Strompreis & Preisgarantie

Mann und Frau machen am Laptop den Strompreis-Check

Strompreis­zusammensetzung

Was kostet eine Kilowattstunde (kWh) Strom? Wir beantworten Ihre Fragen rund um die Themen Strompreis und Preisgarantie.

Strompreis & Preisgarantie: Ihre EnBW erklärt

Was kostet Strom? Wie setzt sich der Strompreis zusammen? In Deutschland bestehen die Stromkosten aus vielen unterschiedlichen Komponenten. Wir erläutern Ihnen hier die Zusammensetzung sowie jeden Bestandteil im Detail und geben Ihnen eine Übersicht zu unseren verschiedenen Preisgarantien.

Jetzt Stromtarif berechnen

Wie setzt sich der Strompreis zusammen?

Der Strompreis setzt sich aus verschiedenen Faktoren zusammen, die jeweils pro Kilowattstunde (kWh) berechnet werden müssen. Diese Preisbestandteile decken unterschiedliche Zwecke ab: angefangen von der Stromproduktion über die Förderung der erneuerbaren Energie bis zu staatlich geregelten Abgaben. Die unterschiedlichen Strompreise bei den Stromanbietern entstehen dabei durch den variablen Anteil. Die Strompreisbestandteile und deren Auswirkung auf den kWh-Preis haben wir im Folgenden für Sie zusammengestellt.

Durchschnittliche Zusammensetzung des Strompreises eines Haushalts
mit Verbrauch zwischen 2500 und 5000 kWh, Stand 2018

  • Infografik durchschnittliche Strompreis-Zusammensetzung
  • Grafische Darstellung Förderung

    Steuern
    Den größten Teil des Strompreises bilden Abgaben und Steuern.

  • Strommast

    Netzentgelte
    An zweiter Stelle folgen die staatlich regulierten Netzentgelte.

  • Icon Energieversorgung

    Strombeschaffung
    Erst an dritter Stelle stehen die Kosten der Strombeschaffung und des Betriebs.

Steuern, Abgaben und Umlagen des Staates

Die staatlichen Abgaben, Umlagen und Steuern bilden den größten Anteil am Strompreis. Neben der Mehrwertsteuer und Stromsteuer, die durch das Stromsteuergesetz (StromStG) geregelt werden, sind dies im Wesentlichen:

Staatlich regulierte Netzentgelte

Ein weiterer wesentlicher Bestandteil des Strompreises sind die staatlich regulierten Netzentgelte des jeweiligen örtlichen Netzbetreibers. Diese beinhalten die Kosten für Betrieb, Wartung und Ausbau des Stromnetzes vor Ort, aber auch der überregionalen „Stromautobahnen“. Das starke Wachstum der erneuerbaren Energien erfordert den massiven Aus- und Umbau der Übertragungs- und Verteilernetze. Im ländlichen Raum liegt der Anteil von ins Netz eingespeister erneuerbarer Energie wesentlich höher als in städtischen Gebieten. Dadurch sind die Anforderungen an das Stromnetz von Region zu Region sehr unterschiedlich. Somit fallen auch ungleiche Kosten für die Netzinfrastruktur an, was sich in den unterschiedlich hohen Netzentgelten widerspiegelt.

Kosten für Strombeschaffung, Verwaltung und Service des Stromlieferanten

Den letzten Bestandteil bilden die Kosten für Strombeschaffung, Verwaltung, Service und Dienstleistungen des Stromlieferanten, die einzigen variablen Strompreisbestandteile: Lediglich dieser Kostenblock kann vom Stromlieferanten zum Teil beeinflusst werden. Dieser macht etwa ein Viertel des Betrages auf Ihrer Stromrechnung aus. Innerhalb dieses dritten Blocks machen sich die sinkenden Strompreise an der Strombörse bemerkbar, die auch auf das zunehmende Angebot von erneuerbaren Energien zurückgehen. Auch die kontinuierliche Kostenoptimierung innerhalb der EnBW zeigt hier ihre Wirkung. Diese Vorteile werden an die Kunden durch einen attraktiven Strompreis weitergegeben und so die Preissteigerung etwas gefedert.

Der Strompreis pro kWh: Jetzt informieren

Der Strompreis ändert sich, Ihrer nicht:

Wie hat sich der Strompreis entwickelt?

Im Vergleich zu 1998 hat sich der Strompreis um 77 % erhöht. Dabei sind die Kosten für die Beschaffung, Netzentgelt und Vertrieb lediglich um 9 % gestiegen. Die Steuern, Abgaben und Umlagen haben sich in dem besagten Zeitraum beinahe verdreifacht.

Strompreisentwicklung von 1998 bis 2018

Die Preisgarantien der EnBW Stromtarife

Die Nettopreisgarantie / eingeschränkte Preisgarantie sorgt für gleichbleibende Preise, auch wenn sich die folgenden Kostenbestandteile am Strompreis ändern:

  • Grafik Strompreiszusammensetzung Nettopreisgarantie

    Nettopreisgarantie

    Die Nettopreisgarantie sorgt für gleichbleibende Preise, auch wenn sich die folgenden Kostenbestandteile am Strompreis ändern:

    • Stromerzeugung
    • Stromverteilung
    • Vertriebsanteil
    • Gesetzliche Abgaben
  • Grafik Strompreiszusammensetzung eingeschränkte Preisgarantie

    Eingeschränkte Preisgarantie

    Die eingeschränkte Preisgarantie sorgt für gleichbleibende Preise, auch wenn sich die folgenden Kostenbestandteile am Strompreis ändern:

    • Stromerzeugung
    • Stromverteilung
    • Vertriebsanteil

Profitieren Sie von den Strompreisgarantien der EnBW: 24 Monate Preisgarantie bringen Ihnen die maximale Planungssicherheit. Entdecken Sie jetzt zum Beispiel den Privatstrom Natur Max24 oder suchen Sie im Tariffinder nach dem Ihrem individuell passenden Tarif.

Jetzt Stromtarif berechnen

Mehr Leistung fürs Geld – mehr Service für Sie

Umfassende Leistung hat viele Facetten: So legen wir als Ihr günstiger Stromanbieter besonderen Wert darauf, Sie fundiert in allen Energiefragen zu beraten. Eine wichtige Anlaufstelle hierfür sind die EnBW-Kundencenter in Karlsruhe, Stuttgart/Esslingen und Biberach, bei denen Sie unter 0721 72586-001 fachkundige Antworten und engagierte Unterstützung erhalten.

Unsere Mitarbeiter beantworten gerne alle Fragen rund um Ihre Energieversorgung – sei es zu Strompreis, Umzugsservice, Energiespartipps oder der Beantragung von Fördermitteln. Möchten Sie weitere Informationen zu unseren Tarifen und Produkten? Brauchen Sie Hilfe bei der Anmeldung in unserem Kundenportal Meine EnBW? Ganz egal, worum es geht: Auf uns können Sie zählen. Kein Wunder, dass der EnBW-Service in unabhängigen Tests regelmäßig „ausgezeichnet“ abschneidet!

Downloads

.pdf 367 KB

Stromspiegel für Deutschland 2019

Prüfen Sie, ob Ihr Stromverbrauch zu hoch ist

Das könnte Sie auch interessieren