauch senken.

Stromkosten zu sparen ist einfacher, als man denkt

Schon mit wenig Aufwand kann man schnell viel Energie und Geld einsparen. Denn mit unseren fairen Tarifen, unseren cleveren Energiespartipps und vielfältigen Services können Sie im Handumdrehen Ihre Energiekosten reduzieren. Und das Beste daran ist, dass Sie damit nicht nur Ihrem Portmonee, sondern auch der Umwelt einen Gefallen tun. Also, lassen Sie sich inspirieren – es lohnt sich!

  • Energie sparen
    Effizienz rauf, Kosten runter - unsere Energiespartipps machen's möglich.

  • Ikonographische Darstellung Tariffinder Strom

    Stromverbrauch errechnen
    Errechnen Sie einfach anhand unserer Formeln, wie viel Strom Ihre Elektrogeräte aktuell verbrauchen.

  • Icon einfache Bedienung

    Den idealen Stromtarif wählen
    Wir haben den Tarif, der perfekt zu Ihren Bedürfnissen passt – zum fairen Preis.

Jetzt Stromtarif berechnen

Fünf schnelle Energiespartipps: Wie kann ich meinen Stromverbrauch senken?

Stromverbrauch senken heißt Kosten sparen

Abbildung der größten Stromverbraucher im Haushalt

Was sind die größten Stromverbraucher in Ihrem Haushalt?

Ist es der Fernseher? Oder die Waschmaschine? Der Trockner, der Kühlschrank oder etwa der Staubsauger? Gute Frage! Fakt ist: Der durchschnittliche deutsche Haushalt ist voller Elektrogeräte. Aber welche „fressen“ denn nun den meisten Strom?

Bei Computern und Bürogeräten lässt sich tatsächlich der größte Stromverbrauch messen - also z. B. das Notebook, der Drucker, der Internetrouter und so weiter. Dicht gefolgt von der elektrischen Warmwasserbereitung sowie dem Fernseher und Audiogeräten. Wie sich die weiteren elektrischen Geräte den Strom aufteilen, das verrät Ihnen die folgende Abbildung.

Mann zeigt auf einen Smart Home Bildschirm

Wo kann ich in meinem Haushalt Strom sparen?

Wenn Sie den Stromverbrauch in Ihrem Haushalt dauerhaft senken wollen, gilt es, die Stromfresser zu identifizieren und unschädlich zu machen. Doch zuerst müssen Sie ihnen auf die Spur kommen. Möglicherweise haben Sie bereits das ein oder andere Elektrogerät im Verdacht.

Wenn ja, dann können Sie mit den folgenden beiden Formeln, den Stromverbrauch dieser Geräte und die entsprechenden Kosten ganz einfach berechnen. Danach haben Sie Klarheit. Bewahrheitet sich Ihr Verdacht, dann macht es Sinn, energieeffizientere neue Geräte anzuschaffen. Auf diese Weise sparen Sie nämlich dann Energiekosten - und zwar langfristig!

So berechnen Sie die Stromkosten eines Elektrogerätes

  • Formel zum Berechnen des Stromverbrauchs eines Elektrogerätes

    Berechnen Sie den täglichen Stromverbrauch in kWh

    Mit dieser einfachen Formel können Sie ganz schnell den Stromverbrauch eines Elektrogerätes in kWh berechnen. Auf diese Weise entgeht Ihnen kein versteckter Stromfresser in Ihrem Haushalt.
  • Formel zum Berechnen der Stromkosten eines Elektrogerätes

    Berechnen Sie die Stromkosten Ihres Elektrogeräts

    Diese Formel zeigt Ihnen, wie viel der tägliche Stromverbrauch des Gerätes kostet. Auf die Weise können Sie einschätzen, wie stark Ihre Stromkosten von diesem Gerät beeinflusst werden.
  • Beispielrechnung wie Stromkosten einer Waschmaschine ermittelt werden

    Beispielrechnung: Stromkosten für eine Waschmaschine

    1,15 € erscheinen auf den ersten Blick nicht viel. Rechnet man diesen Betrag aber auf das gesamte Jahr hoch, entstehen schnell Stromkosten von über 400 €. Daher können Sie auch mit einer bewussten Nutzung der elektronischen Geräte in Ihrem Haushalt viel Strom und Geld sparen.

Wie viel Strom verbraucht ein deutscher Haushalt pro Jahr durchschnittlich?

  • Abbildung des durchschnittlichen deutschen Stromverbrauchs nach Haushaltsgröße (Stand: 2017)
    Je größer der Haushalt, desto höher der durchschnittliche Stromverbrauch. Denn ein Haushalt mit zwei Personen verbraucht logischerweise mehr als ein Ein-Personen-Haushalt. Aber: Mit jedem weiteren Familienmitglied sinkt der zusätzlich anfallende Verbrauch. Das liegt daran, dass z. B. Haushaltsgeräte wie der Kühlschrank oder etwa das Licht gemeinsam genutzt und damit geteilt werden. Am sparsamsten wohnt es sich also gemeinsam – in der Familie oder eben in der Wohngemeinschaft.

So berechnen Sie Ihren eigenen Stromverbrauch pro Jahr

Mit unserer Formel berechnen Sie ganz einfach Ihren Verbrauch pro Jahr.

  • Formel zum Berechnen des jährlichen Stromverbrauchs

Finden Sie jetzt Ihren idealen Stromtarif und sparen Sie zukünftig Energiekosten

  • Strom

    Faire, transparente und flexible Stromtarife

  • Icon Preisgarantie 24 Monate

    Mit extralangen Preisgarantien von bis zu 24 Monaten

  • Icon Mensch und Sprechblase; Beratung

    Vielfach ausgezeichneter Service inklusive

Das könnte Sie auch interessieren

Hand dreht energiesparendes Leuchtmittel in Lampe

Einfach dreifach vom Energiesparen profitieren

Lassen Sie sich von unseren Energiespartipps inspirieren.
Mehr erfahren